Qualitativ gutes und günstiges Trockenfutter?

  • ANZEIGE

    Gibt es tierische Warenhäuser (Fressnapf, Futterhaus, Zookauf etc.), die ihr besonders empfehlen könnt, weil dort besonders günstige und doch qualitativ hochwertige Artikel wie Futter oder auch Spielsachen angeboten werden?


    Also so etwas wie Lidl oder Aldi in der Menschenwelt?


    Welche sind eher teuer?



    Ich war heute mal in den o.g. Häusern, um mir einen ersten Überblick über die Hundefutterindustrie zu verschaffen.


    Da ist ja von 0.90€/kg (dm) bis 9.99€/kg (Futterhaus) alles dabei.



    Gibt es Eigenmarken oder Marken bei Hundefutter, die günstig aber qualitativ trotzdem hochwertig sind und ebenso ohne schlechtes Gewissen verfüttert werden können?



    Mir fällt da immer der berühmte Weintest ein, wo Weinkenner einen Blindtest von Weinsorten durchführten und den 3€ Aldiwein zwischen den anderen 100€ Weinflaschen als einer der besten und hochwertigsten einordneten.


    Also auf den Punkt gebracht:

    Wo gibt es den günstigen Aldiwein beim Hundefutter?




    Gibt es weiterhin Eigenmarken bei Spielzeug/ Leinen/ Geschirr, die günstig aber gut sind?

  • Tatsächlich kommt es da in erster Linie drauf an, was dir beim Futter wichtig ist. Getreidefrei, Bio, regional, ...? Der Weinvergleich hinkt leider ein bisschen, da es beim Wein nur auf den Geschmack ankommt, beim Hundefutter aber in erster Linie auf die Inhaltsstoffe. Von richtigen "Billigfuttern" kann zumindest ich nur abraten, denn für fast kein Geld kann auch nicht viel Hochwertiges im Futter sein. Die meisten hier würden dir vermutlich Josera empfehlen, das sollte in den Futtermarktketten zu kriegen sein.

  • Wenn es so auf den Preis ankommt, dann ist das Internet wahrscheinlich das beste Warenhaus. Oder Second Hand Hundezubehör Plattformen, da kann man sehr gute Schnäppchen machen.


    Bei Futter kommt es immer auf den Hund an.


    Diese ganzen Test aus Magazinen immer schön mit Vorsicht genießen. Gerade die großen günstigen Anbieter bauen ihre Produkte gern so, dass sie genau bei diesen Tests gut abschneiden. Man kennt die Kriterien und weiß die Leute stehen auf so einen Sticker...

  • ANZEIGE
  • Gut ist das Futter, dass dein Hund verträgt. Und bei ohne schlechtes Gewissen kommt es ja auch darauf an, ab wann du ein schlechtes Gewissen bekommst :nicken:

    Ich muss gestehen das ich Trockenfutter online bestelle, das ist erheblich günstiger als in den gängigen Läden. Das möchte natürlich nicht jeder machen.


    Spielzeug habe ich bis jetzt mit Eigenmarken oder günstigen Alternativen nur schlechte Erfahrungen gemacht, kommt natürlich aber auch auf den Hund an der damit spielt.

  • Das günstigste, was wir hier länger verfüttert haben, war das Wooof Regular. Der Pudel hat es sehr lange prima vertragen, leider machte uns irgendwann die IBD einen Strich durch die Rechnung.


    Allerdings gibt es das Futter nur in grossen Säcken, da wirst du beim Malteser nicht glücklich.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ganz einfach, es ist „Trockenfleisch“ im Futter, die Fleischmenge ist aber ein Frischfleischgewicht. Das relativiert, gell?

    Nur als Beispiel, Rind hat knapp 30% Protein, aber gut 65% Wasser.....

  • Offenbar reicht mein Mathe hierfür nicht aus, aber wie kriegt man es hin, dass in 1kg Trockenfutter 1.27kg Fleisch drin ist?

    bild-e98717-1622441160.jpg.html

    Eher eine Frage der Kochkünste.

    Wenn man Fleisch lange gart/verarbeitet, bleibt nicht genauso viel übrig wie man in den Topf getan hat ⚗️ der Feuchtigkeitsgehalt verändert sich natürlich.

  • Fressnapf´s Eigenmarke Select Gold finde ich nicht schlecht.

    Für mehrere Hundegrößen und Altersstufe verfügbar, Preislich in Ordnung.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!