Beiträge von Mrs. Isegrim

    Hallo!

    Ich habe auch so eine Alubox und hatte auch das Problem mit der Tiefe. Die Klappe ging nicht mehr zu und ich mußte zwei Rücksitze weit nach vorne schieben.

    Jetzt hat mein Mann die Box

    an der geraden Seite hinten einfach eingekürzt und nun passt es...

    Oh, wie kürzt man sowas denn? :grinning_face_with_smiling_eyes:

    Hallo an alle,


    ich verzweifle gerade ein wenig auf der Suche nach einer passenden Transportbox fürs Auto. Folgende Situation: Der Hund ist relativ groß, ca. 60cm SH/70 cm KH, ca. 82cm lang. Das Auto ist ein Ford Kuga. Die Box darf also nicht mehr als 72cm Tiefe haben, sollte aber wenigstens 60cm hoch sein und wenigstens 70-80cm lang, damit der Hund zumindest einigermaßen stehen und sich drehen kann.


    Eigentlich wollten wir eine Alu-Box, aber da eine erschwingliche zu finden, gestaltet sich als echte Herausforderung - vor allem, weil es keine Box zu geben scheint, die bei der erforderlichen Höhe und Länge nur diese geringe Tiefe hat. Und die Maßanfertigungen... Puh! Naja, jetzt habe ich folgende Box gefunden:


    https://www.globus-baumarkt.de…2Y7Ai7EAYYASABEgKfLvD_BwE


    Das Problem ist, dass anscheinend echt Interpretationssache ist, was als Höhe, Breite, Tiefe, Länge bezeichnet wird. Bei den einen ist die Breite = Tiefe, bei den anderen ist die Breite = Länge. Bei manchen ist die Tiefe die Tür-Seite, bei einigen die geschlossene Seite. :dizzy_face:


    Hat vielleicht jemand von euch diese Box und kann mir da genaueres sagen? Denn, wenn die Tiefe auch wirklich die geschlossenen Seitenteile sind, und die Breite die Tür-Seite, würde es ja passen.


    Oder hat vielleicht noch jemand einen Tipp, der 200 Euro nicht überschreitet?


    LG, Kata

    Auf der Seite von petspremium steht, dass die Leinen für Hunde mit einem Halsumfang ab 33cm und 10kg Gewicht geeignet sind.

    Hewie hat das auch gemacht und versucht es hin und wieder noch. 10 Monate alter Hund, der stark verwurmt war und kurz hintereinander zwei Wurmkuren bekommen hat. Anfangs hat er sich sogar direkt umgedreht, nachdem er einen Haufen gemacht hat, und sich den reingezogen. In den Griff bekommen habe ich es durch Darmaufbau und die Umstellung auf sehr fleischlastiges Dosenfutter plus gekochte Karotten. Mittlerweile versucht er es so gut wie gar nicht mehr, was vermutlich vor allem an den Darmbakterien liegt. Hast du Skyler nach dem Panacur was für den Darm gegeben?

    Um Himmels Willen! Du kannst doch nicht so coole Halsbänder hier zeigen! :face_screaming_in_fear: Wooooher sind die denn?:smiling_face_with_halo:

    Edit: Gerade gesehen. Soooo cool...