ANZEIGE

Der Trockenfutter-Thread Teil 2

  • ANZEIGE

    Ihr Lieben,


    da der alte Thread: Trockenfutter-Erfahrungen-Laberthread nun auf 1000 Seiten ist, geht es hier weiter!


    Viel Spaß bei allen Fragen, Diskussionen und Erfahrungsaustausch zum Thema Trockenfutter für Hunde.


    party-hat-dog-face:hundeleine04:

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013) - und alle lieben Begleiter, Sportskollegen und Lehrer vor ihnen


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

  • ANZEIGE
  • Meinem nervösen/unsicheren Terriertier ist Mais im Futter egal. Mein an sich sehr gechillter Schnauzer war mit dem Futter mit Mais recht aufgedreht - kam gar nicht zur Ruhe und hat deutlich weniger geschlafen. Allerdings weiß ich nicht, ob das wirklich an dem Mais oder an dem Futter generell lag :denker: Trotzdem bekommt dieser Hund keinen Mais mehr :pfeif:

    Neu im Team; Benito *11.11.2018


    Die Kröte; Hedi *2010


    Die Zaubermaus, geliebt und unvergessen; Betzi *04.06.2004 - 16.12.2018

  • ANZEIGE
  • Ich hatte hier ja schon einige nervös-ängstliche Hunde aus dem Tierschutz. Die haben zum Großteil Futter mit Mais bekommen und es gab keinen Unterschied. Meiner nicht ängstlichen aber ziemlich energiegeladenen Hündin tut Mais gut. Und einen Pflegi hatte ich, dem hat es nicht gut getan.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013) - und alle lieben Begleiter, Sportskollegen und Lehrer vor ihnen


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

  • Wie äußert sich dieser "Werwolf" denn, Atrevido ?

    Bei Menschen die sie ängstigen, bestimmten Geräuschen, unbekannten Dingen etc geht sie immer rückwärts, macht sich klein und "erträgt" die Situation in Schreckstarre (ich schütze sie natürlich so gut es geht, ist aber eben nicht immer machbar). Bei Fremdhunden möchte sie ausweichen, ist das nicht möglich geht sie dort aber angstaggressiv nach vorn. Erste Wahl ist trotzdem die Situation meiden.


    Als sie dann mal Futter mit Mais bekam, war sie zu Hause wie immer. Sowie wir unterwegs waren, ist sie aber bei allen Lebewesen, Bewegungen und Geräuschen schier eskaliert. Brüllend, bellend, knurrend in die Leine gegangen, hat abgeschnappt und kam überhaupt nicht mehr runter. Sie hat jede Sekunde mit gerechnet, das was passiert, angespannt ohne Ende und hat eben komplett überreaggiert.


    Ich dachte schon an Schmerzen und hab sie beim TA komplett durchchecken lassen :ugly: An den Mais habe ich erst sehr viel später gedacht, das Futter von jetzt auf gleich abgesetzt und nach 2 Tagen hatte ich schlagartig meinen alten Hund zurück. Nach ein paar Wochen habe ich es nochmal kurz nachgetestet mit demselben Ergebnis. Bei ihr liegt es also definitiv am Mais.

    LG Saskia und das Bull-Terrier-Team


    Shira – Old English Bulldog *29.11.2010
    Lito – Irish Soft Coated Wheaten Terrier * 26.11.2016

    Sancho – Cane Corso und für immer unvergessen im Herzen <3

  • Anzeige
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ach man. Alles nicht so einfach.


    Was sagt ihr denn zum Simpsons Sensitiv Huhn und Kartoffel?


    Zusammensetzung

    Huhn (mind. 45% - getrocknet, entbeint, Hühnerfett), Kartoffel (mind. 26%), Rübenschnitzel, Bierhefe, Hühnchensoße, Trockenei, Lachsöl, Leinsamen, Mineralstoffe, Vitamine, Yucca-Extrakt, Cranberry, Nukleotide, Mannan-Oligosaccharide (MOS), Fructooligosaccharide (FOS), Glucosamin, MSM, Chondriotin.


    Rohprotein: 25%

    Fett: 14%

    Rohfaser: 3,5%

    Rohasche: 8%

    Kalzium: 1,17%

    Phosphor: 0,84%

    Omega3: 0,62

    Omega6: 2,11%


    Zu den Kcal finde ich nichts.

  • Wer hatte hier nochmal Erfahrungen mit dem Mera Nature Effects? Und wie waren die?
    Wir stellen ja gerade darauf um, allerdings weiß ich noch nicht genau, was ich davon halten soll.

    Liebe Grüße von Judith und Nala


    Nala *25.05.2018


    Emil 19.08.2005 - 19.04.2018 Meine bessere Hälfte <3

  • NalasLeben : meine Hunde haben dieses Futter ca. einen Monat lang bekommen.

    Die Brocken sind sehr hart, weichen auch nach Stunden in warmem Wasser nur oberflächlich an. Es hat den Hunden gut geschmeckt, die Kotmenge war etwas erhöht, aber nicht so, daß ich dem Bedeutung zugemessen hätte.

    Die Kotfarbe hat sich etwas geändert.

    Fellhaptik, -optik und -geruch sind unverändert.

    Ich habe noch zwei kleine Säcke hier stehen, die ich peu a peu geben werde.

    Es ist kein Futter, was besonders auffällt, weder positiv noch negativ.

  • Huhu :winken:


    Wie lange wartet man nach Einzug vom Welpen mit einer Umstellung der TroFu Sorte? 1 Woche, 2,3? Dann direkt das neues oder ein paar Tage mischen?

    Wenn der Welpe das Futter verträgt und es qualitativ nicht schlecht ist kannst du es ja weiter füttern.

    Wenn du aber umstellen willst, würde ich das Futter vom Züchter solange füttern bis es langsam zu Ende geht und dann mit dem Neuen TroFu mischen bis das alte Futter leer ist.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE