Beiträge von BettiFromDaBlock

    Es gibt jedes Jahr einen SilvesterProblemHundeThread.

    Aber den sollte man nicht lesen, wenn man sich danach verrückt macht. Viele Hunde haben kein Problem mit Silvester. Andere eben riesige. Es gibt da die unterschiedlichsten Mittel zur Unterstützung.


    Meine TS Hündin hat ja vor fast allem Panik, aber Knallerei gehört nicht dazu. Dafür sind die bunten Lichter nicht ihrs, heißt Vorhänge zu. Und das Menschen draußen in Gruppen zusammenstehen, laut sind, sich allgemein anders verhalten. Ihre Wachsamkeit ist in der Zeit recht ausgeprägt... Wenn man in der Stadt wohnt, fängt das Geschehen meist Tage vorher an und geht Tage später weiter. Achtung vor vielen Glasscherben am nächsten Tag. (je nachdem wie man wohnt)


    Eierlikör funktioniert gut bei uns. In der Wohnung mach ich nicht viel aufsehen drum. Und die Gassirunden passe ich zeitlich gut ab. 18-21Uhr böllern häufig die Eltern mit Kindern schon. 23Uhr sind die meisten Menschen noch in ihren Wohnungen. 😎

    An den darauffolgenden Tagen würde ich einen Hund weiter sichern. Da rennen hier häufig Hunde weg, weil man nicht mehr mit Knallern gerechnet hat. (und manche Idioten werfen bewusst Knaller aus fen Fenster, wenn man mit Hund vorbeiläuft. Aber das liegt wahrscheinlich am Wohnort)

    Ich würde noch einmal zum TA. Auch um zu sehen, ob etwas infiziert ist. (es schaut so rot aus für 2 Wochen)

    Je nachdem kann es auch sein, dass die Wunde von innen heilen muss, was länger dauert. Also erneute OP muss nicht die einzige Lösung sein.


    Aber ich renne bei sowas lieber einmal mehr zum TA als eine Infektion oder ähnliches zu riskieren. Vielleicht einfach mal anrufen und sagen, was los ist. Manchmal gibt es auch über das Telefon Auskünfte.


    PS Die selbstauflösenden Fäden halten normalerweise länger als zwei Wochen. Mir wurde bis zu zwei Monate gesagt. Sicher, dass die nicht anderweitig verschwunden sind? (vielleicht gibt es da auch unterschiedliche Haltbarkeiten 🤔)

    Ist das rechtlich möglich den Kauf aus persönlichen Gründen zu verweigern?

    AGBs lesen. Da steht wann genau ein Vertrag zustande kommt und wann nicht.

    Es gibt mehrere Optionen, das Vertrag erst durch Zustimmung des Verkäufers gültig ist. (mit einer Vertragsbestätigungsmail oder wie in deinem Fall Ablehnung)

    Da gibt es viele Formulierungsmöglichkeiten und andere Kleinigkeiten, die da reinspielen.


    Das ist allerdings eher der Fall für ein Rechtsforum 😎

    Ich kann leider nicht helfen, aber danke für den obigen Artikel, da wir selbst kurz vor einer Kastra bei unserer Hündin stehen und ich total am Panik schieben bin. Sehr interessant. Chronische Scheinschwangerschaft wäre wirklich ein Alptraum.


    Gute Besserung für dein Mädchen!

    Der Zeitpunkt bei uns war einfach ungünstig. Ich gehe bei zeitlich geplanten Kastrationen nicht von starken Problemen aus. Aber das plötzliche Auftauchen von Scheinmutterschaftsymptomen ein paar Tage kann ganz normal sein.


    Alles gute für euch!

    In diesem Artikel steht etwas von chronischer Scheinschwangerschaft nach Kastration zum falschen Zeitpunkt.

    Das wäre mein allergrößter Alptraum.


    Chronic False Pregnancy / False Pregnancy / Veterinary Zone / Galastop
                What are the clinical signs of chronic pseudopregnancy? The clinical signs are similar to normal pseudopregnancy...
    www.galastop.com


    Kennt jemand etwas dazu in der deutschen Forschung? Davon hab ich bisher noch nie etwas gehört...

    Die Narbe ist erst vor wenigen Tagen verheilt und musste öfter untersucht werden.


    Wenige Tage nach der OP, damit hätte ich persönlich ja gerechnet. Hatte ich hier im Forum gelesen. Aber 6 Wochen macht mich stutzig Bodoline


    justT Schmerzen lasse ich morgen u. a. testen bzw. ob man da provisorisch Schmerzmittel testen sollte. Ihre inneren Fäden eitern ja noch. Allerdings verwundert mich das Verhalten mit dem Nestbau und FakeWelpen. Das ist sehr ungewöhnlich.

    Wäre spannend zu wissen, ob da einfach ein mentaler Prozess im Gange ist. Das würde mich zumindest etwas beruhigen...

    Hey,


    es klingt wahrscheinlich wahnsinnig abwegig. Aber vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Meine Hündin wurde vor 6 Wochen notkastriert wegen Gebärmutterentzündung. Alles ist raus. Das ganze war ca 4 Wochen nach dem Beginn der letzten Läufigkeit.


    Vor ein paar Tagen begann ihr Verhalten schwierig zu werden. Kann nicht mehr alleinesein. Kommt nicht zur Ruhe. Aufbrausen. Starke Aggressionen draußen. Sehr kopflos. Megaverfressen. Fiepsig. Usw. Alles Dinge, die wir auch zyklusbedingt kennen. Jetzt zum zweiten Tag in Folge hat sie sich ihre Spielzeuge in ihr Bett gelegt und sich dazu. Nie nie nie nie ist das zuvor passiert.


    Meine Frage, ist es möglich, dass sie trotz Kastration jetzt Scheinmutterschaft erlebt? Mir will das biologisch nicht in den Kopf gehen. Läuft der Prozess der letzten Läufigkeit noch zu Ende? (Oder ist es eher unser zukünftiger Dauerzustand...)


    Ich gehe natürlich morgen, mal wieder, zu. TA. (um andere Dinge auszuschließen) Aber da gabs zu so hormonellen Dingen bisher weniger Infos...


    Gibt es einen Test um das zu Testen?


    42267180vz.jpg