Welpe pinkelt sehr oft

  • ANZEIGE

    Guten Abend Zusammen,


    wir haben nun seit 4 Tagen unseren kleinen 17 Wochen alten Welpen aus dem Tierschutz. Leider hat der kleine sich bei der Einreise eine dicke Erkältung eingefangen und bekommt jetzt Antibiotika. Die Erkältung scheint dadurch auch gut zurückzugehen, Husten und Schnupfen hat er fast gar nicht mehr. Uns ist jetzt aber aufgefallen, dass er sehr oft pinkeln muss. (10-15 mal am Tag mindestens) Meist sind das sehr kleine Mengen. Manchmal pinkelt, er nachdem er sich aufgeregt hat, oder wir ihm etwas verboten haben. Kann das vermehrte Pinkeln mit dem Antibiotika/Erkrankung zu tun haben, oder ist das eher Trotz? Er akzeptiert eher schlecht ein "Nein" und versucht meine Freundin "anzurammeln" und in die Hose zu beißen.


    Was meint ihr, ist das eher Trotz/markieren, oder kann es mit der Krankheit zusammenhängen? Hat hier jemand ähnlich Erfahrungen mit seinen Welpen gemacht? :-)

  • Dass er 10x pinkelt ist fast normal in dem Alter. Könnte aber schon mit der Erkältung, evt. auch mit einer zusätzlichen Blasenentzündung zu tun haben. Frag am besten den / die TA.


    Dass er ein «Nein» nicht akzeptiert finde ich auch nicht verwunderlich – er muss wahrscheinlich einfach noch lernen, was «nein» bedeutet. Das muss man aufbauen und es brauht schon etwas Zeit. Kein Hund den ich kenne, pinkelt aus Trotz.

  • Wurde denn eine Urinprobe untersucht?


    Hunde können nicht aus Trotz pinkeln. Aber aus Stress. So wie das Rammeln auch. Der Zwerg ist vermutlich mit Euch überfordert. Wenn er beim "Nein" pieselt, hat er Angst.

  • ANZEIGE
  • Kleine Hunde haben kleine Blasen und die entleeren sie durchaus auch bei Stress.

    Es kann sein, dass er eine Blasenentzündung hat, es kann aber auch sein, dass es eine Reaktion auf die Umstände sein.

    Ersteres kann nur der TA ausschließen.


    Mit Trotz hat das nichts zu tun.

  • Auf jeden Fall eine evtuelle Blasenentzündung vom TA abklären lassen.

    Ansonsten ist der Kleine erst 4 Tage bei Euch, da würde ich noch nicht viel verlangen/erwarten. Lass ihn erstmal ankommen, bau Vertrauen auf, dann kannst Du kleinschrittig Regeln aufbauen.


    LG,Gisela

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • flying-paws Er ist definitiv überfordert, das ist ja auch nicht verwunderlich nach grade mal 4 Tagen hier. Das Rammeln ist denke ich eine klassische Übersprungshandlung, wenn er sehr aufgeregt ist. Mich wundert nur, dass er die ersten 3 Tage nicht so häufig gemacht hat. hat.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!