Mein Welpe/Junghund haut ab, sobald er andere Fußgänger sieht...

  • ANZEIGE

    HAllo zusammen,


    ...Problem siehe oben...


    Wenn sie freiläuft ist sie weg wie ein geölter Blitz, sobald sie am Horizont einen Fußgänger (mit oder ohne Hund ist egal) erspäht. DA bin ich komplett abgemeldet. Ist das nicht der Fall läuft sie prima mit mir mit, macht jeden Richtungswechsel mit, alles prima!


    An der Leine darf ich mich jedesmal wundern, welche Kraft ein nunmehr 17 Wochen altes Köterchen schon hat, wenn ich versuche, sie vom losstürmen zum nächstbesten Entgegenkommenden zurückzuhalten.


    Die Fußgänger werden übrigends nur schwanzwedelnd überschäumend begrüßt und Streicheleinheiten werden eingefordert. Ist klat, davon bekommt Madame ja zu Hause sooo wenig :-)


    Was tun? Per Schleppleine statt Freilauf am ausbüchsen hindern? Abrufen klappt nur zu Hause in völlig reizfreier Umgebung...


    LG Jo

  • Auf jeden Fall würd ich sie mit Schleppleine sichern, stell dir vor, einer der Spaziergänger hat Angst vor Hunden :fear:


    Parallel dazu würde ich am Rückruf arbeiten und Umorientierung bei Spaziergängern üben.

  • ANZEIGE
  • Solange der Rückruf nicht 100% sitzt per Schleppleine und Geschirr sichern. Nicht jeder ist begeistert über einen fremden Hund der angerannt kommt, auch wenn er noch jung ist und nur gestreichelt werden will.

    Am besten lässt du dich von einem guten Trainer oder einer guten Hundeschule unterstützen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hi,


    also zur Junghundgruppe sind wir angemeldet, hoffentlich bekommen wir bald die erste Stunde. Gehe jetzt mit Schleppleine, um sie einkassieren zu können, wenn jemand auftaucht. Die Begeisterung hält sich in engen Grenzen...


    Übt man bei der Gelegenheit eigentlich gleich den Abruf, oder besser nicht, weil der eh nicht funktioniert? Also "hierher" und dann per Leine zurückholen, oder einfach kommentarlos zurückholen?

  • Ach ja, was stell ich mir denn unter Umorientierung beim Spazieren vor?

    Bei uns läuft das so:

    Wir sind auf dem Feld, Welpe prescht ein paar Meter vor, bleibt stehen und schaut wo ich bleibe - Lob, Leckerli. Die ganze Zeit. Am Anfang war draußen alles spannender und er ist nicht extra zu mir gekommen, um sich ein Leckerli zu holen...da hab ich hier im Forum den Tipp bekommen, das Leckerli in seine Richtung zu werfen. Hat super geklappt.

    Also ich belohne, wenn er stehen bleibt und zu mir schaut/neben mir läuft und zu mir schaut, freiwillig zu mir kommt und wenn ich ihn rufe und er kommt. Bei besonders großer Ablenkung, zB entgegenkommende Hunde, regnet es Leckerlis, wenn ich ihn rufe und er direkt zu mir kommt:party:

    Aber ich fordere seine Aufmerksamkeit nicht permanent ein. Ich halte meine Klappe und laufe einfach, er schaut von selbst nach mir/kommt zu mir. Das wird jedes Mal bestätigt und ist dann immer mehr geworden. Ab und zu klebt er mir dann wegen der Leckerlis ne Minute am Fuß, das bestätige ich auch und belege es schon mit dem Kommando "Fuß".

    Wenn er gar nicht kommt und ich ihn anleinen will/muss, renne ich einfach in die entgegengesetzte Richtung und er prescht mir sofort nach ;)


    Also kurz: jedes Mal, wenn dein Hund von selbst "nach dir schaut", Party feiern. So lernt sie, dass du toll bist und es sich lohnt, sich an dir zu orientieren.


    Ich hab dann angefangen, meinen Welpen auch aktiv zu rufen, wenn er mir zu weit vorausläuft usw. Dadurch kann ich ihn jetzt auch problemlos rufen, wenn Leute kommen, und er kommt zu mir.

  • Übt man bei der Gelegenheit eigentlich gleich den Abruf, oder besser nicht, weil der eh nicht funktioniert? Also "hierher" und dann per Leine zurückholen, oder einfach kommentarlos zurückholen?

    Den Abruf übt man am Anfang, wenn der Hund sowieso auf dem Weg zu Dir ist. Und dann Party :party:, also nicht nur stumpf das Leckerchen in die Schnute stopfen, sondern quietsch-freuen (ja, es ist peinlich), ein Stück zusammen rennen, Leckerlis schmeißen, halt bissel Action. Hund sollte lernen, beim Halter passieren richtig tolle Sachen. :nicken:


    Wenn sie noch nicht reagiert, nimmst Du kommentarlos die Schleppleine und führst sie weiter (kannst auch das Wort "weiter" sagen bei der Gelegenheit).


    Umorientierung wie von Sky_2000 beschrieben, jede Kontaktaufnahme wird zumindest gelobt, oft auch mit Leckerchen. Ich hab das bei meiner Hündin am Anfang ganz viel gemacht und daraus ergibt sich ein Automatismus. Sie schaut immer nach mir, ganz automatisch, ist einfach drin. Mach ich auch heute noch viel, weil ich das wichtig finde, dass der Hund geistig bei mir ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!