ANZEIGE

Qualzuchten III

  • kurz mal was zum image der französichen bulldogge:

    ich habe jetzt einfach schon ne ganze Menge Leute getroffen, die die französische Bulldogge als "Sporthund" bezeichnen.

    Ein Hund mit viel Power, der super witzig ist, den man sich selber aber nicht zu traut, weil man nicht so Sport affin ist.

    Ich fand das so spannend, weil es so widersprüchlich ist: kaufen sich viele Leute ja eine französiche Bulldogge weil die so "Pflegeleicht" sind (aufgrund ihrer Probleme).

    Habt ihr zufällig auch schon Leute vom Sporthund reden hören wenn es um französiche bulldoggen geht ?

  • :shocked: Was ist dann ein Hund ohne Power?

    ein toter :schweig:
    nein ohne witz, ich weiß es nicht. Hier gibt es Frranzösische Bulldoggen die mal rumrennen, aber eigentlich nicht in einem Ausmaß das ich "sportlich" nenne würde, da das aber schon so viele Leute gesagt haben, wundert es mich doch wie man auf diesen Rückschluss "französische bulldoge = sporthund" wohl kommt

  • ich habe jetzt einfach schon ne ganze Menge Leute getroffen, die die französische Bulldogge als "Sporthund" bezeichnen.

    Häh, wie denn das? :???:

    Solange eine französische Bulldogge noch jung ist, (noch) nicht übergewichtig und nicht voll ausgewachsen (also bis ca. 1.5 Jahre), können sie tatsächlich noch recht munter flitzen. Das habe ich auch schon gesehen.


    Ich habe mich schon oft gefragt, ob beim Junghund die Schleimhautlappen im Hals und in der Nase und die Gesichtsfalten vielleicht noch nicht so ausgeprägt sind wie später, das heisst, ein junger Frenchie kann vielleicht noch besser atmen als ein älterer? Im aktuellen Bericht hat jedenfalls ein TA erwähnt, dass die Hunde meist mit 2 - 3 Jahren operiert werden müssen an Nase und Atemwegen, was darauf hindeutet, dass sie in jungen Jahren eben doch noch besser atmen und somit rennen können(?)

    Hat da jemand Erfahrungswerte dazu?


    Ich kenne momentan nur den 1.5-jährigen Bulli-Rüden einer Nachbarin, der massiv übergewichtig und kurzatmig ist. :wallbash:

    Kobold Smilla aus Cordoba, geb. ca. 2008, Chihuahua, Kurzhaar
    Gremlin Vicky aus Tarragona, geb. ca. 2010, "katalanisches Windspiel"


    Queen Morelka aus Boguscyze, ca. 2004 bis 19.6.2018, Chihuahua, Kurzhaar

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • wundert es mich doch wie man auf diesen Rückschluss "französische bulldoge = sporthund" wohl kommt

    Ich interpretiere das als reine Schutzbehauptung, um das eigene schlechte Gewissen des Besitzers zu beruhigen...

    Kobold Smilla aus Cordoba, geb. ca. 2008, Chihuahua, Kurzhaar
    Gremlin Vicky aus Tarragona, geb. ca. 2010, "katalanisches Windspiel"


    Queen Morelka aus Boguscyze, ca. 2004 bis 19.6.2018, Chihuahua, Kurzhaar

  • wie ist das "häh wie denn das" gemeint?

    zu dem Rest deines Text - stimmt ob sie damit jetzt explizit junge Hunde meinten hab ich nie weiter nachgefragt.Da fällt mir aber ein das es hier Rasse-rennen gibt. Also eine Veranstaltungen wo man nur eine bestimmte Rasse ein Rennen austragen lässt, ob sowas wohl auch zum sporthund image beitragen könnte

  • Ich befürchte das es auch einige gibt die wirklich denken das es sportlich ist. Ich kenne Leute die meinen sie haben Sport gemacht obwohl sie nur einen kleinen Spaziergang gemacht haben oder zu Fuß zum Einkaufen gegangen sind und der Laden 500 Meter weit weg war.


    LG
    Sacco

  • Bei den Franzosen habe ich das so noch nicht gehört. Aber ich kenne dieselbe Argumentation von meinem Ex mit seiner OEB und ich kann zum Teil nachvollziehen, woher der Gedanke kommt.


    Ich hab das Kerlchen auch gerne Großmops geannt, weil gleiche Färbung und an der Größe gemessen, die Proportionen auch ähnlich waren. Nicht ganz so krass, aber sehr ähnlich. Also auch eine sehr kurze Schnauze.

    Der Hund hat wirklich Power! Der will sich bewegen, der rennt, springt, tobt usw. Er rennt auch nicht gerade wenig am Fahrrad mit.

    Selbst bei kühleren Temperaturen hat er aber innerhalb kürzester Zeit eine ganz extreme Bauchatmung und das Röcheln kommt dann etwas später dazu. Aber auch nur minimal einen Gang zurückschalten? Niemals! Er ignoriert das (soweit das eben geht) und rennt, springt, tobt genauso weiter. Ich hatte schon einige Male Sorge, der Hund kippt gleich um. Speziell im Sommer, hätte ich den nicht so machen lassen und schweren Herzens die Lebensfreude ausgebremst, weil das wirkich übel war. Aber Herrchen sah/sieht nur den großartig fitten Hund, der selbst im Sommer noch rennt und rennt und rennt, ohne Pause zu machen :ugly:


    Für einen absoluten medizinischen Laien, der gar nicht weiß, was ne Bauchatmung ist und wie sich ein gesunder Hund anhört, kann ich das da sogar fast verstehen. Ich fands aber wirklich schlimm mitanzusehen. Also gesund? Definitiv, nein. Aber Power? Ja, wirklich viel.

    Der Hund ist jetzt knapp 2, ich gehe fest von aus, dass es da recht bald ziemlich bergab gehen wird.

    LG Saskia und das Bull-Terrier-Team


    Shira – Old English Bulldog *29.11.2010
    Lito – Irish Soft Coated Wheaten Terrier * 26.11.2016

    Sancho – Cane Corso und für immer unvergessen im Herzen <3

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE