ANZEIGE

Beiträge von Sacco

    Sacco  

    So ein "Vernunftkauf" hat auch Vorteile. Angucken, vor Ort merkt man, ob es pass

    Da hast du völlig recht.

    Aber jetzt geht es echt nicht. Wir haben keine Zeit. Deswegen hoff ich ja das er noch ein paar Wochen da ist.


    Deine sind ja, zu unserem, voll schlank. Unser Pony ( vermutlich Shetty-Mix Stockmaß ca. 110 cm) wird vom Ta mittlerweile nur noch auf ca. 200Kg geschätzt. Und alle sind der Meinung das er echt abgenommen hat und super aussieht.


    LG

    Sacco

    Bei uns gibt es heute Fisch. Für mich mit Blumenkohl und mein Mann bekommt Nudeln und einen Salat dazu.


    Morgen sind wir zum Kuchen auf einen Geburtstag eingeladen. Abends schauen wir was es in der Tiefkühltruhe gibt oder essen den Kuchen, den wir bestimmt wieder mitbekommen, auf.

    Zur Not ist auch noch selbst gebackenes Weißbrot da.


    Lg

    Sacco

    Dass es in unseren Berufen um Leben, Tod und Lebensqualität geht, ist jedem von uns deutlich bewusst, danke |).

    Dann sollen sie auch so handeln. Ich meine nicht die die sich kümmern, einen ernst nehmen, einem glauben, einem zuhören usw.

    Wenn mein Mann damals nicht zu der Sekretärin von meinem Prof gegangen wäre und die nicht den Arzt angerufen hätte und zur Sau gemacht hätte, wäre ich jetzt vermutlich nicht mehr am leben.

    Ich kenne mich mit der Untersuchung genug aus, ich habe die zu dem Zeitpunkt schon seit 19 Jahren gemacht und die ersten 2 Jahre alle 3 Monate, und weiß was normal ist und was nicht. Wenn ich sage da stimmt etwas nicht, dann sollten sie das nicht abtun mit ich übertreibe und das wäre alles normal und ich stelle mich nur an.

    Ein Jahr später habe ich erfahren das der Arzt nicht mehr in dem Krankenhaus arbeitet. Den Grund kenne ich natürlich nicht.


    LG
    Sacco

    Unsere Tierärztin meinte damals auch wir sollen uns das gut überlegen. Wir mussten aber nicht überlegen und es war für uns klar das sie als Nicht-Schlachtpferd eingetragen werden.

    Bzw. unser Oldie hatte schon einen Pass in dem er eingetragen war und beim Pony haben wir das einfach entschieden auch wenn er offiziell nicht uns gehört.


    Uns ist es lieber das wir jedes Medikament nehmen können als das wir sie zum Schlachter bringen können. Das zweite wird eh nie passieren. Aber das erste kann schon eher Leben retten oder Leid lindern.


    LG
    Sacco

    Es ist egal ob das Pferd ein Sportpferd oder ein Freitzeitpferd ist. Es kommt nur darauf an als was es im Pass eingetragen ist.

    Wenn das Sportpferd als Schlachtpferd eingetragen ist darf es auch zum Verzehr zugelassen werden. Es muss dann drauf geachtet werden das es bestimmte Medikamente nicht bekommen darf.

    Ist es als nicht Schlachtpferd eingetragen kann es auch alle Medikamente bekommen.


    Unsere beiden sind als nicht Schlachtpferde eingetragen.


    LG
    Sacco

    Das Like ist für das süße Foto.
    Ich drücke die Daumen das alles gut geht und er am Montag operiert werden kann.


    Warum muss er nochmal operiert werden? Das ist dann das zweite mal nach der Kastra oder?


    Ich kann es verstehen das es schwer fällt ihn nicht zu besuchen. Aber manchmal ist es besser für das Tier. Unser Rotti lag damals auch 2 Wochen in der Tierklinik. Wir durften ihn nicht besuchen. Er durfte kleine Aufregung haben auch keine positive.


    LG
    Sacco

ANZEIGE