• ANZEIGE

    In einem anderen Thread kam eben das Thema auf, weil ein User/ eine Userin so etwas gekauft hat.

    Ich habe dann mal die Seite ergoogelt und gefunden: https://www.smoothiedog-shop.d…thiedog-3er-pack-3x250ml/


    Was sagt ihr zu dazu? Würdet ihr das auch kaufen? Wenn ja, warum?


    Theoretisch kann man das auch schnell selbst im Mixer machen.

    • Neu

    Hallo,


    schau mal hier: Hundesmoothie* . Dort wird jeder fündig!

    • Was es nicht alles gibt. :D

      Nö, würde ich nicht kaufen, weil mir das ziemlich überflüssig und nach reiner Geldmacherei ausschaut.

      Wenn gute Sachen drin sind, schadet es dem Hund sicher nicht. Aber wozu, wenn man all das auch einfach füttern kann?
      Aber wenn mir mal zufällig eins in die Hände fiele, würde ich es natürlich geben, und wär bestimmt ganz nett.

    • Vor Allem wieso gibt man püriertes Fleisch wenn der Hund Zähne hat. Mal vom Preis ganz abgesehen.

      Bei einem sehr alten oder kranken Hund wo es nurmehr ums irgendwie päppeln geht würde ich sowas geben, aber bei einem normalen Hund finde ich es recht unnötig.

    • ANZEIGE
    • um, theoretisch das, was hier im ganzen roh und gekocht auf den Teller kommt....

      Und durch die Menge des eingekauften Preislich drunter liegt....


      Kaufen (wenn im laden erhältlich) würde ich es wahrscheinlich nur wenn ich zb campen bin und nichts anderes mit hätte oder nichts anderes zu bekommen wäre...


      Ich denke auch das dies eher dem "smoothiewahn" mancher lifestyleleute ansprechen soll...

      • Neu

      Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

      Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


      Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


      Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


      Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


      Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


      Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



      Anzeige
    • Als Hunde-Alten-Pfleger hat man das schon längst selbst gemacht. Ich habs nur wenig werbewirksam "Senioren-Pampe" genannt. :lol:


      Ich würds nicht kaufen, nein. Mir geht schon in der menschlichen Ernährung der Hype, dass immer neue Sachen "erfunden" werden müssen, auf den Keks, beim Tierfutter finde ich es einfach nur schräg.

    • Mir geht schon in der menschlichen Ernährung der Hype, dass immer neue Sachen "erfunden" werden müssen, auf den Keks, beim Tierfutter finde ich es einfach nur schräg.

      Neu isses nicht, wie du ja auch sagst. Da hat nur jemand etwas als Nische entdeckt. Flüssignahrung ist z.B. super um Hunde, die dauerhaft MK tragen müssen anfangs zum fressen zu bekommen. Das fällt denen teilweise leichter, wenn es flüssiges Zeug ist..
      Kranke Hunde, die Flüssignahrung brauchen, würd ich damit eher nicht ernähren. Kalle hat nach seiner Darmverschluß-OP Flüssignahrung bekommen. Aber eben eine vom TA :ka:

    • Auf Gut Deutsch... Nassfutter mit Wasser gemixt.

      Aber Hundesmoothie klingt ja viel cooler und rechtfertigt dann auch den Preis von 7€ für einen halben Liter Wasser (und nochmal 7€ für den Rest der Pampe) :lachtot:

    • Hallo? Ich kenn wen, der gibt dem Hund nach der 1er Fährte (kühles Wetter) einen Energy Drink für Hunde...
      Da ist diese Flüssignahrung doch pillepalle dagegen :p

    • Wäre mir zu teuer, würde ich daher nicht kaufen.


      Smoothies oder wie man es nennen will selbst machen dauert nicht lange. Haben wir bisher für fast alle Seniortiere (Hund, Kaninchen, Meerschweinchen) selbst gemacht

      • Neu

      Hallo,


      schau mal hier: Hundesmoothie* . Dort wird jeder fündig!

      Jetzt mitmachen!

      Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!