Beiträge von Lennox0611

    Jack Russel so wie LUKE13 sagt, erst den klaren/weißen Guss drüber geben (dünne schicht) und dann wenn der kurz vor trocken, also noch ein wenig klebrig ist, den farbigen Guss drüber geben


    Hat auch den Vorteil, je nach Farbe des Kuchen, dass die Farbe vom Guss besser kommt


    Schau aber das der weiße Guss so glatt wie möglich ist, wenn du da Erhebungen oder Beulen drin hast hält der farbige Guss da nicht so gut

    Beim ersten Hund kann ich es nicht direkt sagen, als ich ihn kennenlernte hatte ich noch Pampers an, aber durch ihn bin ich in die Naturliebhaberei reingewachsen.


    Als der zweite Hund einzog, war ich ein Teen. Vorstellung davon wie es sein würde habe ich mir nicht gemacht, weil ganz einfach - Hund ist da, da wird sich drum gekümmert und gemacht was er braucht. Entwickelt hat sich der kleine zu dem besten Begleiter den ich mir hätte wünschen können.


    Dann lange Zeit (15 Jahre) nur ein paar Pflegehunde die vermittelt wurden. Nach dem letzten hat es sich so entwickelt ein Leben ohne Hund zu führen, ganz einfach weil das Leben begann. Ich sag immer wo andere sich als Jugendliche mit Partys etc ausgetobt haben, war das meine Phase zum austoben mit Sachen wo ein Hund nicht so ganz gepasst hätte.


    Dann kam Lennox. Meine Erwartung an ihn war nur, dass er mein bisheriges Leben auf den Kopf stellen würde, was er auch getan hat. Zu allem anderen war der Gedanke alles kann, nix muss.


    Was die "Begleiterscheinungen" wie Zecken, Spazieren bei Regen (höhö) usw angeht muss ich ehrlich sagen das ich mir da nie so wirklich gedanken drüber gemacht habe, da es immer Tiere bei mir gab. Wenn keine Hundehaare an den Klamotten kleben sind es Pferdehaare, wenn kein Perdekram durch Auto fliegt sind es Hundesachen.... Da hat sich irgendwie immer nur die Art und Größe des Tieres geändert.


    Das einzige was irgendwie "unangenehm" aufgekommen ist, dass ich vergessen hab was so ein kleiner Hund an Platz im Bett einnehmen kann

    Kann man sich nach Abgabe der Daten bei Elster wieder von Elster abmelden (also löschen)? Ich brauch den Zugang doch nicht... oder werde ich genötigt ihn anschließend dauerhaft zu brauchen?

    Machst du deine Einkommenssteuer selbst? Über elster ist das ganze wirklich angenehm, auch wenn belege eingereicht werden sollen, auch die Bearbeitung der steuerunterlagen geht schneller (hab am we steuer gemacht, heute hatte ich schon die nachricht welche belege ich noch mit abgeben muss). Auch andere Kommunikation mit dem FA kann man da machen


    Ansonsten ja, man kann den Account auch wieder deaktivieren

    Hast du die id denn richtig abgeschrieben oder eventuell einen zahlendreher (die wollen die Steuer id und nicht die SV Nummer zur Anmeldung)

    Alles richtig gemacht, aber ich habe gerade gelesen, diese Probleme gibt es wohl sehr häufig.

    Wenn ich das über einen Steuerberater mache, muss ich das bezahlen


    Danke Dir, dann werde ich es beim Finanzamt versuchen, es muss ja möglich sein, diese Erklärung auch ohne Elster abzugeben

    Leider nein, nur elektronisch oder Steuerberater. Ich denke mal da jetzt die ganzen FA Briefe geschickt wurden, viele versuchen den Zugang zu beantragen, da er ja was länger dauert durch den Teil mit der Post.


    Ich würde es in ein paar Tagen nochmal probieren, Abgabe ist ja bis 31.10 und das Formular wird ja erst ab 01.07. freigeschaltet


    (Hab am We Steuer gemacht und mal geschaut ob man eventuell schon da rauf kommt um zu schauen was alles abgefragt wird )

    Joco und Co du kannst die entweder über elster oder einen Steuerberater machen lassen


    Hast du die id denn richtig abgeschrieben oder eventuell einen zahlendreher (die wollen die Steuer id und nicht die SV Nummer zur Anmeldung)


    Ansonsten kannst du bei deinem zuständigen Finanzamt anrufen, da die Anmeldung in mehrere schritte aufgeteilt ist (login Anfrage, Email mit kennnummer und Brief mit pw - danach Zertifikat runter laden) können die dir bei durchgeben deiner Daten vllt Email und Brief so schicken

    Ich bin quasi 24/7 draußen unterwegs. Aber einen Sport habe ich nicht geplant. Mit meinem Dicken hatten wir IPO gemacht. Vor allem im Schutzdienst auf dem Platz zu stehen hat mir auch total Spaß gemacht. Aber auch da ist die Sache, dass das wohl kein kleiner Hund erfüllen kann..

    ich weiss nicht mehr wer es war und welcher Thread, aber es wurde ein Video von einem Chi am "Beissarm" gepostet...


    Zwar nicht so imposant wie bei den großen, aber doch beeindruckend.


    Kleine Hunde bedeutet nicht gleich zerbrechlich oder nicht möglich, ja es gibt Grenzen und ja bei manchen Sachen muss man eventuell mehr aufpassen als bei anderen, aber das ist je nach Anforderung unterschiedlich. Auch kommt es darauf an mit anderen Hunden ob es regelmäßiger Kontakt ist oder nur mal grade getroffen

    Hier ist es mal so, mal so


    Generell kann der zwerg recht gut einhalten bzw wenn er keine Lust hat raus zu gehen, dann hat er keine Lust.


    Im Regelfall sind die gassirunden bei uns fast zur selben Zeit, dass verschiebt sich halt nur sommer/winter wegen der Helligkeit.


    Wenn lennox gut drauf ist, würde der bei sengender Hitze auch mittags km weit laufen, da begrenzen ich ihn dann und teile seinen bewegungsdrang dann lieber auf mehrere kleine runden auf.


    Dieses Wochenende hatte er auf Gassi gar keine Lust, da hat er sich zwischen ich randaliere ein bisschen im Planschbecken und ich leg mich in die Sonne zum trocknen abgewechselt.


    Wenn ich da nicht ab und an mal angefragt hätte ob der Herr auch mal gerne pinkeln gehen würde, wären wir wohl komplett auf der Terrasse geblieben. So gab es dann nur kleine Runden um den Block die ziemlich zügig gingen, weil der zwerg zurück ins Wasser wollte