Beiträge von Kara's Family

    Die jetzige Situation passt und wird sich erstmal in absehbarer Zukunft auch nicht ändern. Darauf würde ich bauen - eventuell schriftlich das HO bestätigen lassen, auch die Situation für die Anfangszeit. Und mich daher ans Wagnis Hund wagen.


    Kaum jemand kann sagen wie sich die lebens- und Arbeitssituation in 5 oder 10 Jahren ändern wird. Die wenigsten haben solch eine Sicherheit. :ka:


    Als der Hund hier einzog war ich komplett Zuhause in Elternzeit. Geplant war, dass ich 2 weitere Jahre Zuhause bleiben werde und dann mit 3-4std arbeiten gehe.

    Ein Jahr nach Einzug bekam ich ein unschlagbares Angebot und gehe seitdem 5-6std täglich arbeiten. Der Hund schläft friedlich Zuhause und genießt die Auszeit (das merkt man immer wieder wenn Ferien und dadurch alle Zuhause sind. Dann ist er nicht ao entspannt). Und danach ist Aktion angesagt

    Ich glaub ich bin echt alt, ich kenne Satch nichtmal und überlege gerade wie damals in meiner Kindheit die Schulranzenmarken hießen.

    Aber nach der Grundschule hätte man mich in diese Schulranzen prügeln müssen, auf der weiterführenden Schule hatte die irgendwie keiner mehr, da waren Rucksäcke angesagt. Ich bin ja immer fasziniert wenn ich Kinder mit Trolleys auf dem Weg zur Schule sehe. Was schleppen die heute denn alles mit

    4You - zumindest hatte ich so einen als Teenager


    Was sie mit schleppen? Tonnen von Büchern, Arbeitsheften, normale Hefte, usw... Das ist echt übel. Schließfächer gibt's auch nicht überall und von Digitalisierung keine Spur :ugly:

    Meine Kinder hatten Satch-Schulrucksäcke, die sind schon echt angenehm (gute Aufteilung, gut verarbeitet, gut anpassbar). Inzwischen sind die Kinder (8. und 10. Klasse) zu cool für sowas, daher begleitet mich der eine Satch ins Büro, und der andere wird gerne als Rucksack für Kurztrips genutzt. Dafür, dass die bei uns seit über 7 bzw 5 Jahren im Einsatz sind (gab‘s jeweils zur dritten Klasse, weil meine Kinder aus den Erstklässler-Ranzen so schnell rausgewachsen sind), hat sich der Preis dann auch wieder gelohnt.


    Man kann sowas auch gut gebraucht kaufen. Nachdem meine Kinder aber schon gebrauchte Erstklässler-Ranzen hatten, habe ich die Satch-Schulrucksäcke damals neu gekauft.

    Wir haben auch alles von Satch. Schulrucksack, Turnbeutel, Sporttasche etc.

    Wir haben einmal satch und einmal coocazoo. Beides top

    Ich würde schon eine Anprobe machen.


    Der Ranzen/Rucksack muss gut sitzen damit die Kids das Gewicht gut tragen können. Wenn ich sehe wie voll und schwer der meiner Tochter ist (5. Klasse) dann kann man echt den Rücken kaputt machen mit einem schlecht sitzendem.

    Ah und ich hab noch ne Frage:

    Wie haben die Züchter eurer Hunde die Wartelisten belegt? Wisst ihr das? Also waren da mehr drauf, als Welpen in die Hündin passen 😄(sorry klingt komisch) oder eher weniger? Nur mal so aus Interesse.

    Erstmal haben die Züchter Gespräche mit uns geführt. Wenn es gepasst hat haben sie gefragt welches Geschlecht wir denn gerne hätten. Und uns dann auf die Warteliste gesetzt.


    Wir hätten theoretisch mehrere Welpen bekommen, da wir bei 2 Züchtern Nachrücker waren (uns war das Geschlecht egal) weil nicht genug passende Welpen gefallen waren. Da hatten wir aber schon einen Welpen bei einem anderen Züchter zugesagt.

    Wir sind gerade im "zu spät komm" Drama "ich habe Makeup vergessen/Haare stylen/x-tes Outfit anprobieren/usw" :ugly: :ugly: :ugly:


    Bis dieses Mädel mal ausgeh fertig ist dauert es...