Hund auf Koppel lassen

  • ANZEIGE

    Einen wunderschönen guten Morgen,


    Ich bin noch sehr neu in diesem Forum und hoffe, ich stelle mich nicht doof an.

    Mein Partner und ich wollen uns Ende des Jahres einen Golden Retriever anschaffen. Wir haben zwei junge Eseldamen und eine eigene Koppel, welche recht groß ist. Mein Partner kann glücklicher Weise den Hund mit auf Arbeit bringen, sollte es aber doch mal sein , dass er Ihn nicht mitnehmen könnte, schwebt uns die Idee, dass wir den Hund für circa 8h auf der Koppel lassen könnten. Wir würden dort einen Zwinger mit Hundeklappe bauen, in den er sich zurück ziehen könnte und natürlich den Außenzaun dementsprechend Hundesicher machen.


    Nun stellt sich meine Frage, wenn der Hund groß genug ist , man die Esel an Ihn gewöhnt und den Hund auch erzogen und komplett in das Rudel ,,Mensch-Esel" eingebunden hat, ob Ihr es für machbar haltet, den Hund tagsüber dort zu lassen. Es wäre dann im Prinzip ein Hof ohne Haus mit einem 8h Hofhund. ?


    Ich würde mich sehr über Rückmeldungen freuen.

    Mit freundliche Grüßen,

    Eselmama

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Ich glaube nicht, dass das funktioniert, weil der Hund die Esel ja nicht als Sozialpartner empfindet und... keine Ahnung, 8 Stunden da alleine ... bekommt n Tritt ab, keiner kann helfen ... Goldis sind ja nun nicht so die Hofhunde ...

  • Würde es auch nicht machen. Wenn, dann ausschließlich nur in der geeigneten Zwingeranlage, aber nicht frei mit den Eseln auf der Koppel. Und ersteres finde ich auch, naja... für 8 Stunden kann man den Hund dann auch einfach im Haus lassen, fände ich sicherer. Ihr solltet ihm im Bestfall sowieso das alleine bleiben beibringen, oder soll er dafür jedes mal raus? Mir wär das zu gefährlich, falls doch mal was passiert zwischen Esel und Hund. Dazu ist der Goldie eher ein Menschenmagnet, wie viele Hunde werden geklaut, über den Zaun vergiftet, oder schaffen es doch sich zu befreien. Neee, ab und zu mal (nicht regelmäßig) 8 Stunden alleine lassen würde ich im Haus machen, nicht draußen.

  • ANZEIGE
  • Ich würde es nicht wagen, einen Hund 8 Stunden unbeaufsichtigt auf einem Grundstück zu lassen. Grundsätzlich sind 8 Stunden am Stück ohne Kontakt Und Kontrolle zu lang ( aus meiner Sicht!), ausserdem ist diese Art der Haltung nicht ganz ungefährlich. Wenn die Koppel zugänglich ist besteht die Gefahr, dass der Hund von Spaziergängern gefüttert wird oder es zu Problemen mit anderen Hunden am Zaun kommt. Mir wäre es einfach zu unsicher, da ich nicht eingreifen könnte.

    Danke für`s Lesen...Karin

  • Ich rate ebenfalls ab - Hund ohne Aufsicht/Anleitung in Kombi mit wehrhaften Huftieren... das könnte böse Ärger geben, wenn dem Hund während eurer Abwesenheit etwas passiert und andere das mitbekommen.


    Ich hatte jahrelang Pferde und meine Hunde immer mit dabei - dort alleine gelassen hätte ich sie aber nie.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Meine war ab und an auch auf der Koppel aber immer mit uns Menschen. Mir wäre es ansonsten auch zu unsicher, nicht wegen den Tieren sondern den Menschen.

    Die kommen auf die verrücktesten Ideen und ein Goldie ist auch kein Hofhund. Dafür gibt es bestimmt geeignetere Hunderassen.

    "Soweit die Annalen der Menschheit reichen, ist der Hund an unserer Seite wie jetzt. Wir brauchen weder sein Vertrauen noch seine Freundschaft zu erwerben. Er wird als unser Freund geboren und glaubt schon an uns, wenn seine Augen noch geschlossen sind."


    Maurice Maeterlinck

  • Lasst den Hund doch einfach die 8h zuhause... Wenn das vernünftig aufgebaut wird und nicht die Regel ist, kann ein Hund auch mal diese 8h alleine im Haus verbringen.

    Mir erschließt sich diese komplizierte Lösung mit Zwinger auf einer Koppel nicht.

  • Du müsstest halt damit rechnen, dass die Kommunikation der Tiere komplett aneinander vorbeiläuft. Der Hund, der mit den Eseln spielen will und die Esel, die auf Esel-Art sein sagen. Heißt, Du musst in Kauf nehmen, dass der Hund evtl. tot auf der Wiese liegt, weil ein Esel mal ganz deutlich nein gesagt hat oder die Esel verletzt sind, durch den Zaun gebrochen etc ...


    Kurzum: Nein, so etwas sollte man nicht tun. Schon mit Hunderassen die darauf selektiert sind, ist die Integration unter Aufsicht (!!!) oft eine Frickelarbeit. Die Tiere komplett allein lassen. Nein.

  • Zudem Esel und Hund wirklich nicht ganz einfach ist. Grade mit einem typischen Goldie stell ich mir die Zusammenführung eher schwer vor..

    Humor und Geduld sind Kamele, die uns durch jede Wüste tragen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!