ANZEIGE
Avatar

Hundekampf - Anzeige - was nun?

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,


    ich bin gerade total am Boden und hoffe, ich darf hier mein Herz ausschütten und bekomme den ein oder anedern Tipp von euch ...
    Ich war vorhin mit meiner Hündin unterwegs. Sie mag andere Hunde nicht besonders, daher achte ich immer darauf, sie anzuleinen, sobald das Gebiet unübersichtlich ist und andere Hunde auftauchen könnten. Ich lief an einem Wohnhaus vorbei, Hund an der Leine. Am Gartenzaun tobte ein Schäferhund, uns entgegen kam ein Ehepaar mit kleinem Hund an der Leine. Ich ging einen Bogen, da meine Rübe schon sehr gestresst war. An dem kleinen Hund waren wir vorbei, da dreht sich meine Hündin um, schlüpft aus dem Halsband (es ist ein verstellbares Nylon-Halsband, vielleicht hatte es sich gelockert??? - das war zumindest vorher noch nie passiert!) und rast zu dem kleinen Hund, der auch an der Leine war. Es kommt zum "Kampf", wobei meine Hündin groß und kräftig ist und den kleinen Hund richtig untergebuttert hat:-( Ich bin natürlich direkt hinterher! In der Zwischenzeit hatte der Mann versucht, meine Hündin zu fassen zu kriegen, aber sie ist ihm entwischt. Dabei hat er sich wohl an der Schulter verletzt. Als ich meine Hündin dann hatte, habe ich sie sofort an einem Baum angebunden, um mich um den Vorfall zu kümmern.
    Ich habe mich sofort entschuldigt, mehrfach. Der Mann war außer sich, hat mir angedroht, den Hund zu erschlagen. Ich habe versucht, ruhig zu bleiben. Der Mann hatte Schmerzen in der Schulter, hat gesagt, sie wär ausgekugelt. Ich habe ihm mehrfach angeboten, einen Krankenwagen zu rufen, was er abgelehnt hat. Der Hund hat nichts, die Frau hat gründlich nachgeschaut.
    Mir tut der Vorfall schrecklich leid! Der Mann ist allerdings so wütend, dass er mich nun anzeigen wird. Er will Schmerzensgeld und meinem Hund einen Maulkorb verpassen. Außerdem wollte er gleich ins Krankenhaus. Ich habe alle meine Daten angegeben und mich kooperativ gezeigt....
    Was kann ich tun? Was passiert mit meinem Hund schlimmstenfalls? Muss sie einen Maulkorb tragen? Gebissen hat sie ja gar nicht... Angeleint war sie auch... Oh Gott, es tut mir wirklich leid! Aber der Mann war so sauer, dass ich auch nicht mit ihm reden konnte!
    Ist euch so etwas schon mal passiert? Was mache ich nun am besten?


    Vielen lieben Dank! Nina

  • ANZEIGE
  • Ich würde jetzt erstmal abwarten. Du hast ja deine Adresse angegeben, der Hund hat nicht gebissen, ich würde an deiner Stelle viell. noch die Vers. anrufen und das melden.

  • Wenn Du eine Hundehaftpflichtversicherung hast, melde dieser den Vorfall genauso wie Du ihn oben beschrieben hast. Da der Hund ja angeleint war und versehentlich aus dem Halsband geschlüpft ist, sollte sie den Schaden ( Schmerzensgeld ) übernehmen. Was mit Deinem Hund passiert bezgl. Maulkorbpflicht kann ich Dir leider nicht sagen.

    LG von Sandra und Felix


    MeinFelix


    -------------------------------------------------------
    Bevor die Sonnenstrahlen durch ein Fenster scheinen können, müssen die Rolläden hochgezogen werden

  • ANZEIGE
  • Ich würde mehrere Sachen in Angriff nehmen:
    1. abwarten
    2. mit der Haftpflicht sprechen
    3. einen Anwalt suchen, der sich mit solchen Sachen auskennt
    4. bei Meldung des Mannes ein Treffen an einem neutralen Ort vereinbaren und verhandeln

    Simone mit Akuma & Akira

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Erstmal durchatmen und beruhigen.


    Sowas kann jedem mal passieren und ich wette, Du siehst Dich schon nach einem anderen Halsband um.


    Ich kann mir vorstellen, dass der Mann so wütend reagiert hat, weil er eben sehr aufgebracht war (man sieht, wie der eigene Hund fertig gemacht wird, tut sich selbst furchtbar weh dabei...) und vielleicht sieht er das Ganze später, wenn er sich beruhigt hat, als das, was es ja nun im Grunde war: ein Unfall.


    Wenn Du die Daten von den Leuten hast, würde ich dort nochmal vorstellig werden, mich nach Befinden von Hund und Mann erkundigen und mich nochmals in einer hoffentlich entspannteren Situation entschuldigen. Ich entschuldige mich immer, wenn meine Hunde und ich, egal, ob noch so aus Versehen oder mit/ohne Mitschuld der anderen Seite, Mist gebaut haben. Bisher bin ich damit immer gut "gefahren".


    Meist wird nichts so heiss gegessen, wie es in dem Moment grad überkocht.


    Der Haftpflicht würde ich den Vorfall ähnlich schildern, wie Du es hier getan hast.


    Selbst, WENN der Mann Dich anzeigt und den Vorfall beim OA meldet, heißt das nicht unbedingt, dass es irgendwelche Konsequenzen haben muss - denn es war ja ein Unfall, sowas passiert leider manchmal, auch wenn man denkt, man hätte alles im Griff.


    Verschnauf erst mal - LG, Chris

  • Vielen Dank erst mal! Ich kann die Aufregung des Mannes schon verstehen ... Die Frau will mich später anrufen, nachdem sie mit ihrem Mann im Krankenhaus war. Also muss ich wohl abwarten... Dann werde ich ein Treffen vorschlagen und mich nochmals entschuldigen, vielleicht Blumen und Leckerlis mitbringen.
    Das Halsband ist bereits im Müll gelandet!

  • Ich würde mir auch nicht allzu große Gedanken beim OA machen.
    Selbst wenn der HH es dort meldet: Es ist doch garnichts passiert. Es ist niemand gebissen worden, dass er sich die Schulter ausgekugelt hat ist dumm gelaufen und passiert halt.
    Ich meine Hunde sind Hunde, und solche Rangeleien passieren halt immer mal.
    Kleinhundehalter sind in solchen Situationen natürlich verständlicherweise erstmal total unter Schock, denn klar passiert so einem kleinen öfter mal was, aber wenn er garkeinen Kratzer abgekriegt hat, wird euch das OA sicher keinen Maulkorbzwang auferlegen

  • Ich kannmir auch nicht vorstellen, daß hier ein Maulkorb angeordnet wird - sie hat ja gar nicht gebissen. Wenn der Mann sich durch eine ungünstige Bewegung "selbst" verletzt glaube ich auch nicht an ein Schmerzensgeld - bin aber kein Fachmann.
    Kopf hoch - wird halb so wild werden. Künftig würde sie bei mir aber ein sicheres Geschirr tragen...

    LG
    Marion und Maggy


    Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.

  • Zitat von "PepperlineMuc"

    Vielen Dank erst mal! Ich kann die Aufregung des Mannes schon verstehen ... Die Frau will mich später anrufen, nachdem sie mit ihrem Mann im Krankenhaus war. Also muss ich wohl abwarten... Dann werde ich ein Treffen vorschlagen und mich nochmals entschuldigen, vielleicht Blumen und Leckerlis mitbringen.
    Das Halsband ist bereits im Müll gelandet!


    Hol es wieder raus aus dem müll und bewahr es auf. es könnte sein, dass Du es als Beweis dafür brauchst, dass der hund angeleint war und das Halsband sich geöffnet hat.


    Ansonsten vortraben, entschuldigen, Vorfall schildern (Hund an der Leine und eben nicht freilaufend), falls der Mann das in der Hektik nicht richtig mitbekommen hat.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE