ANZEIGE
Avatar

2 Hunde - 2 Schleppleinen?

  • ANZEIGE

    Hallo,
    ich kann meine Maggy ja leider nicht frei laufen lassen, da sie sofort das jagen anfängt - zuhause ist sie ein Traum-Hund, aber draußen bin ich (noch) ziemlich Luft für sie, sie scannt nur das Gelände ab und sieht und wittert absolut alles -also Schleppe
    Ich hab jetzt eine 15 m Biothane Leine für sie.
    meinen Jacky-Mix Murphy lass ich meistens frei laufen, da ich mich jetzt nicht mehr nur auf ihn konzentrieren kann, wird sein Radius leider nun immer größer... er müsste also auch mal wieder an die Schleppe.
    Hat jemand von euch schon mal 2 Schleppleinen gleichzeitig benutz? Klappt das irgendwie - ich hab Bedenken, daß sich die beiden dann ständig verknoten...
    Oder evt. einer an eine kurze Schleppe, der andere an die lange? Bin für Tipps dankbar....

    LG
    Marion und Maggy


    Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.

  • ANZEIGE
  • Hi,


    ich bin schon mit 2 Hunden mit 2 Schleppleinen gelaufen. Und habe es geschafft mich nicht einzuwiclen und nicht 3 x auf die Nase zu legen - das ist schon mal was;)
    Allerdings war das nur ein relativ kurzes Stück durch den Wald und die beiden haben nicht gespielt sondern jeder brav an seinem Wegrand geschüffelt.
    Aber auf Dauer wäre mir das glaube ich doch zu stressig....


    Dein Jacky Mix nutzt halt aus wenn du dich mehr auf die andere Hündin konzentrierst. Versuch einfach ihn auch im Auge zu behalten und ihm immer wieder zu signalisieren " Egal was du tust - ich sehe dich" :D


    Vielleicht kannst du ja zumindest ab und zu mit beiden getrennt laufen?


    LG


    Ines

  • Hallo,


    ich würde niemals mit zwei Hunden und zwei Schleppleinen laufen gehen. Das verheddert sich dauernd und wenn Du dann jemanden triffst, wird es schwierig die Leinen schnell genug einzuholen.


    Wie wäre es denn wenn Du dem freilaufenden Hund immer etwas Beschäftigung bietest, oder eben getrennt gehst?


    So hab ich es gemacht bis Filou abrufbar war. Ging ungefähr zwei Jahre.


    Ich bin heute öfter mal mit allen Dreien alleine unterwegs.
    Filou und Ronja laufen frei und Murphy ist an der Schlepp.
    Ronja und Murphy kann ich sehr gut beschäftigen und Filou macht sein Ding auf dem Acker, ist aber jederzeit abrufbar. Gestern grad wieder von einem Hasen. Juche, die Arbeit hat sich gelohnt...


    Wenn ich Ronja nicht beschäftige, dann kommt sie auf dumme Ideen und es wird schwierig.


    Von daher würde ich Dir wirklich empfehlen getrennt zu gehen, oder den Schleppleinenhund einfach mal an der Schlepp laufen lassen und den anderen zu beschäftigen.
    Zwischendurch kannst Du ja auch mal wechseln und den anderen an die Schlepp machen während Du mit der Kleinen UO an der kurzen Leine übst.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

  • ANZEIGE
  • Ja, als meine beiden Damen im Abstand von zwei Wochen läufig geworden sind, waren beide an der Schleppleine.
    Die habe ich aber oft auf dem Boden schleifen lassen und nur bei anderen Hunden in Sichtweite aufgenommen.
    Hat eigentlich ganz gut geklappt, aber die Leinen hatten einfach auch nur die Aufgabe der Absicherung, ich wollte da keinen erzieherischen Effekt erzielen.

    Viele Grüße,
    Bob

  • Wenn ich keinen von beiden frei laufen lassen kann (z.B. Brut- und Setzzeit), dann gehe ich die großen Runden immer mit 1 SL und 1 Flexi. Zwischendrin wird dann gewechselt, damit jeder mal an der SL war.
    Das klappt sehr gut, weil halt die eine Leine in der Luft, die andere am Boden ist. Mit 2 SL, da würde ich mich glaub umbringen;)

    Corinna, Kalle Wirsch & Lilo Lila
    & Paco an der Regenbogenbrücke

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich habe mir das gestern auch überlegt, als ich Splash an der SL hatte und Rhian frei lief. War schon schwierig genug, weil Splash die SL immer wieder spannte und auch Rhian drin verhedderte. Im Moment braucht er noch so viel Aufmerksamkeit und Einwirkung, dass 2 SL unmöglich wären. Später geht vielleicht SL und Flexi. Muss ich beide über grössere Strecken sichern, nehme ich 2 Flexis.

    Rhian - Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006

    Splash - Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010

    Emrys - Welshie-Zwärgli *27.6.2020

    Welsh Springer Spaniels Reloaded!

  • Habs probiert, aber das ist mir 1. zu chaotisch und 2. kann ich Beide dann sehr schlecht händeln.


    Als ich Beide noch zusammen ausgeführt habe und die Schleppleinen brauchte, habe ich nur eine Schleppleine genommen und jeweils an einem Ende die Hunde befestigt. Dann die Schleppleine in die Hand genommen und locker durch die Hand flutschen lassen. Habe versucht, wenn Beide zügig voran gingen, sie auf gleicher Höhe laufen zu lassen. :smile:

  • Möglich ist alles, es geht auch mit 3 Hunden ;-)


    Bedingung:
    Beide Hunde an 5 m Leinen und eine verläßliche Leinenführigkeit, dann ists kein Problem.


    Ich würde aber eh keinen Hund an 15 m laufen lassen. Trainieren kannst du damit eigentlich nichts. Wenn du doch einen mit SL gesichert hast, dann kannst du den doch einfach mitlaufen lassen und hast den anderen im Auge. Auf übersichtlichen Flächen übst du dann bewußt mit dem SL-Hund.


    Die 15 m würd ich eh nicht nehmen. Wenns an der 5 m verläßlich funktioniert, dann zur 10 m wechseln. Dann hat man auch den zweiten Hund noch im Blick. Bei 15 m ist man viel zu sehr damit beschäftigt, die Leine zu entwirren, selber standfest zu bleiben, einen Sprint des Hundes abzufangen, ... uns entspannt läuft sie ja scheinbar nicht an der Leine !!


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

  • Wenn wir außerhalb laufen, sind immer zwei Hunde an der 10-Meter-Schlepp.


    Bäume, Sträucher, Schilder und dergleichen zu umrunden lernen selbst die Pflegehunde binnen weniger Tage.


    Die Schlepp des Pflegehundes hängt an einem breiten Gürtel und die Schlepp von Zampa oder Mila habe ich in der Hand.


    Klaro, Training ist da nur schwer möglich, aber als Absicherung gegen ein Lossprinten zur Jagd ist das Laufen mit 2 Schleppleinen aus meiner Sicht total unkompliziert.


    Einzig gleich lang sollten die Leinen sein. Finde ich besser.


    Viele Grüße


    Doris

  • Ich würde aber eh keinen Hund an 15 m laufen lassen. Trainieren kannst du damit eigentlich nichts. Wenn du doch einen mit SL gesichert hast, dann kannst du den doch einfach mitlaufen lassen und hast den anderen im Auge. Auf übersichtlichen Flächen übst du dann bewußt mit dem SL-Hund.



    Gruß, staffy[/quote]


    ich nehm die 15 m damit sie möglichst viel Bewegungsfreiraum hat wenn sie schon nicht freilaufen darf...und ich komm damit auch gut klar - Biothane-Leinen verknoten nicht.

    LG
    Marion und Maggy


    Kein Psychiater der Welt kann es mit einem Hund aufnehmen, der einem das Gesicht leckt.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE