ANZEIGE

Beiträge von CorinnaS

    Das läßt sich aus der Ferne schwer beurteilen. Klingt zunächst mal nach Streß, Überforderung auf beiden Seiten, Übersprungshandlung des Hundes.
    Weißt du mehr darüber, wie er in der vorherigen Familie gelebt hat? Gab es dort die gleichen Probleme? Was haben die so mit ihm gemacht an Hundeschule etc.? War die Allergie vielleicht nur vorgeschoben?


    Ich würde Dir dringend anraten, einen guten Hundetrainer zu suchen. Aber wenn irgend möglich einen, der sich auch mit der Rasse Beagle auskennt. Die ticken anders als Schäferhund & Co. Wo kommst Du denn her?

    Also auf einen Kampf mit einem Berner kann man echt verzichten. Nur gut, dass das doch noch relativ glimpflich ausgegangen ist.


    Den Vorfall solltest Du direkt bei der Polizei melden. Erstmal Anzeige gegen unbekannt. Wenn Du dann noch das Kennzeichen rausfindest, kannst Du das ja nachreichen. Und Namen der Leute mit angeben, die den Hund kennen oder den Vorfall beobachtet haben.

    Bei meiner Lilo ging's mir wie Britta. Wenn sie nachts das ganze Haus zur Verfügung hatte, fand ich morgens sehr oft eine Pfütze an der Türe. Schläft sie aber mit im Schlafzimmer bei geschlossener Türe, schläft sie durch und muss nicht pinkeln.

    Habe gerade den kompletten thread durchgelesen und bin nun echt fassungslos über die Diagnose. Nach so langer Zeit und zig Arztbesuchen....


    Ich wünsche Dir alle Kraft der Welt! Laß Dich noch einmal eingehend beraten über das Für und Wider einer solchen Operation. Und dann laß Dein Herz entscheiden, das wird es am besten wissen.

    Wenn die Entscheidung gefallen ist, dann ist das sicher sehr traurig und für viele nicht nachvollziehbar. Aber es ist eben so!


    Ich halte nichts von den Besuchen. Das dürfte keinem der Beteiligten gut tun. Aber ich würde darüber nachdenken, die Umgewöhnung schrittweise zu vollziehen. Gebt sie doch der neue Familie mal für ein paar Stunden mit nach Hause, dann mal ein ganzes Wochenende. Wenn sich das mit den Hunden und Menschen gut anfühlt, dann macht einen Schnitt, und zwar endgültig. Wenn die Leute mit Bedacht ausgewählt sind, dann werden Sie Euch sicher auf dem laufenden halten und auch mal Fotos schicken.


    Ihr habt noch einen älteren Hund? Wird der denn alleine klar kommen?

ANZEIGE