ANZEIGE
Avatar

Othello will nicht mehr spazieren gehen

  • ANZEIGE

    Guten Morgen!


    Jetzt hab ich gleich mal die erste Frage zu meinem fast 11 Wochen alten Freund. Mein Othello ist ein kleiner Labrador, er ist nun eine Woche bei mir. Von Anfang an ist er wie ein Großer an der Leine gelaufen, kam überall hin mit, ich war richtig begeistert. Seit gestern fängt er aber das Zicken an... Er schläft seit gestern nachts in einer Schlafkiste, weil er jede Nacht in die Küche gemacht hat. Und zwar klein und groß :/ Nun ist er nachts in der Kiste, wir gehen alle 4 Stunden raus, er macht prima sein Geschäft. Und nun kommt's: Wir gehen nachts den Weg lang, er piselt, macht ein Häufchen, macht noch ein Häufchen, dann dreht er sich um und zerrt zurück zum Haus. Finde ich nachts nicht so unangenehm, er soll ja um drei Uhr in der früh keinen Halbmarathon mit mir gehen. Aber er macht das jetzt auch tagsüber so. Wir wollten gestern in den Park, da hat er sich völlig gesträubt. Er hat auf seinem üblichen Streifen seine Geschäfte verrichtet und wollte dann wieder zurück. Ich habe es mit Leckerchen versucht, selbst die helfen nicht. Er kommt dann ein Stück, aber sobald er merkt, dass ich will, dass er herkommt, setzt er sich auf den Weg und geht kein Stück weiter, er zerrt immer nur zurück zur Wohnung. Ich mag ihn auch nicht zerren, ich will ihm ja nicht weh tun :sad2:


    Wie kriege ich ihn denn dazu, wieder so gut zu laufen wie in den ersten Tagen? Mit Halsband und Brustgeschirr hatte er noch nie ein Problem. Findet er Gassi gehen vielleicht doof, weil ich ihn alle zwei Meter schimpfen muss, weil er einen alten Böller fressen will? Denen kann ich in Berlin leider nur schwer ausweichen :sad2:

  • ANZEIGE
  • Ein 11 Wochen altes Baby braucht keine riesen Spaziergänge. 10-15 min pro Spaziergang reichen aus.

    Solange Menschen denken, das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken

  • HuHu,


    gib dem Baby Ruhe und Zeit! Er ist erst 11 Wochen alt und seit einer Woche bei Dir!


    Es gibt Unmengen von Welpenbüchern, wo drinsteht, dass man in den ersten Tagen nur ganz Mini kleine "Spaziergänge" machen soll!!! 10 Minuten, wenn überhaupt!


    Himmel der kleine muss erstmal die Trennung, den Umzug und Silvester verkraften!!!! Da würde ich auch nicht vor die Tür wollen!


    Vielleicht hast Du ja die Chance in einen kleinen Hof / Garten hinter dem Haus zu gehen, wo die große, böse, weite Welt ein wenig eingegrenzt ist und nicht ganz soooooo unheimlich ist...


    Ruhe und Ruhe und Ruhe und Geduld!!! Wird schon!


    Viel Spaß mit dem Kleinen!!!

  • ANZEIGE
  • Hallo,
    dein kleiner will schnell zurück in den sicheren Bau. Aber das ist ganz normal und wird auch noch eine Weile so gehen. Akzeptiere das erst mal und ärgere dich frühstens in 6 Wochen drüber. Bei dem ein oder anderen kann das schon mal länger dauern. Viele sind auch nach ein paar Monaten auf dem Rückweg schneller als auf dem Hinweg.
    Manche HH müssen es sogar so machen, dass sie den Hinweg tragen und der Hund nur zurück läuft, weil man den Hund ja auch nicht zerren soll/will.
    Welpen in dem Alter dürfen eh nur so 10min (man sagt 1min pro Lebenswoche) raus.
    Am besten du gehst am Anfang immer denselben Weg, irgendwann kann er sich dann orientieren und fühlt sich sicherer. Dann kannst du auch mal ein Stükchen fremdes Gebiet erkunden.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Alle 4 Stunden ist viel zu wenig, da mußt du dich niht wundern wenn er in die Wohnung macht. Am Anfang muß man alle 2 Stunden mit ihnen raus, damit sie gar nicht erst in die Wohnung machen und auch nachts. Überleg mal wie soll er so lange aushalten mit der kleinen Blase. Und je besser er es jetzt beigebracht bekommt um so schneller lernt er es.


    Und auch das schimpfen ist nicht schön. Geh wo hin, wo keine BÖLLER liegen. Oder lauf halt Slalom mit ihm. Du mußt erst mal an der Bindung arbeiten das er Vertrauern bekommen.

  • Wo steht denn bitte, dass sie 4 Stunden lang mit dem Kleinen raus geht? :???:
    Sie hat geschrieben, sie geht alle 4 Stunden raus (soweit ich das lese gilt das auch nur für nachts).


    Ich würde den Kleinen notfalls auch mal ein paar Meter tragen, es ist normal, dass sie sich in dem Alter ab und an nicht von der "sicheren Höhle" wegbewegen wollen. Länger als 10-15 min würde ich auch nicht gehen, aber immer nur zum nächsten Seitenstreifen ist doch ein bisschen wenig.

  • Vielleicht ist er einfach erschöpft von dem Programm der letzten Tage und braucht Ruhe.


    Wie lange seid Ihr denn die letzten Tage im Schnitt so unterwegs gewesen?

  • 4 Stunden am Stück kann ein Welpe nicht aushalten. Und man sieht es ja auch daran das er in die Wohnung macht. Da muß man halt auch nachts alle 2 Stunden raus uns kann dann die Zeit langsam erhöhen.

  • Zitat von "Cass79"

    4 Stunden am Stück kann ein Welpe nicht aushalten. Und man sieht es ja auch daran das er in die Wohnung macht. Da muß man halt auch nachts alle 2 Stunden raus uns kann dann die Zeit langsam erhöhen.


    Sorry, aber das ist Blödsinn. Meine hat von der zweiten Nacht an durchgeschlafen (waren immer 7-8 Stunden). Und mit der Stubenreinheit hat die TS nun ja auch kein Problem. Ihre Frage bezog sich auf´s Gassigehen. ;)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE