ANZEIGE

Beiträge von lillameja

    Ich habe meine Meldung zurück gezogen, so ein großes Event brauch ich im Moment gefühlt einfach nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es unter Einhaltung aller Regeln noch Spaß macht zwei Tage vor Ort zu sein...und bei fast vier Stunden Fahrt macht das so für mich keinen Sinn.


    Aber Prüfungen fehlen mir auch, ich würde so gerne mal wieder starten, aber vor Oktober läuft bis jetzt hier auch nicht viel.

    Ich bin bei mehr als zwei Flexis raus, einmal gemacht und brauche ich nicht wieder. Wenn drei Hunde an der Leine laufen müssen, muss also bei mir einer an der 3m Leine laufen, die anderen dann Flexi. Oder dann einfach alle an der 3m, bzw 5m Leine. Dann kommt man halt nicht so schnell voran, weil immer einer schnüffeln will. Deswegen bin ich froh, dass eigentlich immer mind. einer frei laufen kann. Oder laufe getrennt.

    Nochmal zum scheren: Mia hatte wegen es Ultraschalls von Bauchraum und Herz die letzten Wochen ein nackiges Bäuchlein. Und ich habe schon den Eindruck, dass sie das ganz gut fand. Ich würde nie den ganzen Hund scheren (auch weil es bei ihr beim nachwachsen furchtbar filzt) aber das Bäuchlein scheren kann denke ich schon helfen.

    Nando läuft nachts gegen geschlossene Türen, kann die Treppe nicht mehr richtig laufen.

    Ich denke er sieht halt nicht mehr gut. Das nächtliche umherlaufen wurde mit Karsivan viel besser.

    Wir geben Vitofylin, das ist wohl der gleiche Wirkstoff wie Karsivan.


    Ich habe jetzt ein Nachtlicht mit Bewegungsmelder im Auge, das werde ich besorgen. Vielleicht reicht es als Reiz für Mia und weckt mich nicht direkt mit auf.

    Hmm, beim Augenspezialist waren wir vor ein paar Jahren mal, ist natürlich schon her.

    Mein Gefühl sagt mir eher, das es „Aussetzer“ in Richtung Demenz sind, aber die Augen auch nochmal mit zu bedenken ist ein guter Tipp!

    Die Ohren lassen definitiv nach, bei den Augen ist mir das noch nicht aufgefallen...

    Ich glaube nicht / weiss nicht, ob sich Orientierungsverlust auf Grund von Demenz mit Licht anmachen gleich auflöst. :ka:

    Das stimmt. Ich habe den Eindruck,, dass sie durch das Licht anmachen und meine Bewegung (ich setze mich dann ja im Bett auf und schau nach ihr) irgendwie zu sich kommt. Aber ich habe das noch nie vorher selbst bei einem Hund so erlebt, deswegen schwierig einzuschätzen.
    Fing bei Kiro das schlechter sehen im Dunkeln an?

    Wir sind auch mit den beiden älteren Damen (nun 9 und 13 Jahre alt) 1-2 mal im Jahr beim Ultraschall (Bauch und bei der älteren nun auch Herz) und lassen mind. 2 mal im Jahr ein Blutbild machen (meistens ist dann aber doch irgendwas, so dass es eben mit gemacht wird). Außerdem ist die 13 jährige alle 14 Tage bei der Physio, die anderen gehen bei Bedarf oder sonst eben auch regelmäßig zum Check mit.

ANZEIGE