ANZEIGE

Beiträge von lillameja

    Wenn am Sonntag morgen um 5.20 Uhr der Wecker klingelt und der Hund noch nicht mal aus dem Körbchen kommt - dann frage ich mich echt, warum ich Obedience mache und warum ich gleich noch mal auf Prüfungen starte? Einfach verrückt... thinking-dog-facesleeping-dog-face

    Die Gruppe finde ich auch den schlimmsten Teil der Prüfung. Auch weil man beim Training auf andere angewiesen ist. Und gerade wenn man einen sensiblen Hund hat, kann einen eine unbedachte Reaktion anderer wieder viel kaputt machen.


    Wir haben recht viel trainiert solange ich Urlaub hatte, jetzt haben wir ein paar Tage nichts gemacht. Ich hoffe, noch zwei bis drei mal diese Woche etwas mit ihm machen zu können, schließlich wollen wir in zwei Wochen unseren ersten Start in Klasse 3 wagen.

    Ich finde es sehr wertvoll, wenn jemand „drauf“ gucken und mir Tipps oder auch nur Feedback geben kann. Und auch mal fünf mal hinter einander die Apportel auslegt oder „Kommando“ sagt.


    Ich war übers Wochenende auf einem Seminar, das bringt auch immer neuen Input. Dafür bin ich auch 3,5 Stunden gefahren und habe im Hotel übernachtet, das ist es mir dann wert.


    Ganz alleine trainieren wöllte ich nicht, auch wenn ich es ab und zu genieße, manche Dinge für mich alleine zu trainieren.

    Mir hat der Urlaub und die stressige Zeit davor wieder ein leichtes plus beschert. Noch im Rahmen, aber so drei Kilo müssen wieder weg. Aber ich bin da guter Dinge, esse wieder viel Gemüse und lasse den Kuchen (den es im Urlaub reichlich gab) weg.

    Und irgendwie macht mir das bewusste Essen nach der „Fresserei“ sogar wieder Spaß.

    Hi,


    Wir haben Erfahrung mit beiden Medikamenten. Zuerst haben wir Apoquel gegeben, da kenne ich es auch so, das man zu Beginn die doppelte Dosis gibt und dann runter dosiert. Aber erst, wenn der Juckreiz eine Zeit komplett weg ist (also eine Woche dürfte recht gut passen).


    Wir sind dann auf Cytopoint umgestiegen. Das wirkt wohl nicht bei jedem Juckreiz, kommt eben auf die Ursache an. Bei uns wirkt es super, die Hündin ist am Tag nach der Spritze komplett frei vom Juckreiz. Wir spritzen nach Bedarf, es dauert je nach Jahreszeit zwischen 1,5 und bis zu 3,5 Monate bis die nächste Spritze fällig ist. Alle 4 Wochen würde ich nicht einfach so spritzen, man merkt ja wenn es wieder anfängt zu jucken und das Medikament wirkt wirklich schnell.

    Wir waren in den Bergen im Urlaub, im Gepäck natürlich auch Mias Wagen. Aber: den haben wir so gar nicht gebraucht. Kurz vor dem Urlaub haben wir noch eine Anabolika Spritze geben lassen und die hat sie richtig in Schwung gebracht. Sie hat es sogar mit uns bis ans Gipfelkreuz geschafft, langsam und stetig aber geschafft! Ich bin total happy, vor einem Jahr hatte ich echt Sorge, ob sie noch einmal Sommerurlaub mit uns machen kann und dann stiefelt sie da den Berg hoch. :applaus:

ANZEIGE