ANZEIGE
Avatar

Die List euer Hunde - verblüffende Taktiken der 4Beiner

  • ANZEIGE

    So, ich habe kein solches Thema gefunden (oder war zu doof zum suchen), aber hier sollen die Listen eurer 4beinigen Freunde uns Menschen gegenüber zusammengetragen werden ;)
    Wie schlau sind sie wirklich und wie überlisten sie uns?


    Ein Beispiel:


    Unser Terrier (mittlerweile verstorben) durfte nicht ins Bett. Wenn wir nicht Zuhause waren schlich er sich dann immer ins Schlafzimmer und hat es sich zwischen den Decken gemütlich gemacht. Wenn wir dann nach Hause kamen, kam der gute Herr aus seinem Körbchen raus, hat sich gestreckt und so getan als hätte er dir ganze Zeit im Korb geschlafen :roll: obwohl die Decke voller Haare war und die Liegestelle noch handwarm :headbash:


    Bin gespannt was eure Vierbeiner so anstellen :gut:

    Grüße,


    Danni mit
    KHC's Falco und Lennox

  • ANZEIGE
  • Belli konnte das Gleiche wie dein Terrier auch.
    Am Anfang, als wir Belli allein gelassen haben, war die Schlafzimmertür immer zu. Dann sind wir nach Hause gekommen, die Tür war offen, das Bett sah aus, als hätte da irgendjemand drin gelegen...Tagelang dacht ich, was bin ich doof, ich vergess tatsächlich immer wieder diese blöde Tür zuzumachen...bis wir irgendwann draufkamen: Belli öffnet sich die Tür gemütlich selbst und kuschelt sich ins Bettchen :hust:


    Den Anfang unserer Dummyarbeit haben wir mit dem Futterdummy gemacht. Was hatten wir Spaß, was war ich stolz, dass der schlaue Hundi es so schnell gescheckt hat...bis Belli nach kurzer Zeit drauf gekommen ist, dass er sich den blöden Dummy eh selber aufmachen kann. Ab da war nix mehr mit zurückbringen ;)

  • Wir haben morgends beim Frühstücken ein Ritual. Ich und meine Familie trinken und frühstücken immer gemeinsam im Bett. Unser Terriertier darf auch mit ins Bett.


    Luis sein Ritual begann harmlos :) er hat irgendwann gemerkt Frauchen macht Futter und es ist in meinem Napf wenn sie die Kaffeemaschine (es ist eine die Kaffeebohnen mahlt und dann einzelne Tassen macht) drückt. Also hat er sich erst bewegt, wenn er die Kaffeemaschine losgelegt hat und kam in die Küche zum frühstücken. In der Zeit haben wir unseren Kaffee und
    unsere Brötchen mit ins Bett genommen und haben da gegessen. Er kam vollgefuttert zurück ins Bett und hat nochmal ne Runde geschlafen.


    Luis hat irgendwann mit der Zeit sein Ritual allerdings verändert. Gut, ich sehe ein das männliche Wesen der Familie ist Schuld an der Veränderung!


    Irgendwann hat der Mann im Hause angefangen sein Frühstück mit dem lieben, armen Hund zu teilen :) Was hat Luis daraus gemacht? Richtig, seit er weiß das es was gibt, liegt er solange im Bett bis wir fertig gefrühstückt haben und bemüht sich dann in die Küche zu seinem Napf!


    Könnte ja sein, dass er was verpasst wenn er nicht mit seinen braunen Knopfaugen den Mann im Hause hypnotisiert :gut:

    Liebe Grüße


    Kathi mit Luis (*21.01.2008) und Merle (*20.05.2012)
    My Luis & Merle

  • ANZEIGE
  • Oh ja, meine Bella ist auch ein listiges Wesen :hust:


    Und zwar hat sie damals einen echt fiesen Trick angewendet, um uns zu beklauen:
    Wir saßen am Essenstisch und haben schön unser Abendessen genossen. Bella unter dem Tisch, springt plötzlich auf und rennt wie wild kläffend zur Tür und will gar nicht mehr aufhören. So, wir gehen also nachschauen, was da bloß los ist.
    Da war nichts, also zurück in die Küche, weiteressen!
    Denkste, das Essen war nämlich teilweise gar nicht mehr vorhanden :???:
    Bella hatte uns alle ausgetrickst und sich heimlich in die Küche zurückgeschlichen, während wir wie die Dummen an der Tür standen und nachsahen.
    Das hat sie etwa dreimal geschafft... :ops:
    Aber nochmal fallen wir darauf sicher nicht rein :D


    Nur mein Freund, der letztens im Stall Katzenfutter angerichtet hat, hat sich gewundert, warum Bella draußen so rumkläfft. Er ging also nachschauen... naja, den Rest könnt ihr euch sicher denken :roll:

  • Davon könnte ich ein Buch schreiben...


    meine drei machen gemeinsame sache^^
    wenn ich esse sitzen 2 hinter mir und einer neben mir... (aber nur beim knapperzeug)
    die neben mir lenkt mich ab so das die andern beiden mein knabberzeug klauen :headbash: oder leer essen... und komischerweise schafen sie es immer wieder^^ :lachtot:

    Liebe Grüße
    Chayenne (geb. 27.07.2009; Golden Retriever)
    Chanel (geb. 27.09.2009; Labrador)
    Sayuri (geb. 04.07.2010; Akita)


    Seit ich die Menschen kenne, habe ich mein Herz den Hunden geschenkt
    Friedrich der Große

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hi


    Mein Hund holt ja allen Mist,
    Post, Zeitung und so,
    und wird dafür tariflich korrekt bezahlt.


    Das heißt für jede Lieferung gibt es einen Drops.
    Der kleine Trickbetrüger hatte schnell raus,
    dass es nicht gescheit ist die Zeitung
    komplett zu bringen, da es ja für jeden Teil
    eine Überstundenzulage gibt.


    Deshalb wird die Zeitung erst einmal
    vorsichtig geschüttelt, so dass die Reklame
    und nach Möglichkeit noch einige Blätter
    herausfallen, um möglichst oft etwas bringen zu können.


    Viele Lieferungen = hoher Lohn.


    Arbeits-Beschaffungsmaßnahme Doggie Style.


    Vorsichtig schüttelt der Hund die Zeitung ganz wider seine
    Natur, weil Chefchen nicht zahlt, wenn nur Fetzen geliefert
    werden.


    Viele Grüße



  • :lachtot: :lachtot: :lachtot:


    Ein guter Hund! :lachtot:


  • Muhhhaaahaha :lachtot:

    Manche Freundschaften werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen.


    Manchmal ändert der Blick eines Hundes ein ganzes Menschenleben.

  • Easy weiß ja ganz genau, dass sie unterwegs nix fressen darf, auch keine selbstgejagten Mäuse. Also was macht der intelligente Hund? Sie nimmt die Maus ins Maul, tut so als hätte sie gar nichts, macht also auch keine Kaubewegung, läuft wie die Unschuld in Person an uns vorbei und schlingt dann die Maus runter.
    Blöd nur, dass die letzte Maus noch gelebt hat und dann in ihrer Gosch rum rumort hat. Der Blick war echt zum schießen, als sie vor mir stand und in ihrem Mäulchen zappelt was :xface:
    Die Maus musste sie übrigens ausspucken und die ist dann (hoffentlich) unversehrt wieder in ihr Loch zurück

    Viele Grüße


    Sarah und Cooper (25.12.2015)


    und nie vergessen Easy (25.04.2008 - 10.02.2015)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE