ANZEIGE
Avatar

Sch**** Knallerei

  • ANZEIGE

    Und schon geht sie wieder los, diese verdammte Knallerei.


    VOrhin war ich mit den Hunden unterwegs, als von einer Fussgängerbrücke ein Böller von so ein paar gehirnlosen Kids vor unsere Füsse geworfen wurde. Ich dachte schon - jetzt isses passiert und Fegerchen dreht durch. Das hat so einen Schlag getan, dass sogar Bambi total erschreckte und die Rute klemmte. Ich habe aber versucht, total locker zu wirken und normal weiterzugehen. Fegerchen hat sich ganz doll an mein Bein gedrückt, ist trotz gekniffenem Schwanz aber ohne doll zu ziehen, weitergelaufen.


    Bin ich froh, dass sie nicht versucht hat, aus dem Geschirr zu fliehen. SIe hätte nie heim gefunden, wir waren ziemlich weit weg von zuhause.


    ALso - passt bitte gut auf Eure Schnuckels auf, die VOlldeppen sind wieder unterwegs.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • ANZEIGE
  • Ohje, gehts wirklich jetzt schon los?


    Seit letztes Silvester wenige Meter vor uns ein Chinaböller hochgegangen ist, hat Teddy regelrechte Panik bei allem, was sich entfernt wie ein Knaller anhört entwickelt. Er ist gar nicht mehr richtig bei sich. Unser Tierarzt will noch abwarten, ob das Karsivan, dass Teddy derzeit bekommt, was bringt, ansonsten testen wir dieses Jahr wohl Relaxan.


    Ich kriege jetzt schon Bauchschmerzen, wenn ich an die Silvestertage denke. Neuerdings kann man die Kinderfeuerwerke ja schon deutlich eher kaufen bzw. lagern die Leute scheinbar auch Feuerwerkskörper.
    Mein Ding war dieses Geballer ja noch nie, aber dieses Jahr gehts mir echt schlecht, wenn ich dran denke. :sad2:

  • :schockiert: so früh ballern die Idioten schon rum ????


    bei uns ist es Gott sei dank :gott: echt ruhig, selbst an Silvester ist hier nicht viel los...


    Kowalski ist auch totaaaal der schisser, Tyson interessiert einmaliges knallen nicht sonderlich, er hat eher angst vor Raketen :roll:

  • ANZEIGE
  • Bei uns knallt es schon seit zwei Wochen immer mal wieder - abends.


    Jess lasse ich deshalb abends gar nicht mehr ohne Leine laufen. Sie würde vor Angst einfach weglaufen.
    Fjari macht das zum Glück nichts aus.


    Also seid schön vorsichtig und leint eure ängstlichen Hunde lieber einmal mehr an, als zu wenig!

  • Hier wurde vor ein paar Tagen schon immer mal wieder ein Böller gezündet, aber nichts dramatisches.
    Für JayJay ist es die Hölle. Er geht nur noch raus um das Nötigste zu erledigen und stürmt sofort wieder nach Hause. Ich habe eigentlich schon Kraft, aber über Silvester geht nur noch mein Vater mit ihm, weil ich ihn nicht gehalten kriege.


    Paco war letztes Jahr gelassen, ich hoffe das bleibt so!

    Tanja
    mit Paco *2009
    und JayJay *02.05.2000 - †12.09.2011 für immer im Herzen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • ach je..fangen die bei euch schon so zeitig mit dem mist an..ist das aber nicht eigtl auch verboten?


    ich kann mich noch gut dran entsinnen als ich mal einem jugendlichem hinterher bin,der nen böller auf meine schussängstliche hündin geworfen hat..da war ich wirklich kurz davor meine "guten manieren" zu vergessen


    ich werde dieses jahr zu meinem freund mit meinen hunden flüchten..der wohnt noch ein gutes stück ländlicher als ich und hat nicht gleich nebenan die stadthalle,wo jährlich immer das "grosse sylvesterspektakel" statt findet -.-
    zum wohle von mir,die den ganzen rummel eh nicht leiden kann und meiner hunde,denen ich das einfach nicht antun muss

    liebe grüsse,bianca und ihre drei lappen



    meine crew

  • Ja, soweit ich weiß ist es schon verboten, ohne Genehmigung außerhalb von Silvester ein Feuerwerk zu machen. Aber wen interessiert das schon? Das ist ja bei so vielen Dingen das Problem, es interessiert einfach keinen.
    Das knallt doch so toll...
    Ich mag diesen Krach auch nicht, ich sitze lieber mit Freunden zusammen und schaue dann mit ein paar Wunderkerzen dem Feuerwerk aus der Ferne zu. Ich würde das Geld auch nie ausgeben für den Kram.


    Früher ging es bei Teddy auch immer, da konnten die Idioten ruhig ballern, aber mir gehts echt nicht in den Kopf, wie man auf die Idee kommen kann, einem Tier einen Böller vor die Füße zu werfen.
    Mein Neffe ist da ganz toll, der gehört zu der Sorte, die zu solchen Kindern hingehen und die anschnauzen würde. Der macht mir echt immer Hoffnung, dass es noch Kinder gibt, die nicht ohne jedes Mitgefühl für Tiere aufwachsen.
    Für mich ist das Tierquälerei, was Mollrops im Eingangspost geschrieben hat. Ich bin ja echt dagegen, aber solchen "Jungmenschen" gehört der Ar*** ordentlich versohlt...

  • na dem war ich auch kurz davor den hintern zu versohlen..vor allem,da der schon mindestens 16 war..aber das war auch als ich noch in ner grosstadt wohnte und da wars irgendwie gang und gebe mit dem böllern egal was oder wer kommt -.-


    hier gehts zumindest einigermassen..letztes jahr ein paar kleine kinder im park gesehen,die geböllert haben aber bevor ich denen noch was zurufen konnte,haben die schon von allein das knallen sein gelassen ,ich hab mich bei ihnen bedankt und die meinten dann ganz brav,das es doch wohl gemein sei zu knallen wenn hunde kommen,weil manche haben angst..fand ich echt :gut:

    liebe grüsse,bianca und ihre drei lappen



    meine crew

  • Hier wird bereits geböllert, was das Zeug hält...
    Zum Glück störts meinen Hund nicht, aber mit einem ängstlichen Hund hätte man hier echte Probleme :/

    Patrick, you're a genius!" "Yeah, I get called that a lot." "What? A genius?" "No, Patrick." <Spongebob>

  • Vor ein paar Wochen wurden hier ein paar laute Böller gezündet, da war Teddy bei meiner Mutter. Sie meinte, sie war kurz davor, mich anzurufen, weil sie Angst hatte, er hyperventiliert. Ich bin so froh, wenn das vorbei ist. Keine Vorurteile, aber Russen sind, so hab ich den Eindruck, besonders geil auf den Krach und hier wohnen besonders viele davon.
    Wenn wir ein bisschen Glück haben macht ein Freund von uns, etwas abseits vom Städtchen ein Feierchen im ganz kleinen Rahmen und im Keller, da dürfte der Wuschel mit, das wäre vielleicht besser als hier...

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE