Vegetarisch/Veganer Laberthread :-)

  • Jemand eine Idee für Rezepte mit geschmacksneutralen Tofu? :???: Hab von meiner Oma eine Packung bekommen und weiß nicht so recht, wie ich den zubereite, dass er schmeckt :ugly: Ich kaufe immer Räuchertofu oder so :nicken:

    Ausdrücken, marinieren, kross anbraten und dann nach Belieben weiter verarbeiten. Wobei ich mir das Marinieren spare, es nur anbraten und dann in ner Sauce oder Gemüsepfanne verwende.

  • Jemand eine Idee für Rezepte mit geschmacksneutralen Tofu? :???: Hab von meiner Oma eine Packung bekommen und weiß nicht so recht, wie ich den zubereite, dass er schmeckt :ugly: Ich kaufe immer Räuchertofu oder so :nicken:

    kommt auf die Konsistenz an. Wenn's eher weicher Tofu ist (gibt ja auch normalen Tofu der in der Konsistenz zwischen schnittfest und Seidentofu angesiedelt ist) kannst du daraus Rührei machen, einfach mit wenig Kurkuma gelb färben, scharf mit Fett anbraten, bisschen Schnittlauch, zum Schluss Kala Namak - fertig.


    Oder, wenn er bröckelig ist zerbröseln, mit gewürfelten Zwiebeln, Knobi, Senf, Gewürzen nach belieben (z.B. für Hackepeter) scharf anbraten und wie Hackfleisch verwenden.

    Kann man dann auch mit z.B. Semmelbröseln zu Laibchen formen und Frikadellen draus machen.


    Bratlinge gehen auch anders:

    - mit Harissa und roten Linsen und Lauch (+ Haferflocken oder Semmelbrösel + Salz)

    - mit Pilzduxelle (oder geschredderten Trockenpilzen) und Lauch oder Zwiebeln und Knobi (s.o.)

    - mit frittierten Kapern, klein geschnittenen Oliven, Tomatenmark, Oregano, Thymian (s.o.)



    Man muss die Masse nicht vorher braten, ich mach das meistens nur weil ich's einfach leckerer finde.


    Du kannst ihn aber auch würfeln, ganz scharf anbraten in Kokosöl und mit z.B. irgendwelchen asiatischen Gewürzen würzen - Ingwer, Kardamom, Chili, Salz usw. und zum Schluss Sesam mit in die hiße Pfanne geben, bis der angeröstet ist - das ist auf jedem Thai-Curry super, auf jedem Chop Suey und auch auf Bratnudeln.

  • Ich kann Tofu noch so knusprig anbraten, bei mir wird er wieder weich (und das mag ich nicht), wenn er dann in einer Sauce zieht, wie zB im Gulasch. Also, ich würde ihn immer anbraten, rausnehmen und zur Seite stellen, den Rest zubereiten und dann zusammenfügen. Macht ja auch vom „Gargrad“ oder für den Geschmack der Sauce keinen Unterschied (anders als bei Fleisch).

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Gestern gabs das vegane Gyros von Aldi aus dem TK. Hat mich geschmacklich nicht überzeugt, musste kräftig nachwürzen. Von der Konsistenz wars auch nur so ok.

    Allerdings war es rein optisch kaum zum fleischigem Gyros zu unterscheiden. Sah einfach genauso nach Reststücken und Abschnitten zusammengewürfelt mit ein paar Zwiebeln aus, eigentlich überhaupt nicht appetitlich :D

  • Und mal wieder stelle ich fest: Ich könnte mich in die "the wonder Flammenspieße" regelrecht reinlegen :woozy_face:


    Leider finde ich sie auch recht teuer, aber hier im Ort ist das MHD-wird-knapp-Regal immer Recht gut mit Veggi-Sachen gefüllt :shushing_face:

  • Habt ihr ein Rezept für Brotaufstriche ohne Soja, Erbsen, Mais, Kartoffeln und am besten ohne Gluten ( aber das kann ich auch etwas in den Hintergrundstellen).


    Samstag esse ich immer von den Kohlenhydraten und Fett unabhängig. Meine Tante hat ein paar Aufstriche gemacht die sehr lecker waren und die ich am Samstag gut zum Früchstück essen kann und gerne esse. Auch wenn ihr ein Rezept für eine Butter hatbt die so ähnlich schmeckt würde ich die am Samstag gerne essen.


    Aber dauerhaft geht das bei mir leider gar nicht.


    LG
    Sacco

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!