Beiträge von Jorja

    Das nicht jeder, der kifft, gleich gefährlich ist - ist mir bewusst. Und ja, das war definitiv Marihuana-Gericht und kein vergammeltes Gras. 🙄


    Ich fühle mich in dieser Situation unwohl. Die Strecke ist abgelegen, dunkel und keiner hört einen (im Zweifelsfall). Spannend, dass es gleich abgetan wird, als würde ich übertreiben. 🙄


    Tagsüber habe ich übrigens keine Probleme mit kiffenden Menschen, wenn ich die Personen sehe. 🤷🏼‍♀️

    Und in irgendeinem anderen Forum schreibt nun ein Mensch: Man, in letzter Zeit kommt Morgens im Dunkeln immer so eine seltsame Person, beleuchtet wie ein Weihnachtsbaum mit Hunden und stört mich bei dem Feierabendjoint nach der Nachtschicht-ihr wisst doch, Zuhause soll ich nicht rauchen wegen der Kinder- die erschreckt mich jedesmal zu Tode!

    Genau das denke ich mir ja auch... Allerdings habe ich ja auch zwei sehr kleine, wenig eindrucksvolle Hunde. Beide machen im Ernstfall nichts (und da spreche ich aus Erfahrung!). Die Strecke ist sehr abgelegen, im Zweifelsfall hört man da nichts und niemanden. :ka: Und ja, daher ist es mir tatsächlich lieber, dass ich dort momentan nur unregelmäßig Gassi gehe und mein Tierabwehrspray einstecken habe.

    Vorab: Ich laufe meine Runde in der Früh momentan so gegen 05:50-06:20 Uhr, also komplett im Dunklen - daher auch mit Leuchties und Stirnlampe ausgerüstet. Da ich die Hunde zur Betreuung momentan zu meinen Eltern bringe, laufe ich auch direkt am Ort. Da gibt es eine Strecke, da ist eigentlich nie Wild und um die Uhrzeit auch absolut nichts los. D.h. beide Hunde können auch freilaufen. Ich war dort jetzt sehr regelmäßig unterwegs.


    Vorletzte Woche auch wieder. Hunde waren im Freilauf. Wir tapern unseres Weges. Und aufeinmal hat es so derbe nach Marihuana gerochen. :shocked: :flucht: Ich habe in die Richtung geleuchtet und nichts gesehen... :fear: Auch Oskar, der im Dunklen sehr aufmerksam ist, wenn er Menschen bemerkt, war drauf wie immer. :ka:


    Habe mir gedacht, dass ich mal ein paar Tage pausiere. Sicherheitshalber. Die Strecke ist sehr abgelegen, da kann ich ja eine Abwechslung in die Regelmäßigkeit reinbringen. :nicken:


    Wir tapern also wieder im Dunklen unsere Runde. Und es hat wieder nach Marihuana gerochen. :shocked: Und dieser Geruch ist ja absolut unverwechselbar. :ugly: Das habe ich mir definitiv nicht eingebildet gehabt. :skeptisch2:


    Hab mir jetzt vorgenommen, dass ich erstmal unregelmäßig diese Strecke laufe und mein Tierabwehrspray ist auch wieder mit dabei :pfeif: . Ich bin mir sicher, dass ich den (oder diejenige) sicherlich "ertappt" habe - aber sicher ist sicher. :nicken: