ANZEIGE
Avatar

Hund bellt wenn es klingelt:habe einen super Tipp für euch!

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,


    mein 3 Jahre alter spitzmix Charly hat jedes mal gebellt sobald er die klingel gehört hat! und erst aufgehört als der besuch ihn richtig begrüßt hat. Auch danach musste er sich an den besuch erst gewöhnen bis er einigermaßen zur ruhe kam.


    hab so einiges ausprobiert hat alles nichts gebracht. am ALLER SCHLIMMSTEN IST LAUT WERDEN! schreien und bestrafen bringt in sofern nichts, da hunde lieber angeschriehen werden als das sie garkeine aufmerksamkeit kriegen. So ist es auch sehr schlimm wenn manche meinen mit schlägern würde der hund respekt bekommen


    Charly "Musste" die rudelfürung übernehmen weil er mich nicht als füher anerkannt hat.


    das liegt einfach daran das er aufs bett durfte, auf die couch, zuerst gegessen hat etc. ( es gibt immer kleine fehler die sich einschleichen, nur weil wir z.b. gerne mit unserem hund im bett kuscheln, heißt das für ihn nur das er mit uns gleich auf ist wenn nicht noch einen rang höhen. auf unserem "plätzchen" hat er ncihts zu suchen , wenn man das aber nciht durchhält, darauf achten, das der hund nur hoch darf wenn ihr ihn ruft, wenn er bettelt nicht locker lassen. am ende ist das für euren hund besser, auch wenn ihr meint ein bisschen streicheln und schmusen würde ihm helfen. das ist schritt eins! unbedingt damit anfangen falls das nicht sowieso schon so ist.
    2. wenn es klingelt ( am besten zum üben abstimmen, das freunde anrufen wenn sie klingeln und auch bescheid wissen) einfach auf der couch etc. ruhig liegen bleiben. mit ruhiger"wichtig" stimme immer wieder seinen namen rufen und ihn auf seinen platz schicken.
    "chary, chaaaaary...geh auf deinen platz !dabei niemals schreien!wenn ihr schreit, signalisiert das dem hund nur eins: gefahr! ich muss beschützen!


    immer ruhig bleiebn und ihm bloß nicht zur tür hinterher rennen! wenn er auf seinem platz ist dann erst zur tür gehen und auch nur öffnen wenn er auf seinem platz bleibt!!! danach selbstverständlich leckerlis und loben bis zum untergehen, und der hund wird vom besuch nicht als erstes begrüst! ihr!


    ich hab echt gedacht das klappt nie! aber jetzts kommts!!!
    es hat ganze DREI MAL gedauert, beim ersten mal hat er die wohnung zusammengebellt, beim zweiten mal kam nur ein pipsendes wuff und beim dritten mal (den besuch kannte er nicht mal-lieferservice) hat er nur dumm geschaut und sich dann weiter mit seinem spielzeug beschäftigt.

    das war ungalublich! ich habe mich so gewundert und wusste erst selbst nicht was ich machen soll??? kein bellen? nicht an die tür rennen?wer bist du und was hast du mit meinem charly gemacht? dachte ich nur.


    es ist unglaublich wie einfach das war.
    momentan trainieren wir noch das bellen wenn wir gassi gehen. jeder hund ist eine gefahr in seinen augen, sobald er einen hund sichtet nicht beachten, an der leine schon zurück ziehen macht ihn nur noch mehr aufmerksam, ich sage dann aus oder nein und wenn ernciht hört gehts auf geradem weg (ohne umwege) heim! konsequent sein!
    natürlich geh ich dann ne halbe stunde später wieder mit ihm raus..aber so merkt er das wenn er sich falsch verhällt nicht zu dem hund darf...denn eigent. will er ja mit jedem hund spielen.. bellt nur erstmal bis zum untergehen.. muss schon sagen das es momentan sehr gut läuft!


    obwohl wir momentan nicht die hundeschule besuchen dürfen bzw. welpenschule für unseren welpi...


    also leute, hoffe der tipp hilft euch! probieren geht über studieren!


    viel glück und denkt auch in anderen lebenslagen dran: solange ihr eine ruhige stimme habt, signalisiert ihr dem hund das keine gehfar herscht!


    leieb Grüße
    Davina, Charly und Mayne

  • ANZEIGE
  • Schön, dass es für euch geklappt hat! :roll:


    Zuerst essen oder aufs Bett dürfen hat allerdings wenig bis nichts damit zu tun (tönt etwas nach ND oder Hundewelten und Dominanzschiene ;) ), aber wenn es euch geholfen hat, verständlicher für den Hund zu agieren, ist es ja ok. Entscheidend dürfte gewesen sein, dass ihr nicht mehr wie von der Tarantel gestochen losgeschossen seid, sobald es geklingelt und der Hund gebellt hat.


    Macht weiter so, dann dürft ihr auch bald wieder mit Hundi im Bett kuscheln, ohne dass er zum Hausvorstand mutiert. :D

    Rhian - Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006

    Splash - Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010

    Emrys - Welshie-Zwärgli *27.6.2020

    Welsh Springer Spaniels Reloaded!

  • Hallo!


    Super, dass es bei Euch geklappt hat! Ich denke auch eher, das es lezteres war und nicht das mit dem Sofa, Bett etc.
    Unser erster Hund ist auch wie ein geölter Blitz bellend an die Tür, wenn es geklingelt hat, aber aufs Sofa oder Bett durfte er nie.

  • ANZEIGE
  • Frau Schmitt darf im Bett schlafen und aufs Sofa und die bellt nie, wenn's klingelt. :roll:
    Neulich abends hab ich eine Pizza runter zu SchwiMu gebracht und den Schlüssel vergessen. GG und Besuch saßen im Esszimmer und haben mich nicht gehört. Ich hab mir die Seele aus dem Leib geklingelt und wie bekloppt an die Wohnungstür gehämmert, erst nach 4 Minuten hat einer aufgemacht, der gerade auf's Klo (neben der Eingangstür) musste. Frau Schmitt hat keinen Mucks gemacht.
    Also auch nicht immer gut, wenn der Hund nicht bellt. :lachtot:

  • Schliess mich da auch an: das hat nu nix mit Dominanz zu tun als mit Erziehung.


    Und ich denke nicht, dass heimgehen wenn er bellt hilft. Wie soll er denn das Verknüpfen?


    Und schreien.....wer schreit schon mit seinem Hund??? Ok, viele tuns, da muss ich immer lachen und frag mich ob die Hunde taub sind? Wenn dem so ist, würd ich denen eher n Hörgerät kaufen.

    Wer Schmettlinge lachen hört, weiss wie Wolken schmecken.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • ich denke, das punkt 1 weniger damit zu tun hat, das euer Hund nun "ruhiger" is.


    mein Hund schläft in meinem bett, liegt auf dem Sofa, geht als erster durch die Tür usw. usf. und bellt trotzdem nicht wenn es klingelt oder anderes.


    Es wird an Punkt 2 gelegen haben. Ihr wart/seit souveräner, wesentlich ruhiger und entspannter.


    Schön, das es geklappt hat und wenn ihr weiter so "durchhaltet" bekommt ihr alles andere auch super hin.

    Liebe Grüße Dark


    "Würde ich meinem Leithund nach dem Rennen eine Zigarette geben, bekäme ich eine Woche später mind. zehn Zigaretten zu sehen, die aus den Schnauzen anderer Hunde heraushingen!"


    George Attla

  • HuHu,
    meine Luna hat auch mal versucht zu bellen
    als es klingelte.
    Sie hat die Fernsehzeitung ins Kreuz
    bekommen und der Fall war erledigt.

    LG Gaby und die 12 Pfoten.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Meine Hunde sind mein Leben - aber die Regeln müssen eingehalten werden.

  • Zitat von "-delchen-"

    HuHu,
    meine Luna hat auch mal versucht zu bellen
    als es klingelte.
    Sie hat die Fernsehzeitung ins Kreuz
    bekommen und der Fall war erledigt.


    Ja so hat man's früher gemacht. Einfach draufhauen, wenn Hund was unerwünschtes tut. :/ Wenn du schon bei solchen Kleinigkeiten zu Schlägen greifst, was tust du denn, wenns problematischer wird? :schockiert:

    Rhian - Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006

    Splash - Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010

    Emrys - Welshie-Zwärgli *27.6.2020

    Welsh Springer Spaniels Reloaded!

  • Hört sich nicht so an als hätte sie ihren Hund mit der zeitung verprügelt.
    Hört sich für mich eher so an als wenn sie die zeitung mal geworfen hat und der Hund hat sich erschreckt.
    Dass man hier immer gleich als Hundequäler hingestellt wird....ich versteh das nicht.
    Finde lieber mal erschreckt sich der Hund und der Fall hat sich erledigt als wen HH und die gesamte Nachbarschaft unter ständigem gekläffe leiden, so wie hier in der Gegend.


    Is meine Meinung. Mein Chef fasst mich auch nicht immer mit Samthandschuhen an wenn er mich kritisiert.
    Schläge an sich und Hand anlegen möcht ich mich natürlich distanzieren.


    Und wenn sie immer gleich interventiert wenn ihr Hund unerwünschtes Verhalten zeigt, wird sie uch keine grösseren Probleme bekommen.

    Wer Schmettlinge lachen hört, weiss wie Wolken schmecken.

  • Zitat von "Mithund"

    Hallo!


    Super, dass es bei Euch geklappt hat! Ich denke auch eher, das es lezteres war und nicht das mit dem Sofa, Bett etc.
    Unser erster Hund ist auch wie ein geölter Blitz bellend an die Tür, wenn es geklingelt hat, aber aufs Sofa oder Bett durfte er nie.


    Mithund:
    So ist es bei uns auch...Hund gehört nicht auf Bett oder Sofa.
    Wie hast du das Problem gelöst?

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE