ANZEIGE

Hunde blutig geschlagen....

  • Abend........ :/


    ihr glaubt nicht was ich letzte Woche erlebt habe. Ein Mann ist mit seinem Hund über einen Zebrastreifen gelaufen, da der Hund das aber noch nicht kannte (wahrscheinlich Welpe, sah ziemlich jung aus), trappte er mit seinem Fuss voll seitlich in den Bauch. Der Hund hat gejault, dass war nicht mehr schön. Habe das vom Auto aus, beobachtet.
    Dann waren sie über die Strasse hinüber, dann wollte der kleine Kerl sein Geschäft machen, dass akzeptierte dieser Mann nicht, da er ja sonst die Hundekaka von dem Gehweg entfernen muss. Tja, als Strafe das er versuchte sein geschäft zu machen, hat er nochmal mit seinem Fuss voll auf die Schnauze gehauen, der hat den Hund so blöd erwischt, dass der aus dem Maul geblutet hat, dass man hätte drin schwimmen können. Wollte schon eingreifen, aber habe mich doch nicht getraut :-( Aber irgendwie hat keiner was dagegen gemacht.

  • Zitat von "Tamee"

    Warum traut man sich in so einer Situation nicht einzugreifen?


    Keine Ahnung.......schock???? Oder einfach Angst. Ich kann es dir echt nicht sagen.

  • Zitat von "mollrops"

    Ich wäre wohl aus dem Auto gesprungen ....



    Ich wohl auch :zensur:

    Man kann auch ohne Hund leben, doch es lohnt sich nicht!



    Sandra mit Csöpi, Rudi und den zwei Katern Momo und Cranky


    Joschi wir vermissen dich-du warst etwas ganz Besonderes


    Johnny-deine Zeit bei uns war leider viel zu kurz, ich hoffe es geht dir gut - da wo du jetzt bist

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Das ist ja einfach nur ganz ganz schrecklich, da kommt mir die Wut hoch :x ! Aber warum hast Du nichts unternommen? Das kann ich nicht verstehen! ! Warum gucken alle immer nur, wenn was passiert, aber keiner reagiert. Du hättest doch hingehen und den ansprechen müssen, Polizei holen, wenn er weggegangen wäre, hätte man ihn verfolgen müssen, um seinen Wohnort rauszukriegen. Was hat dieser Welpe für ein Leben vor sich, wenn er schon auf der Strasse so behandelt wird, was wird dieses Monster ihm erst zuhause antun? Man könnte da nur noch heulen!!
    Traurige Grüße
    Francisca

    Liebe Grüße
    Francisca mit Charly (und Chico im Herzen +02.07.2014)

    Erinnerungen sind wie kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten....
    --------------------------------------
    Chico i. d. FOTOGALERIE DER USERHUNDE Seite 3

  • Zitat von "Tamee"

    Warum traut man sich in so einer Situation nicht einzugreifen?


    Ich traue mich in solchen Situationen auch nicht mehr einzugreifen, nachdem ich mal fast eine abbekommen habe....


    Ja ein netter Herr hat mir freundlicher Weise mit der Faust gedroht und ich mit meiner Größe habe nicht den Mut wieder einzugreifen...

  • Zitat von "Retriever"

    Ich traue mich in solchen Situationen auch nicht mehr einzugreifen, nachdem ich mal fast eine abbekommen habe....


    Ja ein netter Herr hat mir freundlicher Weise mit der Faust gedroht und ich mit meiner Größe habe nicht den Mut wieder einzugreifen...


    Ja, ok, kann man verstehen, aber man muss ja nicht alleine eingreifen, man kann Leute ansprechen, die gerade vorbeigehen oder halt über Handy Polizei oder Tierschutz anrufen. Alles ist besser, als nichts zu tun und ein leidendes Lebewesen sich selbst zu überlassen!
    LG Francisca

    Liebe Grüße
    Francisca mit Charly (und Chico im Herzen +02.07.2014)

    Erinnerungen sind wie kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten....
    --------------------------------------
    Chico i. d. FOTOGALERIE DER USERHUNDE Seite 3

  • Auf öffentlicher Straße, wo siche rmehr Leute waren als nur der MAnn mit dem Hund:
    Da schreine ich so laut, das sich jeder umdreht und das mitbekommt.
    Dann soll er mal zuschlagen ...

    LG
    Tamara


    mit dem Chaoten
    Paco *10.08.2007

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE