Beiträge von Francisca

    Francisca wenn Du wegen Zahnstein Sorge hast, gib Deinem Opi was anständiges zum nagen, Rinderhaut, Ochsenziemer... wenn er das genüsslich kaut, hat er auch keine Probleme mit den Zähnen - wobei beim TA draufschauen lassen nie schadet.

    TroFu mochte meine alte Dame irgendwann auch nicht mehr, so what? Jetzt koche ich für sie alles, was sie mag. In dem Alter doch völlig ok. Wenn er lieber Dosenfutter mag, spricht eigentlich nichts dagegen. Gegen Zahnstein gibt’s besseres. Verwöhne den Kleinen, das ist wichtig....

    Irgendwann verschieben sich die Prioritäten :smile:

    Ja, er bekommt auch fast täglich ein kleines Stück getrockneten Pansen..... und den bewacht er tatsächlich nur noch, aber frisst ihn nicht. Zahnstein.... ?, die letzte Zahnsteinentfernung war letztes Jahr und er bekommt täglich eine "Anti-Zahnstein-Kaustange". Die frisst er auch nach wie vor (ist aber auch nicht richtig hart). Aber ich werde auf jeden Fall mal beim Tierarzt nachsehen lassen.


    Und ja, du hast recht, die Prioritäten verschieben sich irgendwann.... Und verwöhnt wird der Kleene, das ist doch klar :herzen1: *lach*....

    Man sieht nicht immer alles an den Zähnen. Vielleicht ist ihm der Napf einfach komisch. Warum bekommt er das Futter nicht mehr im Schnüffelteppich? Vielleicht mag er das einfach lieber.

    Er bekommt es nicht mehr im Schnüffelteppich, weil er da plötzlich halt auch nicht mehr drangegangen ist.... Und dass was an den Zähnen ist, kann ich mir nicht vorstellen, weil er es ja aus der Hand nimmt oder wenn ich es werfe beim Spazierengehen...

    Seltsam, ja ich werde mal schauen und evtl. doch den Tierarzt mal auf die Zähne gucken lassen.

    Hab heute auch mal ne Frage: Mein 12-j. Opa-Yorkie frisst sein Jahren das Select Gold morgens als Nassfutter und abends als Trofu. Er hat es immer gerne gefressen und gut vertragen. Seit 1 Woche etwa will er das Trofu absolut nicht mehr haben. Er hat es immer im Schnüffelteppich bekommen, um es sich uu "erarbeiten". Hab versucht, es im Napf zu "servieren" oder im Futterball - nee, er will es nicht. Wenn er es dann abends vor Hunger nicht mehr aushält, nimmt er halbherzig ein paar Klicker davon... oder auch, wenn ich es ihm aus der Hand füttere. Das will ich mir aber natürlich nicht anfangen...... wir wollen es ja nun nicht übertreiben *lach*. Seine Zähne sind ok!


    Woran könnte es liegen? Ich vermute evtl. "Alters-Sturheit"????


    Habe jetzt heute das Trofu mal weggelassen und ihm stattdessen sein Nassfutter gegeben, was er ohne Probleme gefressen hat.


    Ich möchte gerne, dass er Trofu frisst wegen Zahnstein.


    Oder ob ich mal ein ganz anderes Trofu probieren sollte? *überleg*.......

    Mein Charly (12) kann arthrosebedingt (hochgradige) und ED oft nur noch 15 bis 20 Minuten laufen. Da ich selbst gerne und viel laufe und ihn nicht alleine zuhause lassen möchte, habe ich schon länger einen Hundewagen. Die Fußhupe liegt oder sitzt da richtig gerne drin und ist total entspannt. Da der Muskelaufbau bzw. -Erhalt ja bei Arthrose ganz wichtig ist, kommt er in den Wagen, wenn er stehenbleibt und nicht mehr kann. Nach 10 bis 15 Minuten kann er dann wieder aus dem Wagen und ne Weile laufen. Auf diese Art und Weise sind wir manchmal 2 Stunden unterwegs und durch die Eindrücke - er kann ja schön rausgucken aus dem Wagen - ist er dann auch zuhause schön müde. Klappt bestens mit dem Wagen.

    Francisca Das Modell sieht allerdings noch am wenigsten kinderwagenmäßig aus und scheint mit im Gegensatz zu vielen anderen auch geländetauglich! Der Preis ist zwar immer noch gesalzen, aber da hat man dann wirklich die eierlegende Wollmilchsau.

    Ja, das stimmt, er ist wirklich geländetauglich, auch über Stock und Stein... sozusagen.

    Ich habe meinen für 80 Euro gebraucht gekauft, da kann man nicht meckern. Er war wenig gebraucht. Der günstigste Neu-Preis liegt so bei um die 140 Euro, hatte mal einen Preisvergleich gemacht. Geht eigentlich noch, wenn man den Wagen - wie ich - häufig einsetzen muss, macht es sich bezahlt.

    Ich habe für meinen Arthrosegeplagten diesen Hundebuggy:

    https://www.tiierisch.de/produ…8mwACyWt3gDkaAsQhEALw_wcB


    Bin sehr zufrieden damit, die Fußhupe liegt auch gerne drin. Durch die Luftreifen ist das Teil schön geländegängig, auch den den Wald.

    Allerdings nur beladbar bis max. 15 kg. Der Buggy ist leicht zusammenklappbar für den Kofferraum.


    Was mich stört: Sieht einem Kinderwagen ähnlich und manche Leute gucken blöd oder machen doofe Bemerkungen...:fear:....

    Ja, ich weiss.... müsste ich drüberstehen, ich muss da noch an mir arbeiten :???:.


    Die Buggys sind ja nicht gerade billig. Ich hab meinen über E...y Kleinanzeigen gekauft. Da kann man ja auch eine Suchanzeige aufgeben.