ANZEIGE
Avatar

Warum passt genau euer Hund zu euch?

  • ANZEIGE

    Was macht euren Hund aus? Warum habt ihr euch genau für diesen entschieden? Was waren so eure Kriterien?
    Wie sieht es mittlerweile aus, was ist draus geworden? Was macht genau diese/n Hund/e so passend zu euch?


    Ich wollte unbedingt wieder einen Arbeitshund, ein Hund für Obedience, Fährte/Mantrailing, Tricks, Reitbegleitung, Wandertouren usw... gesund, einen den man mitnehmen kann, der auch mit den Kindern kann. Keinen Welpen und schon gar kein überzüchtetes Nervenbündel sollte es sein, Jagdtrieb wäre auch unvorteilhaft, aber bitte gesund mit gesunden Eltern.
    Tja, und dann kam ich an Tucker, den Mischling mit bekannten, reinrassigen Eltern, die alle erforderlichen Untersuchungen bereits im Vorfeld hatten, erfolgreiche BH und andere Prüfungen haben. Tucker war auch schon 11 Monate. Fröhlicher, gesunder Hund, passt.
    Tucker hat sich dann hier sehr schnell integriert, Kinder und Katze akzeptiert und sich schnell an mich gebunden.
    Wunderbar passen tut er, weil er leicht zu führen ist (wenn mans richtig macht), gute Kondition entwickelt, immer dabeisein möchte und sich dann auch benimmt, schnell lernt, immer gute Laune, viel arbeitsfreude (großer "will to please"), nervenstark, lässt sich schnell neutralisieren...
    Er ist noch nicht solange hier, ich denke wir werden noch zu einem prima Team. Das was bisher zu sehen ist, ist vielversprechend.
    Ihn macht so passend, dass er ein absoluter Allrounder ist, immer zu allem bereit.


    lg Susanne

  • ANZEIGE
  • Meine Kriterien waren helles Fell und nicht zu klein. :D Tja, dass ist heute daraus geworden:


    Schwarz und nur gut kniehoch. Und warum? Liebe auf den ersten Blick. Ich habe sie zwischen hunderten Welpen gesehen und mich verliebt. :liebhab:
    Wir sind zu einem guten Team geworden und sie ist mein Traumhund geworden!!

  • Hmm... ich würde sagen, bei uns passt der Spruch: was nicht passt wird passend gemacht :D Oder: Gegensätze ziehen sich an. Denn das stimmt wirklich, und anscheinend ist es auch nicht falsch :D
    Zoe: immer on Tour, will immer hier und da toben, rennen, laufen schwimmen... Ich, so ungefähr das genaue Gegenteil... Na ja, das gleicht sich auf Dauer eben aus - Zoe wird ruhiger, und ich augedrehter...
    Egal was es ist, es passt :^^:

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Tucker"

    Was macht euren Hund aus? Warum habt ihr euch genau für diesen entschieden? Was waren so eure Kriterien?
    Wie sieht es mittlerweile aus, was ist draus geworden? Was macht genau diese/n Hund/e so passend zu euch?


    :hust:


    Ich wollte beide nicht haben :ups:


    Lee sollte ins TH, also kam sie eben zu mir.. Zwischenzeitlich sollte sie wieder weg, aber weil sie keiner wollte, ist sie eben geblieben (worüber ich heute super froh bin).
    Und Pepper...joa der Rüde war bereits reserviert, in Frankreich. Mein Bruder hat dann entschieden, von dem Wurf bei Bekannten einen Welpen zu nehmen. Und weil ich mich ja um den Hund kümmern musste, hab ich ihn ausgesucht. Die Rüden waren schon vergeben und ich wollte keinen ganz schwarzen Hund. Also hab ich den mit der Ferkel-Nase und den meisten weißen Flecken genommen. Tolle Auswahl, gell!? :ups:


    Tja warum passen die 2 Weibsen zu mir? Lee ist mein Lehrmeister und Pepper mein Ausgleich zu der abgedrehten Lee. Sie ergänzen sich und schaffen bei mir einen Ausgleich zum anderen (versteht man was ich hier tippe :???: ).


    So und jetzt dürfen die 2 Chaoten flitzen gehen ;)

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

  • Meiner passt eigentlich gar nicht zu mir!


    Ich wollte einen gemütlichen Teddybären!


    Stattdessen habe ich einen zu groß geratenen Nervzwerg bekommen, der wirklich JEDEM Klischee bzgl. Neufundländer wiederspricht. Okay außer einem: er ist total wasserverrückt.


    Ansonsten kann er es auf der Kurzstrecke mit nem Aussie aufnehmen, mag lieber Dogdancing-Tricks als apportieren, jagt Bällchen wie ein Terrier und ist leider kein Kuschelmonster!


    Aber wie die Natur so spielt, ich liebe ihn trotzdem über alles :D !


    LG Appelschnut

    Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!
    (Sprichwort der Dakota Indianer)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo!


    Schöner Thread!



    Ich weiß noch, wie wir viele "Sitzungen" hatten, um zu überlegen, welchen Hund wir haben wollen.
    :D Ich weiß noch wie meine beiden Geschwister und ich jeweils einen Minivortrag über unseren Traumhund gemacht haben...mein Bruder über Collie, meine Schwester über Wolfsspitz und ich über den Aussie.
    Und dann haben wir Lotte bekommen :cuinlove:



    Und sie ist wirklich unser Traumhund.
    Hat sich so schnell in unsere Familie intigriert, ist lieb zu allen, wissbegierig, sportlich aber keine "Sportmaschiene", sie ist hübsch... :herzen1:
    Und wir sind auch schon ein gutes Team...sagt jedenfalls die HuSchu :^^:


    Ach, wir würden Lotte für keinen Hund und auch kein Geld der Welt wieder hergeben!

    Liebe Grüße von Lena&Lotte


    Wir geben unseren Hunden nur Geld und Zeit und sie schenken uns dafür restlos alles, was sie zu bieten haben.


    Fotos von Lotte gibts in ihrem Fotothreat : "Das ist Lotte"


    Lottes Steckbrief ist im USERHUNDEFOTOTHREAT auf Seite 1

  • Tja, ich wollte immer einen großen Hund :yes:, da es jedoch sowieso immer anders kommt als man denkt, ist das Ergebnis ein ETT mit 3,5kg und 31 cm SH im ausgewachsenen Zustand :lachtot: .


    Warum? Mein Freund war der Initiator und fand die Rasse gaaaaaaaaaaanz toll, naja und nach dem wir bei der Züchterin waren, fand ich die auch total toll. Die Charaktereigenschaften hatten mir von anfang an zu gesagt, aber etwas Zweifel hatte ich anfangs aufgrund der Größe schon. Heute bin ich sehr glücklich mit unserer Entscheidung: Anouk ist sozusagen meine Zwillingsschwester = ungeduldig, vorlaut, humorvoll und frech. So, dass hat mein Freund jetzt davon, nun hat er zwei Zicken zu Hause :D .

    Liebe Grüße, Katha und Anouk.


    Anouk/English Toy Terrier *11.10.2007


    Dum spiro spero.

  • hallo,
    meine hunde brauchten alle teilweise sehr schnell ein neues zuhause. beim rotti war es so, dass sie am nächsten tag ins th gekommen wäre. ich wollte übrigens nie einen rotti :lachtot:
    da hieß es schnell entscheiden. rotti zog sofort ein und blieb. ich liebe sie heiß und innig und sie wird sicher nicht der letzte rotti sein, wenn ich gesund bleibe. :D


    dem rest ging es eigentlich auch nicht viel besser, bevor sie bei mir einzogen.


    ich würde nie sagen, dass der hund die und die voraussetzungen mitbringen muß, so und so aussehen muß. es muß einfach "liebe" von seiten des hundes sein. wenn da nix überspringt, war es nicht der richtige. ;)


    jetzt, so ohne in gefahr zu geraten, würde ich sagen, dass mir nie im leben eine teppichratte ins haus käme, aber wie war das mit dem pferd und der apotheke?


    ich mag kurzhaarige hunde - eigentlich, aber ein neufi würde mein herz sicher auch erweichen *lol* ihr seht, erstens kommt es anders und zweitens, als man denkt.


    gruß marion

  • meine vorgaben bei der hundesuche lauteten: mittelgroß, kurzes fell, am liebsten hündin und sportlich und aktiv. (genau das hab ich jetzt auch) welpe oder erwachsen war mir recht egal.


    aber dann war plötzlich raya da. :D
    ich hab zuerst nur fotos von rayas brüdern gesehen, fand die aber schon toll. als sie 7 wochen alt war hab ich sie dann das erste mal gesehen. und irgendwie passte das. sie kam sofort auf mich zu, obwohl da auch noch 2 andere leute standen und hat meine hand abgeleckt. ich war hin und weg. :herzen4:
    zwei wochen später zog sie bei mir ein.


    und ich muss sagen es passt super. jetzt ist sie fast 8 monate alt. sie ist sehr lernfähig, hat wohl den typischen border collie-will-to-please, es macht sehr viel spaß mit ihr zu spielen und zu üben.
    jeder der sie kennt findet sie toll und meint, ich hätte glück, so ein leichterziehbares exemplar als allerersten hund zu haben.
    das finde ich auch, denn ich hatte mir alles viel schwerer, stressiger vorgestellt, manchmal läuft es mir fast zu glatt.....
    sie ist absolut verträglich mit meinen katzen, kindern anderen hunden und menschen. das passt hervorragend, da ich viel unterwegs bin. auf arbeit ist sie superbrav. sie bleibt aber auch schon 4 stunden allein, jault nicht, hat noch nie etwas kaputt gemacht.


    was auch passt: wir haben beide ein ausgeprägtes kuschelbedürfnis. :D


    leider ähneln wir uns auch in einer recht hinderlichen sache: wir können beide den anderen nicht loslassen, wenn die situation es erfordert.
    einer meiner freunde, der auch mit hier im haus wohnt, ist nach mir die wichtigste bezugsperson, ich vertraue ihm sehr. aber ich geb sie ungern ab. und sie geht kaum mit ihm gassi, dreht sich immer um und sucht mich. er kann sie nicht von der leine machen, dann läuft sie nämlich einfach nach hause....nichts und niemand kann sie von der tür wegbekommen, vor der sie auf mein heimkommen wartet. naja, daran arbeiten wir...


    irgendwie sind wir ein team. ich möchte sie nicht missen. und ich glaube sie mich auch nicht. (hoffe ich :D )

    viele grüße


    claudia und raya (*27.04.2008)

  • Dira passt perfekt zu mir, weil sie sich mir immer anpasst. Hab ich Lust auf Action, macht sie mit, hab ich Lust auf ne ruhige Sofarunde, macht sie auch mit. Als mein Mann und ich fast 4 Wochen krank im Bett lagen und wir nicht mit ihr spazieren gehen konnten, ist sie brav bei uns im Bett geblieben und hat ausgehalten und uns nicht genervt. Sie macht alles mit, steht jede Situation durch und selbst, wenn ich mal etwas lauter werden muss, kommt sie sofort an und "entschuldigt" sich, indem sie mir auf den Schoss springt und kuschelt. So kann ich ihr nicht lange böse sein.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE