ANZEIGE

Welpe heute bekommen

  • Habe heute abend meinen kleinen Oskar abgeholt ( Mops). Er hat nicht gejammert im Auto :) Also wir daheim waren hat er gleich gequickt. Er hat die Wohnung nicht richtig erkundet sondern sich auf die Fliesen gesetzt.. Auf unser Laminat wollte er gar nicht.. Hat auch glaube ich Angst davor ;)
    Von der Hand friesst er schon. Will aber noch nicht an den Napf mit Wasser oder Futter. Spielt aber schon sehr schön.. Aber nur auf der couch oder Fliese.
    Waren grad mal kurz draussen. Laufen wollte er gar nicht. War im glaub ich auch zu kalt :(. Er hat auf dem Rasen gesessen und gequieckt.
    hat jemand tips im das leichter zu lernen?

  • :roll:
    herzlichen glückwunsch zum Nachwuchs !
    Vielleicht hat er bei seinem Züchter nur kachelboden gehabt?


    was konkret möchtest ihm leichter beibringen ?
    wenn er 5 minuten ohne leine im garten dir hinterher läuft und gleich wieder rein will ist schon alles oki.
    und wenn er frißt und trinkt dann auch.

    ganz lieber Gruß von sithi mit Amy (Labrador Mädchen) und Amelie (Bommel genannt und Neufi Mädchen)

  • Hey,du hast ihn doch heute erst bekommen!Der muss sich doch erst mal eingewöhnen,überleg mal Mama weg,Geschwister weg,vertraute Gerüche weg,vertraute Menschen weg,vertraute Umgebung weg!Und kommt jetzt in eine vollkommen fremde Gegend,ist doch kein wunder,dass er Angst hat!Das kommt mit der Zeit!

  • Hallo.
    Nur die Ruhe.
    Der Welp ist gerade bei euch angekommen, ganz frisch weg von Mama und Geschwistern.
    Neue Umgebung, neue Gerüche, neue Eindrücke.


    Gebt ihm etwas Zeit.
    Tragt ihn zu anfang an seinen Löseplatz. Immer an die gleiche Stelle.
    Wird etwas dauern, bis er dort was macht.
    Nicht schimpfen, wenn es auf den Fliesen, etc. passiert ;)


    Wenn ihr wisst, was der Züchter für eine Unterlage am Löseplatz hatte (Zeitung, Sand, etc.) könnt ihr es ihm zu Anfang leichter machen, wenn ihr ihm auch diesen Untergrund bietet.


    Das er vor lauter Aufregung vergisst zu trinken und zu fressen, ist ganz normal.
    Gebt ihm die Möglichkeit Ruhe zu finden und den ersten Eindrücke zu verarbeiten.

    LG Sabine + Chip
    ________________________________________

    Nichts ist so praktisch wie eine Theorie
    Albert Einstein

    Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Dann lass ihn einfach erstmal in Ruhe und stell ihm Fressen und Saufen zur Verfügung wenn er es nicht nimmt dann hat er spätestens morgen Hunger.


    Normalerweise sollte es auch hell sein wenn man ein Welpchen übernimmt also lass ihn erstmal in Ruhe sein neues zuhause erkunden und ne Runde schlafen.

  • Hallo.
    Auch von mir herzlichen Glückwunsch;)
    Lass dem kleinen Oskar ein wenig Zeit. Das ist normal. Mein kleiner war auch so stur und so ängstlich am Anfang. Die Hunde brauchen ein bisschen Zeit...müssen erst mal verkraften, dass sie weg vom alten zuhause sind. Aber auf jeden Fall immer schön raus gehen auch wenn er nicht will, damit er früh genug alles kennenlernt (Hunde, Autos, Mesnchen usw)
    MfG Romina

  • Hallo :)


    ist schon besser geworden.. er läuft schon brav hinterher :)
    Heute nacht war er alle 2 Stunden wach und hat in der box gefippst.. einmal waren wir leider zu langsam :)


    hat heute nur 1x reingemacht. wir sind schlaflos aber zuversichtlich :)

  • Ist doch schön, dass er sich langsam eingewöhnt ;) .


    Wie wärs mit ein paar Bildern vom Möpschen? :D

    Liebe Grüße von Lena&Lotte


    Wir geben unseren Hunden nur Geld und Zeit und sie schenken uns dafür restlos alles, was sie zu bieten haben.


    Fotos von Lotte gibts in ihrem Fotothreat : "Das ist Lotte"


    Lottes Steckbrief ist im USERHUNDEFOTOTHREAT auf Seite 1

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE