ANZEIGE

Auf der Couch kuscheln

  • Hallo Forum,
    ich habe einen sehr braven Briardrüden. Die Phase mit Gehorsamsübungen, und hart durchgreifen liegt schon sehr lange hinter uns - er ist nun 4 Erdumrundungen alt, so richtig streng war ich gleich im ersten Jahr und bin der Meinung es hat sich gelohnt.


    Meine Frage, ich kuschle gerne mit meinem Dicken. Oftmals sieht man doch im TV - das der Hund auf keinen Fall im Bett schlafen soll. Das darf er auch nicht, aber ich hole ihn gerne mal für ein bis drei Stunden mit auf die Couch und schau abernds fern mit ihm. Er pennt dann meistens auch gleich mit ein, oder tut so.


    Ist das auf dauer schlecht? Werde ich so meine Autorität vor dem Hund verlieren, oder stärkt das noch mehr die Bindung?
    Immerhin habe ich einen Hund, der mich vor einem davon springenden Reh vorzieht.


    Danke schon mal


    Martin

  • Hallo,


    Lady ist nun fast 12 Jahre alt - durfte mit ins Bett, wenn wir wollten kuschelt sich zu uns auf die Couch und nimmt sich auch die frechheit raus selbst zu entscheiden ob sie auf dem Sofa liegen mag= Keine Probleme :)


    Liska ist etwas über 3 Jahre alt - kuschelt mit mir im Bett und schläft bevorzugt auf der Couch. Zum schmusen oder auch einfach so. Auch jetzt liegt sie vollkommen entspannt auf dem Sofa= Keine Probleme :)


    Wenn Du mit dem Hund im Alltag keine Sorgen und Nöte hast, die auf mangelnden respekt zurück zu führen sind würd ich da keinen Wind drum machen.


    Hast man einen Hund der meint er will alles kontrollieren und ständig den Ton angeben würde ich es nicht erlauben, ansonsten= Wieso nicht.


    Eine Couch ist schliesslich nur eine Couch und kein Gerät um beim Hund einen Schalter umzulegen, damit der Hund die Weltherrschaft an sich reisst :)


    Liebe Grüße
    Dana und Wauzis

    "Keine Beleidigung würde mich so hart treffen, wie ein misstrauischer Blick meiner Hunde"

  • Paula darf auch auf die couch, aber sie wartet bis wir es ihr
    erlauben. :D
    Ich habe gehört, das wenn die Hunde ohne erlaubnis auf die Couch springen, die Autorität untergraben wollen.
    Ich glaube nicht, das das was ausmacht.
    Paula und wir(4 Personen) geniesen diese Zeit.
    Wir sagen dann oft, das es kein Hund ist sondern eine
    Schmuse Katze :group3g:

    Hund
    Paula: Working Cocker Spaniel
    *30.07.2007

  • Hi,


    Nelly und auch Leela mussten sich ihre Privilegien selbst verdienen und nach und nach haben sie sich immer ein "recht" hinzuverdient.
    Also "aufssofa-dürfen", im Wohngebiet "ohneleinelaufen" usw. wenn jetzt wieder ein vorfall ist, also die Damen was klauen sollten, oder meinen mich durch die Gegend zu ziehen, wird wieder was gestrichen bis alles wieder im Lot ist.
    da bisjetzt alles in ordnung ist und die 2 auch runtergehn wenn ich ma den platz für mich brauch, dürfen sie auch aufs sofa, jedenfalls auf die decken dort ^^


    bett dürfen sie "eigentlich" nur zu früh kurz zum begrüßen ;)

  • also, solange dein hund nicht deine autorität in frage stellt oder irgendwie heftige auffälligkeiten zeigt, dürfte das kein problem sein.


    jamie darf auch aufs sofa. solange er auch wieder geht ohne zu murren, kein problem.

    fotogalerie der user seite 13

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



  • Da stimme ich zu 100 % zu!


    Shaitan darf auch jederzeit mit auf die Couch. Er hat auch noch ein Kennel im Wohnzimmer stehen, wenn er da rein geht, wissen wir, er will seine Ruhe. (Das ist vor allem sein Fluchteck, wenn ihm Besuch zu viel wird, da dort niemand reingreifen darf.) Genauso nimmt er es allerdings hin, wenn er auf der Couch zur Seite geschoben wird, damit ich meine Beine ausstrecken kann oder sonst wie Platz beanspruche. Man sieht ihm seinen Unmut an, aber er akzeptiert. Sollte er das nicht tun, wärs halt vorbei mit Couchlümmeln.


    Und ich lass den Hund nicht nur um des Hundes willen auf die Couch. Sondern auch, weil ich es soooo gemütlich finde. :D

    Wir schenken den Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür geben sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.


    Es ist zweifellos das beste Geschäft, das der Mensch je gemacht hat.


    Roger Caras

  • Da stimme ich meinen Vorrednern voll und ganz zu.
    Unser Hund darf auch auf die Couch, da ist das mit dem Kuscheln doch viiiieeel schöner :^^:
    Aber sie darf nur rauf wenn ich ihr das erlaube, wenn sie z.B. anfängt zu betteln weil sie mit drauf liegt dann schicke ich sie in ihr Körbchen.

    Das Universum enstand als Gott durch Null teilte

  • Dominanz bei Oscar - der macht sogar Sitz, wenn ich mich während des Fressen vor seinem Napf setzte und ihm mal die Zähne zeige. Also kein Problem. Danke für alle Antworten
    Martin

  • meine beiden dürfen auch auf die couch, hatte diesbezüglich nie probleme, hab mi auch nie so nen kopf drum gemacht


    hauptsache du setzt die regeln, die du aufgestellt hast, konsequent durch.

    Oujo: *23.11.2008 + 15.04.2011
    Maho




    Nankurunaisa!

  • Lilly darf auch auf die Couch ich finde es schön da zu kuscheln. Sie darf aber nicht selbst drauf springen sondern setzt sich davor und wird dann ggf. von mich hoch gehoben oder eben nicht.

    Gruß Bates

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE