ANZEIGE

Ich habe angst...HD...

  • Hei Leute


    Habe richtig angst. Hab morgen einen Termin beim TA, erstens weil Joy immernoch Scheinträchtig ist und zweitens weil sie schlecht läuft.
    Manchmal knickt sie mit dem Gesäss weg beim laufen und z.b. diesen Sonntag waren wir im Schnee laufen und spielen, ca. 45min also richtig am toben und rennen. Als wir dann wider zuhause waren und sie aus dem Auto stieg ist sie nurnoch in die Wohnung geschwankt, laufen konnte man das nichtmehr nennen und hat sich hingelegt. Das ist mir jetzt schon öfters aufgefallen, wenn sie weiter gelaufen ist. Habe mir auch schon überlegt, ob ihr Winseln vielleicht davon kommt, weil sie schmerzen hat.
    Ausserdem, wenn ich sie ganz sanft streichle, zuckt sie manchmal an gewissen Stellen auch so zusammen, wie ihr das weh tut.


    Ich habe soooooo angst, dass sie schwere HD oder sonst was schlimmes hat.


    Sorry, dass ich hier so einen langen Text für "nichts" schreibe, aber ich habe einfach angst.

    Für immer in meinem Herzen
    Joy *16.1.08 +9.4.09
    als Hund manchmal eine Katastrophe
    als Mensch unersetzlich

  • Zitat von "Joy-DSH"

    Sorry, dass ich hier so einen langen Text für "nichts" schreibe, aber ich habe einfach angst.


    Das ist doch nicht "für nichts".
    Ich drück euch feste die Daumen das es nichts ernsthaftes ist =)

    Lieber Gruß
    von Elke+Frida - Berner Sennenhund *07.10.2016
    und Gina im Herzen - *07.06.2008 +29.11.2016

  • ich kann deine angst absolut nachvollziehen. meine hündin ist im vergleich zu gleichalten hunden sehr ruhig, tobt wenig herum, ist nach kürzerer zeit als andere lahm..... ich hab auch angst, tierarzt sagte zu mir, ich soll mit dem röntgen warten bis sie 12 monate alt ist. nun warte ich und mache mir auch manchmal sorgen.....


    ich wünsche euch, dass ihr morgen die ursache findet. vielleicht ist es gar nicht so schlimm. kopf hoch!


    *daumendrück*
    =)

    viele grüße


    claudia und raya (*27.04.2008)

  • Das tut mir sehr leid. Denkt aber daran, dass ihr, wenn ihr eine wirklich kompetente Aussage zum Röntgenbild haben wollt, zu einem fachlich spezialisierten Tierarzt geht. Hier zu finden:


    http://www.grsk.org/mitglieder_liste.htm

  • Zitat von "flying-paws"

    Das tut mir sehr leid. Denkt aber daran, dass ihr, wenn ihr eine wirklich kompetente Aussage zum Röntgenbild haben wollt, zu einem fachlich spezialisierten Tierarzt geht. Hier zu finden:


    http://www.grsk.org/mitglieder_liste.htm


    Super Tipp.


    Tom hat HD D und ED, laut Röntgenbilder des Arztes.
    Wir warten noch auf die Bestätigung von der Uniklinik.


    Sind diese Ärzte auf der Liste spezialisiert auf Röntgenbilder von solchen Patienten?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Die Tierärzte der Gesellschaft für Röntgendiagnostik genetisch beeinflusster Skeletterkrankungen bei Kleintieren sind speziell fortgebildet in diesem Bereich. Die meisten arbeiten auch für Rassehundevereine als Auswerter. Sie kennen also die Hüften "ihrer" Rasse sehr gut und können daher auch Probleme besser erkennen.


    Wenn ich was an der Hüfte habe, geh ich ja auch zum Orthopäden :wink:


    Viele Grüße
    Corinna

  • Danke Corinna


    Dann werde ich mir wohl überlegen mit solch einem TA Kontakt aufzunehmen.
    Oder Röntgenbilder hinzuschicken. Für eine zweite Meinung.

  • Ich empfehle eindringlich aus eigener Erfahrung wirklich ausschließlich einen Arzt aus dieser Liste bei einer vermuteten HD-Problematik aufzusuchen!!
    Das kann sehr viel Ärger für Mensch und Tier ersparen!!


    Wenn dein Hund noch unter 12 Monaten ist, würde ich die Bilder zu dem auf der Liste genannten Dr. Köppel senden, da die Hüfte in diesem Alter noch ganz anders beurteilt werden muss und der Mann ist ein Spezialist dafür.


    Ich drück euch die Daumen!!!


    LG, Anna

    Patrick, you're a genius!" "Yeah, I get called that a lot." "What? A genius?" "No, Patrick." <Spongebob>

  • Tut mir leid für deinen Hund. Aber denke bitte daran, nicht alles ist HD oder Arthrose. Bei meinem Hund war es ein Bandscheibenvorfall, bei einem anderen beginnende Spondylose, bei wiederum einem anderen wr es die Auswirkung von Borreliose. Genaue Hinweise geben nicht nur Röntgen, sondern auch Blutuntersuchung bzgl. Zecken und Athritis, sowie ein CT bzgl. Gelenks- Und Wirbelsäulenerkrankungen.


    Für Rückengeschichten kann ich dir diese Adresse nenne: http://www.tierneurologie.de Da war ich mit meinem Hund und der Arzt konnte meinem Hund sehr gut per OP helfen.


    LG Schopenhauer

  • Es gibt zig Gründe für ein Wegsacken mit der Hinterhand.
    Meiner fing auch mal an, plötzlich hinten wegzusacken und .
    heraus kam eine schwere Analdrüsenentzündung.

    Patrick, you're a genius!" "Yeah, I get called that a lot." "What? A genius?" "No, Patrick." <Spongebob>

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE