ANZEIGE

Im Auto warten bei Temperaturen um 0Grad...?

  • Hallo,


    hab da mal ne etwas komische Frage...:


    Daß ein Hund im Sommer bei 30 Grad im Schatten keine 5 Minuten im Auto bleiben sollte, ist ja jedem klar. Aber wie sieht es bei den momentan Temperaturen aus...?


    Meine Ronja bleibt mittlerweile zu Hause ne halbe Stunde allein, ohne Theater zu machen. Ist für uns schon ein riesen Erfolg, hat anfangs keine 5 Minuten geklappt.


    Im Auto kann sie bis zu 3 Stunden bleiben, da pennt sie...hab mich mal vorsichtig angeschlichen, als sie warten mußte...sie liegt entspannt und schläft. Ohne Fiepen oder Bellen. Es kommt allerdings nicht so oft vor, daß sie sooooo lang im Auto bleiben muß. Meistens mal zum Einkaufen ne Stunde...


    Nun habe ich folgendes Problem: Am Sonntag sind wir auf den Weihnachtsmarkt eingeladen. Das ist für Ronja der totale Streß, da kann ich sie nicht mit hinnehmen. Hundesitter hab ich keinen, leider. Aber kann sie bei den Temperaturen für 1 bis maximal 2 Stunden im Auto bleiben? Sie hat ne Box mit ner weichen Decke im Kofferraum. An Weihnachten hätten wir das gleiche Problem. Sind am 1.Feiertag zum Essen eingeladen (Restaurant, kein Problem, da kann sie mit) und hinterher bei meinen Eltern zur Bescherung, da darf Ronja aber nicht in die Wohnung. Je nach Temperaturen draußen, müßte sie dann auch im Auto bleiben oder einer von uns müßte mit ihr dann nach Hause fahren.


    Was meint Ihr? Sie ist ein Schäfi-JRT-Beagle-Irgendwas-Mischling und hat bisher auch brav jeden Fellwechsel mitgemacht. Kann man ihr das zumuten? Vielleicht ne Wärmflasche unter die Decke legen? Oder ist das zuviel des Guten? Mach ich mir zu viele Gedanken um ihr körperliches Wohl? Ich mein, sie ist ein Hund, gelle?


    Liebe Grüße


    BETTY und Ronja

    Behandele jedes Problem wie ein Hund es tun würde.

    Kannst Du es nicht essen oder damit spielen, pinkele drauf und geh weiter...

  • Hi blackbetty,


    Dein Hund sieht wie einer aus der keine Unterwolle hat.... täusche ich mich da? Aber bei diesen Temperaturen, die am Sonntag sein sollen, denke ich, daß ist kein Prob. Mit Decke und das Auto ist ja nach der Fahrt noch warm und kühlt nur langsam aus.


    Prof habe ich nach dem Rauchen auf dem Balkon mal bei -16 Grad versehentlich ausgesperrt. Der hat keinen Mucks gemacht , mich nur vorwurfsvoll durch die Glastür angeschaut und es unbeschadet überstanden. Hat allerdings auch ziemlich viel Wolle.


    LG
    Angie

  • Hallo,


    sie hat Stockhaar, also ganz kurz und auf dem Rücken leicht drahtig. Als sie ihr Winterfell verloren hat Anfang des Jahres, konnte ich ihr richtige Büschelchen rauszupfen (die waren ganz fein und weich), aber ob das jetzt die sogenannte Unterwolle ist...?


    Danke für Eure Antworten, ich hoffe, es kommen noch einige Erfahrungen und Einschätzungen.


    Ich leg Ronja auch meinen Flauschi-Bademantel in die Box (der ist mollig und fluffig und ganz plüschig, aus Mikrofaser...). Hauptsache, sie friert nicht.


    Liebe Grüße


    BETTY und Ronja

    Behandele jedes Problem wie ein Hund es tun würde.

    Kannst Du es nicht essen oder damit spielen, pinkele drauf und geh weiter...

  • Och,
    das ist ja nett. Hatte auch einen Frier-Hund, immer nach dem Scheren im Frühjahr kam ein Kälte-Einbruch.


    Habe dann das Hundel im Auto mit einer Decke eingehüllt, das hat sie sehr gemocht.
    Da ich auch im tiefsten Winter draußen arbeite, müssen die Hunde mit raus und es ist i.d.R. kein Problem.

    Liebe Grüße von Antonia

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ich hatte bei meinem letzten Hund ne Thermodecke (Schlafsack tut´s auch) und drunter ne Wärmflasche im Auto, da lag er dann drauf und war als ich zurück kam immer noch mollig warm!

  • Unsere Hunde haben im Winter ein Stück passgenau zugeschnittene Iso-Matte in der Box, und wenn es knackekalt ist, lege ich ihnen eine dicke Fleece-Decke über den Rücken – da auch sie friedlich pennen, verrutscht die nicht.

    Liebe Grüße von den 3 zugereisten Oberbayern
    Mensch Beate, Bordercollie Emmi und Aussiecollie Max

  • Paula mag auch viel lieber im Auto warten als alleine zu Hause.
    Die Temperaturen sind im Moment ja noch nicht wirklich extrem zu nemmen...ich denke mit einer warmen Decke, in die sie sie sich gut einkuscheln kann ist das vollkommen OK.
    Die Idee mit der Isomatte finde ich auch sehr gut :D
    Lieben Gruß
    mia-maria

  • Hallo.
    Auch ich denke, dass du Ronja bei diesen, noch relativ milden, Temperaturen locker mal 1-2 Stunden im Auto lassen kannst.
    Es hat ja keine -10 Grad oder so.


    Eingekuschelt hält der Hund sich auch selber gut warm.
    Mit deiner Bademantelunterlage sollte es auch zusätzlich noch schön bequem sein ;)
    Isomatte find ich persönlich eine gute Idee.

    LG Sabine + Chip
    ________________________________________

    Nichts ist so praktisch wie eine Theorie
    Albert Einstein

    Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

  • Zitat von "Gwendulin"

    ...und das Auto ist ja nach der Fahrt noch warm und kühlt nur langsam aus...


    Oh, dann hast du wahrscheinlich noch nie im Winter ohne laufenden Motor im
    Stau gestanden! Wenn der Motor und somit die Heizung aus ist, dann wird es
    ruckzuck kalt im Auto.


    Aber ich denke mit einer Decke und Isomatte wird Ronja nicht so schnell frieren.

    LG Claudia mit Askja
    Mandy immer in Gedanken und im Herzen bei uns
    (03.06.1993 - 09.08.2006)


    Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage. Aber nicht dafür, was du verstehst!!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE