ANZEIGE
Avatar

Liebe- Habt ihr durch Hund schon mal jemanden kennengelernt?

  • ANZEIGE

    Hallo!


    Oft sagt man, dass die Chancen bestens stehen jemanden durch Hundebegegnungen kennen zu lernen...


    IST EUCH DAS SCHON EINMAL PASSIERT?


    Neulich habe ich im Radio gehört, dass laut einer Umfrage Golden Retriever und Labradore als besonders "sexy" gelten. Warum, wurde nicht gesagt. Hm. Als Single hab ich da meinen kleinen Jack-Russell-Terrier mal prüfend angeguckt :skeptisch: (Jetzt weiß ich, woran es liegt- mein Hund ist einfach zu unsexy :ua_nada: :p )


    Hihi, also, ich würde gerne wissen, ob an dieser Kennlerngeschichte etwas dran ist =)


    GLG
    Inga


    PS: :prost: den Retriever- und Labradorbesitzern!!

    Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues und man glaubt, man sei im Himmel. Edith Piaf

  • ANZEIGE
  • also kennengelernt hab ich reichlich bzw. werde viel angesprochen.


    Auch haben sich schon Freundschaften entwickelt. An beziehungen hab ich kein interesse.


    Aber es iss chon interessant, wie schnell und einfach man leute kennenlernt, nur weil man einen Hund an der leine hat.


    Ich finds aber toll.

    Liebe Grüße Dark


    "Würde ich meinem Leithund nach dem Rennen eine Zigarette geben, bekäme ich eine Woche später mind. zehn Zigaretten zu sehen, die aus den Schnauzen anderer Hunde heraushingen!"


    George Attla

  • Hallo, :smile:


    ich habe ja "nur" :D einen Terriermischling und das auch erst seit 7 Wochen. Bisher habe ich leider noch keine Leute über meinen Hunde kennen gelernt, obwohl ich das gar nicht schlecht fände, da ich noch nicht so lange hier wohne. :roll:


    Aaaaber eine Freundin von mir hat einen Labrador und die hat ihren Ex und ihren jetzigen Freund jeweils durch den Hund kennen gelernt. :D Das passt ja zu deiner Aussage. :D



    Liebe Grüße
    Jana (und Samba)

  • ANZEIGE
  • hallo,
    ich habe einige leute damals zur hundeverordnungszeit kennengelernt. eben auch alles listenhundehalter. mit dreien habe ich heute noch einen guten kontakt. eine ist meine beste freundin geworden. :D


    aber diese freundin hat durch ihre hunde einen anderen hundehalter beim gassi gehen kennengelernt. sie sind in der zwischenzeit verlobt. :D


    gruß marion

  • Aha aha...
    Sehr interessant alles...Scheint ja was dran zu sein :D

    Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues und man glaubt, man sei im Himmel. Edith Piaf

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • huhu


    als wir nur sammy hatten war er viel mit unterwegs.
    ging ich dann mal in ein geschäft und kam wieder raus, steht dann schon mal ne frau bei den beiden. =)


    für singels mit hund dürfte das kein problem sein, jemand kennen zu lernen. :D


    aber durch die hunde lernt mal schnell leute kennen und es entstehen kontakte

    LG Astrid und Bummelprinz Sammy

  • Zitat von "chocoloco"

    Hallo, :smile:


    ich habe ja "nur" :D einen Terriermischling und das auch erst seit 7 Wochen. Bisher habe ich leider noch keine Leute über meinen Hunde kennen gelernt, obwohl ich das gar nicht schlecht fände, da ich noch nicht so lange hier wohne. :roll:


    Einfach mal zu den DF-Treffen kommen, dann ist Kennenlernen auch möglich ;)

  • Hm, kennengelernt... also zu einem Flirt hätte ich einmal die Chance gehabt, ich wurde doch gut von einem HH angebaggert ;)


    Aber ich bin ja vergeben, schon vor Missy^^


    Hm, also "kennenlernen" kann man als HH wirklich viele Leute. Also ich bin ein ahrer Smalltalk- König geworden. Allerdings muss ich da leider sagen, dass es eben auch immer nur "Gassibekanntschaften" sind.


    Vielleicht bin ich auch nicht oberflächlich genug :lachtot: :p


    Man kommt wirklich schnell ins Gespräch, es ist wie mit jungen Eltern :D


    Die haben ja auch IMMER ein Gesprächsthema ^^


    Also im Endeffekt, denke ich, ist es wie bei jedem anderen großangelegten "Hobby" (um jetzt meinen Hund mal als Hobby zu bezeichnen^^). Man macht das Selbe, hat Gesprächsstoff, aber unterschiedlich genug sind die Leute trotzdem noch, so dass nicht aus jeder Begegnung die große Freundschaft oder gar Liebe werden muss^^

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • Ein drittel meines heutigen Freundeskreises besteht aus Menschen, die ich durch die Hunde, Seminare, etc. kennengelernt habe.
    Und dann gibts zwei Ex-Freunde, beide waren ursprünglich mein Hundetrainer (nacheinander !!). :roll:


    Gruß, staffy

    Begegne einer Gemeinheit mit einem Lächeln, es beschützt einen Teil deiner Seele !

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE