Hilfe! Neues Sofa - welchen Bezug für den Hund?

  • ANZEIGE

    Ich hab jetzt echt die Schnauze voll.


    Gestern abend habe ich schon wieder "Spuren" unseres Hundes auf dem Sofa gefunden. Er hat sich mal wieder zwischen die zum Schutz darauf abgestellten Sachen gedrückt und ne richtig schöne Sauerei gemacht. Vorne ne Ladung ausgek.... und hinten ein paar Tropfen Urin verloren. Dazwischen einige kurze, drahtige, schwarze Haare.
    (unsere Hund übergibt sich ab und zu, meist nicht viel, kommt meistens davon, wenn es unsere Nachbarin mal wieder zu gut meint, und ihm zuviele Leckerlies auf einmal gibt, er schlingt dann immer so, aber anderes Thema)


    Unser Sofa ist beige, mit einem gott sei dank waschbaren Stoff-Überzug. Den habe ich schon so oft gewaschen, dass er schon richtige Löcher hat.


    Grundsätzlich habe ja nichts dagegen, dass ein Hund aufs Sofa darf, wenn meiner nicht ständig "ne Sauerrei" hinterlassen würde. Da sind bei meinem leider nicht nur die Haare, ständig findet man auch Sabber- und Urin-Spuren. Zwar nur kleine Flecken, aber auf nem beigen Stoff-Sofa sind die trotzdem eklig.
    Zu Anfangs haben wir immer eine Hunde-Decke drauf gelegt. Aber das finde ich auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Für was habe ich ein schönes Sofa, wenn es immer durch ne hässliche Decke verschandelt wird?
    Klebestreifen haben wir nicht probiert, ich finde das ne blöde Lösung, wenn die Klebestreifen mal irgendwann weg sind, liegt mein Hund doch eh wieder drauf.
    Zur Zeit stellen wir das Sofa immer zu, das heißt mit Spielzeugkisten, Zeitschriften, Bücher... . Leider ist unser Hund so dreist, und schiebt die Sachen einfach zur Seite. Ertappt habe ich ihn dabei noch nie, macht er natürlich nur, wenn keiner zu hause ist. :kopfwand:


    Auf was will ich eigentlich hinaus:


    Demnächst wollen wir ein neues Sofa kaufen. Auf jeden Fall wieder beige/weiß, aber dieses mal mit einem Bezug, der mit den "Spuren" unseres Hundes fertig wird.
    Sprich:
    - Bezug sollte feucht abwischbar sein.
    - Die Haare sollte man einfach mit einem Lappen wegwischen können.
    - "Verlorene Flüssigkeiten" sollten bis einer bestimmten Menge nicht eingezogen werden.
    - Die Oberfläche sollte resistent sein gegenüber Krallenspuren.


    Gibt es sowas? :???:
    Ich stelle mir irgendein imprägniertes Kunstleder als ganz praktisch vor.


    Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?


    Sorry, für den langen Text
    :ops:

    Liebe Grüße
    Jutta mit Terrier-Schnauzer-Mix-Dame Pita

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • huhu :D ,ich teile dein problem und spare gerade auf ein ledersofa!
    was anderes kommt mir nicht mehr ins haus.das wäre geldverschwendung.
    ich habe nun schon mein sofa mit überwürfen ausgestattet,damit man nicht die flecken und alles sieht.
    aber die haare sind echt lästig.
    also,ledersofa...pflegeleicht,schmutzabweisend,haare können sich nicht darin verstecken usw...
    liebe grüsse
    susanne

  • Das Thema interessiert mich auch - bin auch gerade am überlegen, mit spätestens Anfang nächsten Jahres ein neues Sofa zu kaufen.


    Wobei ich natürlich weiss, dass die beste Methode wäre, Hundi gar nicht erst aufs Sofa zu lassen, dann wirds auch nicht dreckig - aber wir liegen nun mal so gerne gemeinsam zum Kuscheln drauf :ops:


    Nun die Frage: Wieso Ledersofa und wenn ja welches?
    Bei Nappaleder hab ich eher die Befürchtung, dass man Kratzspuren sieht, dass sieht dann noch übler aus als ein paar Flecken, die man mit Wasser evtl. noch wegbekommt.


    Bei Wildleder seh ich das gleiche Problem wie bei Bezugsstoffen (ist relativ rauh und deshalb nicht so leicht abwischbar).


    Weiss sonst noch jemand Rat bezw. kennt den ultimativen Sofabezug für Hunde-Kuschler.


    lg
    Karin

    Spike - das Border-Mix Tier - *29.10.2005

  • ANZEIGE
  • Und wie geht ein "Echt-Leder"-Sofa mit Flüssigkeiten um?


    Hm, sagen wirs mal so.
    Wenn mein Hund sich irgendwann mal aufs helle Leder "übergibt", habe ich dann lebenslang einen Fleck? Oder nen paar Tropfen Urin? Werden die aufgesaugt? (ihhhh)


    ach man,


    ich will halt nicht viel Geld ausgeben, um hinterher zu merken, dass es für den Hund doch nicht taugt.
    Und den Verkäufern traue ich halt nicht.
    :hilfe:

    Liebe Grüße
    Jutta mit Terrier-Schnauzer-Mix-Dame Pita

  • Huhu,


    na da habt ihr ja einen Drecksspatz zuhause.


    Wir haben auch helle Sofas aus Textilleder (ist auch sowas wie Kunstleder). Ich bin damit relativ zufrieden. Man kann eben fix mit nem leicht feuchten Tuch drüber wischen und alles ist wech.
    ABER: Du darfst es dir nicht so oft mit einer dunklen jeans dadrauf bequem machen denn sonst siehst du ganz ganz schnell blaue verfärbungen auf dem Kunstleder. Die beommst du zwar relativ gut mit nem feuchten Tuch wech aber trotzdem ist das ganz schön nervig. Und wenn du es mal vergisst wech zumachen dann bleiben die verfärbungen. (So war das bei uns an einer kleinen Stelle, die wir vergessen haben du putzen).
    Wir haben jetzt bei jedem Sofa eine Decke auf der Sitzfläche liegen damit das nicht mehr passieren kann.


    Und wenn dein Hund lange krallen hat ist das auch nicht so schön für das Sofa. Unser HUnd soll nicht auf unser Sofa aber manchmal macht sie es heimlich und hinterher sieht man anhand der Krallenabdrücke wo sie gesessen hat. Aber das hat man ja auch bei ner dunklen Kunstleder ect. Couch.


    Und dazu kommt das unsere kmoplette Couch ganitur auch nicht billig war , weil man will ja auch länger was davon haben.


    Die nächste Ganitur wird aber bei uns dunkel werden. Weil man wirklich alles auf dem hellen sieht. (Auch wenn hell schöner aussieht)


    Hoffe ich konnte die nen bisschen helfen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Schau mal nach Microvelour- und SoftRoyalbezügen.


    Microvelour haben wir als Bezug. Flüssigkeiten werden nicht aufgesaugt, sondern bleiben als Pfütze auf dem Bezug. Flecken lassen sich mit etwas Spüli und einem Microfasertuch ganz easy rausreiben. Lange Haare lassen sich bequem wegwischen, nur mit den kurzen habe etwas Probleme. (Die heben sich irgendwie fest, die Biester. :motz: ) Außerdem darf man den Bezug nicht fest absaugen, da sonst der Füllstoff durchkommt. Mit wenig Power gehts aber schon ganz gut. Neue Jeans machen allerdings auch Flecken, geht aber mit Spüli und Microfasertuch leicht wieder weg. Krallenspuren gabs bei uns noch keine und Shaitan tobt manchmal wie ein Berserker drüber.


    Soft Royal soll quasi ein verbessertes Microfaser sein, so die nächste HighTechGeneration der Sofabzüge. Habe ich aber selbst noch nicht getestet.

    Wir schenken den Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür geben sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.


    Es ist zweifellos das beste Geschäft, das der Mensch je gemacht hat.


    Roger Caras

  • @ MaryJane


    oh, das hört sich ja schon mal gut an. Werde ich mir merken.
    Leider hat unser Hund genau diese kurzen Haare, die sich überall "festheben".
    :motz:


    Was meinen denn die anderen?

    Liebe Grüße
    Jutta mit Terrier-Schnauzer-Mix-Dame Pita

  • Wir haben uns extra ein Sofa aus Dickleder zugelegt. Eigentlich sollen die Zwei dort nur auf ihren Decken liegen, aber wenn man mal nicht im Raum ist, kann es sein, dass das Sofa zur Spielwiese wird.


    Das Leder hält das sehr gut aus und ist mit einem feuchten Lappen abwischbar.

    LG,
    kleine Monster

  • ich rate dir zu einem ledersofa, aber wenn ihr wieder einen hellen bezug möchtet, wird man auch hier mit der zeit die hundespuren evtl sehen können.


    ich würde dem hund konsequent das sofa verbieten.
    kannst du die tür zu dem raum schließen, wo das sofa steht?


    so machen wir es jetzt.
    wohnzimmerverbot, wenn billy alleine zu hause ist - sonst geht er heimlich drauf.
    ich bin es leid, immer die couch voller hundehaare zu haben und wenn besuch kommt, dieser sich noch die klamotten einsaut.
    sofa ist bei uns deshalb nun tabu.

    Liebe Grüsse
    Nina
    ***************************************
    mit Billy & der Schäferbande
    & Toby im Regenbogenland
    ***************************************


    Ein Hund ist der einzige
    Freund,
    den man kaufen kann.

  • Zitat von "Billchen"


    ich würde dem hund konsequent das sofa verbieten.
    kannst du die tür zu dem raum schließen, wo das sofa steht?


    Der Hund weiß, dass er nicht aufs Sofa darf. Zumindest tut er es nie in unserem Beisein. Man sieht es ihm teilweise richtig an, wie gerne er möchte. Wenn keiner zuhause ist, ist das aber eine ganz andere Sache. :motz:


    Tür schließen geht nicht. Wohnzimmer, Esszimmer und Küche sind ein Raum. Dort ist auch der Schlafplatz des Hundes. Offen sind auch meist Flur und Bad. Schlafzimmer und Kinderzimmer sind immer zu, sonst würde er da liegen.
    Aber... achso! Vllt. wäre das ne Idee? Ich lasse einfach das Schlafzimmer auf, dann hab ich den Schmutz im Bett und das Sofa bleibt verschont. Bettbezüge, Bettdecken und Matrazen lassen sich vllt. einfacher reinigen und ersetzen als ein Sofa. Das wäre vllt. ein Ansatzpunkt :ops: :irre:

    Liebe Grüße
    Jutta mit Terrier-Schnauzer-Mix-Dame Pita

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!