ANZEIGE
  • Hi Feminina,


    Du wirfst uns vor Deine Beiträge nicht sorgfältig zu lesen, aber gerade weil wir das tun, hinterfragen wir ja.


    Und wenn Du meinst, wir verstehen Dich falsch, dann korrigier uns und erklär es so, dass man es verstehen kann.


    Auch hast Du geschrieben JEDER KENNT JEDEN und nun spricht auf einmal die eine Hälfte der "kleinen" Gemeinde ( gespalten durch die "Spielplatz-Grenze" nicht miteinander....was denn nun ????


    Immer wenn man eine Deiner Aussagen hinterfragt, war alles dann ganz anders.... :gruebel:


    Auch wenn in unserem Ort sich die umliegenden Nachbarn kennen, bekommen die Kinder nicht überall Süßigkeiten.......muss doch da ( auch ohne Kinder ) sehr stutzen ....


    Käme nie auf die Idee, einen freilaufenden Hund einfach so zu streicheln, Tierliebe hin oder her....man weiß NIE, wie der Hund drauf ist. Ebenso lass ich nie meine Hunde mit fremden Hunden drauf los spielen und leine sie grundsätzlich bei Fussgängern an, es sei denn, ich kenne die 2-Beiner wirklich gut und die Hunde sind mir bekannt und sie sind wirklich zuverlässig nett !!!


    Liebe Grüße
    Alexandra

  • Alexandra , ich kenne die Anwohner seit 15 Jahren , den Einen mehr , den Anderen weniger .Man sagt sich halt guten Tag und geht seinen Weg .


    Klaro streichelt man nicht Jeden Hund sofort , aber der Hund beißt ja auch ohne das man verscht ihn zu streicheln , ich will dabei nicht direkt auf meine Tochter hinaus . Er jagd Wild , rennt hinter Leuten her und beißt einfach drauf los. Meiner Meinung nach sollte der Köter eingeschläfert werden . Und wenn ich ihm auf der Straße nochmals begegne , dann hat der Köter nix zu lachen .


    Ich bin dafür das alle Hunde einen Wesenstest machen müssen und vorallem die Hundeführer , ob sie überhaupt mit ihrem Vierbeiner zurechtkommen .

  • Also ich finde du übertreibst maßlos!
    Ich sag ja auch nicht, jeder Hüftschnüffler soll eingeschläfert werden, nur weil mir sein gekläffe auf den Nerv geht!


    Aber klar, laß mal alle Hunde einen Wesenstest machen. Bist du sicher, das alle deine Hunde da durch kommen?
    Ganz sicher?


    Ich Baue jetzt auch mal ein bischen auf Vorurteilen auf, aber das ist in diesem Thread ja nun nix neues!


    nachdenkliche Grüße, kai

    Alles wird gut!

  • ...ich habe nun bestimmt fünfmal angesetzt um was zu schreiben, aber eigentlich fehlen mir die Worte.
    Du verstrickst Dich dermaßen in Widersprüche und wunderst Dich das Leute Dich dafür kritisieren ?! Vielleicht solltest DU mal dein eigenes Geschriebenes lesen.


    Sehr merkwürdig das alles...


    Zumindest das wollte ich loswerden.


    *kopfschüttel*, Caro

    Be all you can be

  • Lieber Kai ,
    da bin ich mir sicher , das meine Hunde den Wesenstest überstehen . Meine Hunde sind auch artgerecht untergebracht , nicht wie viele andere Hunde , vorallem Große Hunde , die in Mietswohnungen gehalten werden , da wundert es mich gar nicht das diese Tiere durchdrehen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Feminina
    :flehan: Bitte, bitte,....lass doch die ständigen Pauschalisierungen und 'Ruderaktionen'.
    Natürlich bist Du entsetzt, dass Deine Tochter gebissen wurde (aus welchen Gründen auch immer); natürlich sollte man vielleicht gezielt mit dem entsprechenden Hund arbeiten (der aus dem TH kommt und weiß der Geier was für eine Vergangenheit er hat); vielleicht sollte das Grundstück eingezäunt werden, wenn der besagte Hund sich dort frei bewegt...aber Aussagen wie 'Ein Hund der beißt gehört eingeschläfert'; 'Große Hunde aus Mietswohnungen haben einen Knall'; 'Wesenstest für alle.'; 'Der VHD ist doof'; 'Die meisten Züchter noch doofer.'; 'Alle hier im Forum können anscheinend nicht aufmerksam lesen'...sry ich wander grad gedanklich quer durch's Forum'...damit provozierst Du doch Streitdiskussionen. Ist das denn wirklich nötig?


    Ich kann Dir garantieren, dass ich des Lesens mächtig bin und auch Inhalte verstehe...und es ist nunmal so, dass Du immer wieder 'ruderst', Aussagen änderst, etc., etc.


    Ich glaube auch nicht, dass sich hier igendjemand auf irgendwen 'einschiesst' - wenn Du das Gefühl hast, dann ist hier vielleicht nicht die richtige Community für Dich. Wenn alle Dich missverstehen und Fragen stellen die Du nicht hören möchtest, ist es evtl. nicht das richtige Forum. Oder hast Du das Gefühl, dass Dich alle hier absichtlich 'falsch' verstehen wollen? Warum sollte das jemand tun bitte?


    Sorry war jetzt fast schon OT, aber musste grad mal raus.

  • Hallo Feminina,
    bisher habe ich ja nichts geschrieben, aber jetzt will ich doch auch mal was sagen.
    Es tut mir unendlich leid, dass Deine Tochter gebissen wurde. Ihr wuensche ich eine gute Besserung.
    Ich denke, dass wir nun aufhoeren koennen uns zu streiten, wie und ob Du die Leute in Deinem Dorf kennst, das bringt uns nicht weiter. Das brauchst Du uns auch nun nicht weiter zu erklaeren.
    Allerdings will ich Dir nun sagen, dass es mir wie meinen Vorrednern geht. Ich verstehe es auch nicht. Mal kennst Du alle, dann wieder nicht, bzw. sagst nur jedem Hallo. Das Dorf ist in zwei Haelften durch den Spielplatz geteilt, aber sei es wie es sei.
    Interessanter waere es, wenn Du berichtest, wie es weitergeht. Ich glaube ich wuerde nochmals versuchen mit dem Mann zu reden, ob er nicht einen Zaun um sein Grundstueck macht. Ich hoffe, dass Ihr doch noch dem Besitzer Einsicht beibiegen koennt. Bleibt er uneinsichtig wuerde ich einen Leserbrief an die Zeitung schicken und das Bild von dem gebissenen Arm mitschicken, vielleicht hilft so eine krasse Massnahme.
    Bei mir hat sich auf jeden Fall eine Gaensehaut eingestellt, als ich Deinen Beitrag zum ersten Mal gelesen habe. Nie und nimmer wuerde ich meinem Kind erlauben mit jemandem zu seinem Haus mitzugehen, um dort Suessigkeiten zu bekommen. Das duerfte mein Kind bei einem Menschen, den ich nur mit einem Hallo kenne ganz sicher nicht.
    Damit Du auch ein bisschen was ueber mich weisst, ich habe keine eigenen Kinder, aber mein Mann hat zwei, mittlerweile erwachsene junge Maenner. Als ich sie zum ersten Mal sah, waren sie knapp 6 und 7 Jahre alt. Und ich bin gelernte Erzieherin.
    Ich hoffe, dass sich nun alle Gemueter wieder beruhigen und Du Feminina uns sagst, wie es weitergegangen ist.

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • Hi,


    nur nochmal zur Sache.....habt ihr es definitiv beim Ordnungsamt versucht...ich meine jetzt speziell DU mit Deiner Tochter und dem Foto ?


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die dort einfach untätig bleiben und wegschauen. Hier würde das niemand tun.


    Schildere den Fall sachlich dort auf dem Amt, suche Dir möglichst noch andere Dorfbewohner, die Deine Geschichte und andere bestätigen können und am Besten auch gleich mit zum Amt kommen. Macht sich immer gut, eine Sache belegen zu können.


    Ich denke ja, Du wirst mit Deiner tochter ebim Arzt gewesensein. Der wird doch sicher zur Art der Verletzung auch was fachkundiges sagen können.


    Also da sollte sich wohl was bewegen lassen.


    Gruß
    Alexandra


    PS: ein gut und artgerecht beschäftigter Mietswohnungshund hat es meiner Meinung nach 10 Mal besser als ein gelangweilter 5000 qm-Garten Hund......

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE