ANZEIGE

Beiträge von Feminina

    Hallo ,


    ich bin doch sehr erschrocken darüber , wie viele Leute billiges Futter an seine Liebsten verfüttern und ich meine damit nicht nur Leute hier im Forum , auch privat lerne ich viele kennen . Aber der Mensch würde nicht Essen 2.oder 3. Wahl essen .


    Auch meine Eltern sind da unverbesserlich und meine Mutter meinte wieso ich so teures Futter kaufen würde , für den Preis bekäme sie 3 Säcke Futter .Jaaa das sehe ich ihren Hunden auch an .Der eine Hund hat mit 5 Jahren schon fast keine Zähne mehr im Maul :o(


    Ich fütter meinen Hunden Royal Canin und dinner for dogs .


    Hat eigentlich schon Jemand Erfahrungen mit Buffo gemacht ???Bekommt man in der Reiffeisen.Hab dort neulich ein Probepäckchen mitbekommen .


    Liebe Grüße
    Iris

    Hallo ,


    ich kann nur Jedem raten , laßt die Finger von dem Frolic -Zeugs. Ich hab auch als Leckerli gefüttert und meine kleine Chihuahuahündin wäre bald drauf gegangen dadurch.Sie bekam fürchterlichen Durchfall , 3 Tage lang habe ich um ihr Leben gebangt , sie fraß nix mehr und trinken wollte sie auch nichts . Hab dann mit Einwegspritzen ihr Wasser eingeflößt .


    Es mag Hunde geben , denen macht es vielleicht im ersten Moment nichts aus , aber wer weiß was für Spätfolgen man hat.


    Wenn ihr eure Vierbeiner wirklich lieb habt , dann kauft ihnen gutes Futter und nicht den Billigkram . Ihr möchtet ja auch nahrhaftes Essen haben oder ?


    Liebe Grüße
    Iris

    Sag mal Murmel ,so langsam ist auch meine Geduld am Ende .Hälst du mich etwa für Blöd ????? Ich weiß nicht wie oft ich noch erzählen soll , das ich mich mit Hunden auskenne und nicht nur mit Chihuahua´s .
    Man mist die Widerricthöhe eines Hundes sicherlich an den Schultern .Ich denke mal die haben die Beine ihres Hundes gemessen , denn die könnten durchaus 50 cm sein . Der Hund ist definitiv höher als ein Schäferhund .


    Gruß Iris

    Ich hoffe es sehr Kiddo und dazu noch das sie einem Auskunft geben .Erschwert wird das Ganze noch , indem die Besitzer eine falsche Mix"Rasse" angegeben haben . Der Hund soll laut ihnen auch 50 cm groß sein , er ist aber Hüfthoch , was mindestens 70 cm ist . Zumindest von meiner Hüfte gemesen :wink: .


    LG Iris

    Hallo Britta ,


    ich verstehe dich so gut . Aber leider muß ich dir sagen , das du so nicht weiter kommst .Die vom Amt werde sagen , warum sollten wir eingreifen , wenn usn keine Anzeige vorliegt.Im übrigen machen die auch nur etwas wenn mindestens 2 Anzeigen vorliegen .Das wir hier ein Gesetzt zur Leinenpflicht haben und ab 40 cm Größe ein Wesenstest gemacht werden muß interessiert weder Amt noch Hundehalter .Da muß erst ein Mensch totgebissen werden , bevor irgendetwas gemacht wird .


    Wir wollten es uns auch nicht mit der nachbarschaft "versauen" , aber was ist das für ein Nachbar , der so egoistisch ist , das er sogar über Leichen gehen würde .


    Ich rate dir ernsthaft , tu dich mit den übrigen Nachbarn zusammen , die eventuell auch schon mal betroffen waren und unternehmt gemeinsam etwas .


    Ja ich weiß , die vielen Großhundebesitzer und kinderlosen Leute werden mich gleich wieder in die Mangel nehmen , aber genau diese Leute meine ich mit egoistisch.


    Gruß Iris



    PS : Britta , würdest du mir deine Email Adresse geben ????? :)

ANZEIGE