ANZEIGE
Avatar

Molly contra Show und Arbeitshund

  • ANZEIGE

    Hi,
    letzte Woche haben wir von "freundlichen Nachbarn" ein Schaf bekommen (ihnen ist wohl eingefallen,das sie einen Tag später in den Urlaub fahren wollten). Dieses Schaf heißt Molly, ist 8 Jahre alt, stand ihr ganzes Leben alleine mit einem Pferd auf der Weide, ist handzahm (geht an der Leine spazieren), liebt Kinder, geht durch alle Zäune, findet Schafe nur blöd und greift Hunde an! Dies kann Molly mit absoluter Perfektion ;)
    Da dies nicht so bleiben kann (oder Molly landet in der Hundewurst) gingen wir also ran an die Sache. Kein Hund (keine Namen, aber es sind auch Importe aus GB dabei) der reinen Arbeitslinie ist gegen Molly angekommen. Die meisten zogen sich nach den wirklich heftigen Attacken zurück und glotzten sich fest. Meine kleine Ratte (ca 45 cm Mix aus Arbeits und Showlinie) nicht. Obwohl auch sie nach einem dumm gelaufenen Treffer seitens Molly ein paar Meter durch die Luft flog und danach erst einmal etwas benommen war, ging sie sofort wieder nach vorne. Molly kann leben bleiben, für Carmen (allerdings nur für sie ;) ) hat sie beschlossen doch Schaf zu sein , in der Gruppe zu bleiben und die Angriffe einzustellen.
    Es gibt halt doch nicht nur schwarz-weiß, sondern auch grau.
    Lg
    Anke

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Again"

    Es gibt halt doch nicht nur schwarz-weiß, sondern auch grau.


    Liebe Anke,


    super Geschichte und der Satz trifft es wohl für alle Hunde auf den Punkt.


    Danke :gut:

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • ANZEIGE
  • Sorry, aber das is ja nu auch nur grau geschminkt, oder?
    Tut mir leid, aber außer einem müden lächeln und dem Versuch schön zureden, was nicht schön ist (Showzucht beim Border) kann ich diesem Artikel nichts abgewinnen.
    Aber um die Arbeitshunde zu verteidigen komm ich gern mal mit unserem Lux vorbei (oder einem unserer anderen) um Molly zu lehren, auch für schwarz-weiß zu laufen (tricolor)


    Schlechter Versuch, aber belustigend!
    Mach mich jetzt in den urlaub!


    VG Kai

    Alles wird gut!

  • Nun gönn doch der kleinen süssen Carmen doch mal den Erfolg , Kai ;).
    Ich glaub nicht, dass Anke hier die Werbetrommel für Showbordercollies rühren will ;).

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Och Kai, ich glaube net, dass es hier um Showzucht vs. Hütezucht geht... Ich sehe es auf jeden Fall einfach als eine nette Geschichte aus dem Hütealltag!


    Viele Grüße
    Corinna

  • Zitat von "flying-paws"

    Och Kai, ich glaube net, dass es hier um Showzucht vs. Hütezucht geht... Ich sehe es auf jeden Fall einfach als eine nette Geschichte aus dem Hütealltag!


    ... das denke ich auch mal und solch eine nette Geschichte ist doch auch mal was schönes als immer Showzucht vs. Hütezucht, oder :hallo:

  • Na,
    fühlt sich der „Papst“ der Border Collies auf den Schlips getreten? Dieses Ausmaß an Intoleranz welches in jedem Deiner Antworten zum Ausdruck kommt ist wirklich nicht zu toppen. Ich glaube nur der Papst behauptet ebenso von sich die letzte weltliche Instanz zu sein.
    Erstaunlicher weise sind „Hüte-Menschen“ (die ja per Definition wohl die besseren Menschen sein müßen) in anderen Ländern toleranter anderen „Sportlern“ gegenüber.
    Man/Frau kann schreiben was man will (außer man zitiert dich natürlich), du kommst immer nur auf diesen Punkt „Hüten gegen den Rest der Welt“. Du maßt dir an, urteile über Hunde zu fällen, die du nie bei der Arbeit gesehen hast. Hut ab. Ich habe eine Hundeschule, aber das kann ich nicht.


    Täglich habe ich auch Border aus der Rescue bei mir auf dem Hof. Und ebenso täglich Border von Züchter jeglicher Linien. Jeder Hund ist anders und wenn natürlich auch klare Tendenzen zu sehen sind (wäre ja auch schlimm wenn nicht), sind darunter Nieten aus reinen Hütelinien und wirklich gute Hunde aus den vielzitierten Showlinien.
    Führt jemand aus der letzteren einen Vertreter der Hütelinien (meist ja nicht nur einen) in seinem Pedigree auf, heißt es, das ändert nichts, man will nur falsche Tatsachen vortäuschen. Macht dies jemand aus den Hütelinien will er die Qualität seiner Linien untermalen. Vielen Dank auch.


    Dies liese sich endlos fortführen. Eigentlich wollte ich nur kurz von Molly berichten und ja, das ich auch stolz auf meine „Kleine“ bin (die mir erstaunlicherweise sehr gut bei der täglichen Arbeit hilft und unserem Nachbar (einen Berufsschäfer) auch. Aber das ist nicht möglich. Schließlich muß Papst Haus ja wieder seinen Senf dazu abgeben (was man sich auch sparen könnte, ist ja eh immer das selbe).


    Soviel zur Toleranz und Schwarz – Weiß


    Lg
    Anke

  • Ich finde die Geschichte sehr süß!
    :gut:


    Zu Kai: Also sowas von missgünstig ist doch schon irgendwie peinlich, oder? Kannst du dich nicht ein mal mitfreuen? :bindagegen:

    LG
    Karo & die Activity-Aussies

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE