ANZEIGE

Welpe kratzt sich sehr sehr oft

  • Hallo Leute, :hallo:


    wie ihr evtl. schon wisst, hab ich einen mittlerweile 4 Monat alten Labrador Welpen.


    Es war immer so, dass er sich am Hals, wohl wegen dem Halsband, oft gekratzt hat. Seit gut 1 Monat ist es so, dass es nicht mehr am Hals ist, sondern nur noch im Bauchraum. Er kratzt sich super oft und ich kann gar nicht sagen in welchen Situationen es ist. Es ist einfach immer, beim Spielen, gassi gehen oder dann wenn er einfach nur so da liegt.


    Ich hab mit dem Tierarzt gesprochen und der meinte, dass es bei Welpen vorkommen kann, da sie sich noch nicht so unter Kontrolle haben. (die Aussage kann ich irgendwie nicht ganz glauben - ihr etwa?) Der TA hat ihn auch auf Ungeziefer (Flöhe, Milben etc.) untersucht, aber nix gefunden.
    Das er Ungeziefer haben könnte kann ich selbst nicht unbedingt glauben, da er sich, wie gesagt, nur im Bauchraum (unter den Achseln hauptsächlich) kratzt.


    Ich frage mich, ob er eine Allergie haben kann?! Gegen das Futter kann ich mir nicht vorstellen, da er im Grunde, nix anderes bekommt als beim Züchter (ich füttere Bento Kronen, Hüttenkäse, Obst, Gemüse bzw. Babygläschen zB. Benevita oder Hipp)


    Habt ihr einen Tipp was ich tun könnte bzw. wie ich ihm helfen kann? Oder ist es wirklich so, wie der TA es sagt und das Kratzen lässt mit der Zeit nach?!


    Liebe Grüße
    Sina

  • Also ich hatte vor Jahren mal einen Pinscher-Mix, der war gegen alles mögliche allergisch. Im Sommer gegen Gräser und im Winter gegen die Dämpfe aus Möbellack und Teppichbodenkleber, die durch die warme Heizungsluft verdampft sind. Ihm haben immer die Pfoten und der Bauch stark gejuckt, was natürlich dazu geführt hat, daß er ständig am jucken und knabbern war.


    Also ich würde an Deiner Stelle mal noch eine zweite Meinung bei einem anderen Tierarzt einholen.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Mein Welpe hat sich anfangs auch sehr viel gekratzt. Ich hatte schon Befürchtungen, das er allergisch auf das Advantix reagiert, das er gegen Zecken etc. ins Fell bekommen hat. Mittlerweile kratzt er sich kaum noch (nicht mehr als das ich es als normal empfinde).
    Könnte so ein Verhalten evt. auch an der Umstellung (Stress) von der Aufzuchtfamilie in die neue Umgebung sein?
    Gruß
    Ina

  • Danke für die Antworten, aber das es Stress (weil er von seiner Aufzuchtfamilie weg ist) kann ich mir nicht vorstellen. Wir haben Sam seit seit 8 Wochen bei uns von daher glaub ich nicht das es das sein kann. Ich denke ich werde mal das mit den Neurodermitis befolgen und eine 2. Meinung von einem Tierarzt einholen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • meine kleine kratz sich auch oft aber weniger als damals wir haben festgestellt das sie es immer macht wenn sie nervös ist(warum auch immer)
    wenn mann von ihr was verlang und sie nicht versteht was ich meine wie am anfang sitz oder so hat sie sich ständig gekratzt

  • leila hat sich am anfang auch viel mehr gekratzt - mag am 'alten' futter liegen oder auch an der für sie vollkommen neuen situation als sie hier ankam...jetzt kratzt sie sich gerne mal als ablenkungsmanöver wenn sie ein 'kommando' überhören möchte...dann kann's passieren, dass sie sich 3x in folge kratzt bis sie dann doch nachgibt und urplötzlich 'platz' doch wieder versteht :wink:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE