HD,ED und Arthrose 😭

  • Paul hat ED (FCP) links, HD beidseitig und Arthrose. ED wurde am 30.3. operiert, das ruhighalten ist ganz schön schwierig. Laut Physio und TA soll er schwimmen. Also hab ich nen Hundepool gebuddelt 4,50m auf 2,50 auf 90 cm ,mit Stufen zum Einstieg.

    Seine Beruhigungsmittel wirken beim ihn nicht,er dachte 3 Tage nach der OP,er ist alles bestens und er hat nix. Die Physio sagte, wĂ€re er nicht rasiert, hĂ€tte sie nicht geglaubt,das er operiert ist,sie war auf einen Hund gefasst,der nix kann . TA ist auch hochzufrieden. Noch 1 Woche 15 min SpaziergĂ€nge,dann 20 min.Dann Schleppleine,dann Freilauf. Meine Nerven sind im Eimer, einen Junghund ruhig halten zu mĂŒssen,ist ganz schön heavy.

    Nun meine Frage: Was außer Schwimmen kann ich ihm noch anbieten,zwecks seiner HD? Physio gibt es bereits ( mag er garnicht ).

    Paul ist ein 10 Monate alter Labrador/Berner Senn. Die Eltern sind HD /ED frei, die Geschwister bis dato auch ( bis auf eins).

  • Boah was fĂŒr ein Brocken.


    Tut mir Leid, das ist echt furchtbar in so einem jungen Alter. Welchen Grad hat er?

    Ich denke das sinnvollste was man bei HD machen kann ist dafĂŒr zu sorgen, dass der Hund eine krĂ€ftige Hinterhand hat. Also gezielter Muskelaufbau mit ruhiger, gleichmĂ€ssiger Bewegung. DafĂŒr wĂŒrde ich mal den Physio fragen, ob er dir fĂŒr den Hund Bewegungsprogramme zeigen kann die speziell fĂŒr den Muskelaufbau sind.


    Schwimmen ist gut, weil die Gelenke entlastet werden, der Hund aber gleichzeitig seine Muskeln brauchen muss. Wichtig ist das der Hund gleichmĂ€ssig und ruhig schwimmt. Auch ein Unterwasserlaufband ist sehr effektiv. Dadurch kann auch gezielter Muskelaufbau betrieben werden. Das wĂŒrde ich auf jeden Fall regelmĂ€ssig machen!


    Nachtrag:

    Die HĂŒndin einer guten Freundin von mir hat HD-E. Die HĂŒndin ist 6 Jahre alt und hat noch keine Beschwerden bzw. Schmerzen. Die Besitzerin geht aber auch wirklich sehr, sehr viel mit der HĂŒndin schwimmen. Im Winter Physio, im FrĂŒhling, Sommer und SpĂ€therbst schwimmt dieser Hund nur.

  • Den Grad haben sie mir in der TK nicht gesagt,er wurde geröntgt und ein MRT gemacht. Laut Physio ist es wohl sehr stark, da er beim laufen sehr mit dem Po wackelt und ihm ab und an auch die Beine hinten wegknicken beim laufen. Schmerzen hat er wohl aber keine. Er ist fit wie ein Turnschuh. Zu fit gerade..da er sich ja schonen soll

  • Frag mal nach.


    Ich wĂŒrde mit ihm, wenn er wieder fit ist und sich mehr bewegen darf, viel schwimmen. Das ist sehr entlastend fĂŒr die Gelenke, also eigentlich das Beste fĂŒr jemanden der Gelenkprobleme hat.


    Ich verstehe dich. Ich musste meinen Junghund auch sehr sehr lange ruhig halten! Das ist sehr belastend fĂŒr die Nerven.

    In dieser Zeit wĂŒrde ich mit im viele Kopfsachen machen.

  • Paul ist ein 10 Monate alter Labrador/Berner Senn. Die Eltern sind HD /ED frei, die Geschwister bis dato auch ( bis auf eins).

    Darauf wĂŒrde ich mich nicht verlassen. Der Hund stammt schliesslich von keiner anerkannten Zucht und daher wird auch nix dergleichen kontrolliert. Das kann schliesslich jeder sagen, denn ein Welpe von angeblich gesunden Elterntieren kann man besser verkaufen ;) Dazu muss man auch sehen, dass gerade Berner Sennenhunde mittlerweile eine sehr kranke Rasse ist. Ein Berner mit HD A/A findet man so gut wie nicht mehr. Da wird zum Teil sogar mit Hunden die eine C! HĂŒfte haben gezĂŒchtet. Also glaube nicht das der Berner tatsĂ€chlich HD frei ist. Sowas findet man einfach kaum mehr :flucht:

    Ich finde schwimmen immer eine sehr gute Option. Hat deine Physio ein Wasser Laufband?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere AnsprĂŒche an die ErnĂ€hrung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, wĂ€hrend Kohlehydrate nur ansetzen wĂŒrden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle fĂŒr den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle NĂ€hrstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der ĂŒbrigens nicht nur fĂŒr Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier mĂŒssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fĂŒnf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glĂŒcklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe GrĂŒĂŸe Tobi hugging-dog-face


  • Die Eltern SIND ED und HD frei, wir sind beim selben TA. Wurde uns auch vom TA bestĂ€tigt. HD und ED kann Generationen ĂŒberspringen.

    Leider gibt's hier keine Physio mit Unterwasserlaufband,die,die eins hatte,ist weggezogen. Wir haben nur noch mobile hier.

    Aber wir haben einen kleinen Bach hier,da kann ( und will ) er drin laufen ,und soll das auch ,laut Physio.

  • Was heisst frei, also welchen Grad haben denn die Eltern? Wie gesagt, beim Berner sind sogar C HĂŒften in der Zucht erlaubt, wĂŒrde also als "frei" gelten je nachdem wie man das definiert.

  • HD und ED frei kann aber nur sicher bestĂ€tigt werden, wenn der Hund unter Narkose geröntgt wurde. Außerdem sollten die Bilder dann auch von einem Rassegutachter ausgewertet werden.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei einer Wald- und Wiesenvermehrung, das so gemacht wurde

  • Wasser-treten, also durch knie-hohes Wasser laufen ist sehr gut bei HD. Und auch langsames berg-auf gehen
 aber das in Maßen!


    Ich wage auch zu bezweifeln dass die Eltern HD frei sind - wie auch immer man das definiert. Wenn die TK dir nichtmal gesagt hat welchen Grad dein Hund hat, was ich auch kurios finde. Da wĂŒrde ich definitiv nachfragen.


    Und oftmals haben “normale” TA auch von Hd röntgen und lesen leider keine Ahnung :/

    Und wer lÀsst denn seinen Hund Hd röntgen und auswerten um ihn dann mit einer anderen Rasse zu kreuzen?


    Aber kA, ich kenn euren Ta ja nicht :)

  • Ich war so fertig,das ich auch nicht mal nach Grad der HD gefragt habe,das kommt aber beim Kontrolltermin in 2 Wochen.

    Operiert hat ein OrthopÀde,die TK hier hat nen ausgezeichneten Ruf,besonders der OrthopÀde.Er hat auch geröntgt und das MRT gemacht.Nicht der Haus-TA. HÀtten extra Termin beim Spezialisten gemacht. Die Röntgenbilder hab ich gesehen, das sah echt nicht gut aus. Vielleicht hat er es auch gesagt, aber ich hab's vor lauter flennen nicht registriert.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!