Hündin jammert, wenn sie DentaStix bekommt

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Hundebesitzer,


    ich habe das Thema bereits unserer Hundetrainerin geschickt, aber sie ist bisher auch nur verwirrt:

    Und zwar hat meine Junghündin (ca. 8 Monate) seit einer Woche die Angewohnheit, dass sie fürchterlich winselt und jammert, wenn ich ihr einen DentaStix gebe. Sie freut sich vorab total, wenn ich das Ding aus der Packung hole und macht mir auch jedes Kommando dafür.
    Sie schnappt es sich dann und es geht los: unruhiges hin und her laufen, Rute ist nach oben gestreckt und ganz steif, es wird ganz langgezogen und verzweifelt gewinselt. Sie sucht ganz hektisch ein Versteck für den Kaustick - versucht auf dem Sofa zu "buddeln", in ihrem Bett zu "buddeln", sogar auf den Esszimmerstühlen. Gefressen wird er nie. Wenn sie ihn dann "erfolgreich" versteckt hat, ist alles gut. Findet sie ihn Stunden später zufällig wieder, dann geht das ganze Drama von vorne los.


    Zuerst dachte ich, dass sie eventuell etwas an den Zähnen hat und einfach durchdreht, weil sie ihn nicht fressen kann. Aber die Zähne und das Zahnfleisch sehen gut aus und Rinderhaut, Ochsenziemer, getrocknete Wild-Rippe und sogar ihren Weinreben-Stock knabbert sie täglich voller Genuss. Nur diese DentaStix lösen diese für mich verrückte Reaktion aus :thinking_face: Ich muss dazu sagen, dass ich ihr die vorher nie gegeben habe. Wir haben eine Packung als Geschenk bekommen, aber dass die so einen Wahnsinn bei ihr auslösen, hat wohl keiner gedacht.


    Kann jemand von euch das Verhalten deuten? Ich nehme an, ich sollte ihr die Dinger nicht mehr geben, wenn sie nur mit Stress verbunden sind, auch wenn sie sich initial immer so freut, wenn ich so ein Teil aus der Packung ziehe?

  • ANZEIGE
  • Ich würde die Teile auch entsorgen, so toll sind die jetzt auch wieder nicht.


    Wenn meine Hund etwas verbuddeln / verstecken wollen, bringen sie es zu mir, ich übernehme das für sie und tu's in den sicheren Schrank. Wenn sie es wiederhaben wollen, bekommen sie es einfach.

    Der Service wird ab und an ganz gern in Anspruch genommen, vielleicht wär das ja auch eine Möglichkeit für Deine Maus :smile:

  • ich tippe mal darauf dass Madam entweder gerade läufig war oder wird

    :rolling_on_the_floor_laughing: Unsere Trainerin denkt auch in diese Richtung, aber ich konnte mir das ehrlich nicht erklären. Wieso braucht man gerade diesen Getreide-Stick als Notnagel und das ganze fleischige Zeug wird aufgefuttert? Aber danke, das beruhigt mich. Ich erwarte ihre Läufigkeit tatsächlich schon jeden Tag, weil sie auch das Polster-Rammeln für sich entdeckt hat.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Unser Hund macht das auch bei Knabbersachen, die er nicht so lecker findet, dass er sie sofort frisst. Also auch hibbelig rumlaufen, Versteck suchen usw. Im Garten buddelt er sie auch ein und Wochen später wieder aus *iiih, sehr lecker so ein halbverrotteter Rinderpansen*

    Deswegen gibt's halt bei uns kaum noch Knabbersachen.

  • Mein Rüde hat genau das bei Dentastix auch ser oft gemacht. Mittlerweile auch noch, aber meist nicht ganz so extrem wie früher.


    Konnte es mir nie genau erklären, nur damit, dass in dem Zeug vielleicht irgendwas drin ist, das manche Hunde so abgehen lässt?^^

  • Bei meinem Rüden (hier liegt es also nicht an Läufigkeit) passiert das grundsätzlich, wenn ich ihm etwas leckeres gebe, dass er länger bearbeiten muss und er entweder a) richtig doll Hunger hat und dann gefrustet ist, dass man das jetzt nicht schnell essen kann oder, der häufigere Grund, b) eigentlich nicht so richtig Hunger hat, aber das Kauteil trotzdem ganz toll findet und gerne später fressen würde.


    Ich tausche dann gegen ein Leckerli bzw. etwas anderes kleines, dass man mit einem Haps fressen kann. Wenn das sehr oft passiert, würde ich es aber auch einfach lassen.


    Mich überrascht ein bisschen, dass deine Trainerin da so ratlos ist. So unnormal ist das Verhalten eigentlich nicht, soweit ich weiß

  • Mich überrascht ein bisschen, dass deine Trainerin da so ratlos ist. So unnormal ist das Verhalten eigentlich nicht, soweit ich weiß

    Wundert mich jetzt auch- Vorräte legen doch viele Hunde an oder nicht? :grinning_squinting_face:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!