Chihuahua-Hündin erbricht seit 2 Tagen - was tun?

  • Hallo,


    meine Hündin (Chihuahua-Mischling, 5 Jahre) erbricht sich seit 2 Tagen (seit Donnerstag früh) sehr häufig, was ich bisher in dieser Form mit ihr noch nie erlebt habe. Am ersten Tag war es über den gesamten Tag verteilt ca. 15 mal (weißer bis leicht gelblicher Schleim) und am zweiten Tag ähnlich oft, aber weniger Schleim. Beim erbrechen macht sie etwas lautere Würgegeräusche, als wolle sie erzwingen, dass etwas aus dem Körper raus muss. Tendenziell trinkt sie während diesen Tagen auch etwas weniger und macht etwas seltener Kot (habe ihr auch heute etwas weniger zu essen gegeben). Allgemein kommt sie nicht wirklich zur Ruhe und hat keinen durchgängigen Schlaf seit 2 Tagen. Sie fühlt sich unwohl, zittert vermehrt (im Vergleich zu sonst). Wenn sie dann einschläft oder wir Gassi gehen, geht es ihr dann aber auch für paar Stunden wieder besser.


    Ich bin nicht sicher, ob es damit zusammenhängen kann, aber am Donnerstag morgen hatte ich ein kleines abgepacktes Sandwich (mit Thunfisch, Salat, etwas Soße) in meiner Arbeitstasche verpackt und war dann 20 min duschen und als ich zurück kam, hatte sie bereits das Sandwich (Größe ca. 1 Toastbroat zusammengeklappt) aus der Tasche gezogen und komplett aufgegessen. Zwischen dem Auffressen und dem ersten Erbrechen lagen ca. 6 Stunden.


    Habt ihr ähnliche Erfahrungen schonmal mit eurem Hund gemacht und könnt mir Tipps geben?

    Würde eine Lebensmittelvergiftung für o.g. Symptome sprechen?

    Was würdet ihr in dieser Situation eurem Hund zum essen geben?


    Über jeden Tipp wäre ich euch dankbar


    Gruß

  • Geh morgen zum Tierarzt.


    Hier wird dir niemand eine Diagnose erstellen können.


    Erbrechen und wenig trinken wird schnell lebensbedrohlich, vor allem wenn der Hund auch noch sehr klein ist.

  • Bitte gehe ganz schnell zum Tierarzt. So viel Flüssigkeitsverlust kann bei so kleinen Hunden lebensbedrohlich sein.


    Mein Rüde war nach 12 mal spucken schon dehydriert (Blutbild) und das fing nachts um drei an. Um neun war ich sofort beim Arzt. Er wiegt 5,5 kg.


    Wenn ein Hund ein/zweimal spuckt kann das ja noch ein Infekt sein. Aber so lange und so oft gehört schnellstens behandelt.

  • Hier auch eine Stimme für Tierarzt. Dehydrierung geht wirklich schnell. Mein 20 kg Mix hat auch mal so oft gespuckt. Da war ich direkt morgens beim TA u er war auch schon dehydriert.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Achso : Wenn du noch wach bist, mach mal den Hautfaltentest.


    Wenn du im Nacken die Haut anhebst und sie sich sofort wieder glättet, geh morgen früh zum Tierarzt.

    Wenn sie sich nicht sofort wieder glättet, deutet das auf Dehydrierung hin und ist ein Notfall!

  • Hallo!

    Waren in dem Sandwich Zwiebel mit drin? Würde ja zum Thunfisch passen?

    Dann könnten das auch Vergiftungserscheinungen sein und dein Hund gehört sofort zum Tierarzt!


    Kann es sein, dass dein Hund einen Fremdkörper aufgenommen hat?

    War das Sandwich in Folie? Hat der Hund die Folie mitgegessen?


    Ich hoffe, es geht deinem Hund bald besser!

  • Dehydration beim Hund zeigt sich auch durch klebriges/pappiges Zahnfleisch!

    Bitte geht mit ihr zum Tierarzt. Dort bekommt sie Medikamente, die das Erbrechen erstmal stoppen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!