Familien- und Sporthund gesucht!

  • Wenn es Richtung Flat geht, muss ich anfügen, dass es da wegen der recht engen Genetik bei der Rassezucht, Probleme mit Krebsneigung in einigen Linien gibt. Da sollte man bein Züchter gründlich bohren, wie alt die Verwandtschaft so wurde.

    Meine ist ja erst knapp fünf und bisher hat sie gesundheitlich keinerlei Probleme. Vom Körperbau sind die auch recht robust, aber halt der blöde Krebs.

    Wollte ich nur rechtzeitig zu bedenken geben, falls der Flat in die engere Auswahl kommt.

  • Meine Schwiegertochter hat einen Australian Shepherd und möchte später, wenn Kinder da sind, wieder einen haben. Er ist sehr geduldig, liebt Kinder, hat aber die Neigung zu hüten. Damit muss man klarkommen. Und er neigt zu kläffen.


    Sie macht Agility mit ihm und er ist bei jeder Sportart die sie macht dabei. Wandern, Reiten, Ski Touren gehen, Radfahren usw. Im Alltag ist er problemlos.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Aussi als Familienhund mit kleineren Kindern setzt - für mich jedenfalls - einiges an Hunderfahrung voraus. Die packen halt auch gern mal zu.

    Ja, aber man sollte grundsätzlich keine Hunde mit Kleinkindern alleine lassen. :ka:


    Würde für mich auch bei anderen Hunden nicht in Frage kommen.

  • Wir haben einen Flatrüden im Verein. Also im Vergleich zu Lucca ist das echt ein riesiger Hund :flushed_face:

    Fürs Agi wäre der mir persönlich zu groß. Die Besitzerin macht RO mit ihm :nerd_face:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!