Hardcore Flohbefall

  • ANZEIGE

    Ihr Lieben, ich bräuchte extrem dringend euer Schwarmwissen - mein Hund hatte vor ca. 4 Wochen erstmalig Flöhe, und es entwickelt sich zum Albtraum!


    Mit diesem Thema hatte ich zuvor wirklich noch nie zu tun, in diversen Jahrzehnten Hundehaltung, deshalb habe ich es

    anfangs wohl auch nicht so ernst genommen.


    Er hat sich gar nicht grossartig gekratzt, bemerkt habe ich es nur weil ICH immer mehr juckende Quaddeln an meinen Beinen

    entdeckt habe - hab ihn dann mal genauer inspiziert und in Summe zwei Flöhe auf ihm gefunden.


    Okay, es gab Advantage Spot On für den Hund + Saugen/Wischen/Umgebungsspray (Floh Ex mit Geraniol) für die Wohnung...tägliches saugen/wischen/sprühen...Hund gehts super, ich werde weiter gestochen.


    Mittlerweile sind wie gesagt etwa vier Wochen vergangen, Pelzi hat die zweite Advantage bekommen, ich habe nie mehr einen Floh entdeckt.

    Aber ich werde weiter gebissen, ca. ein bis zwei neue Bisse pro Tag, und ich reagiere mittlerweile hochallergisch auf die Viecher.


    Mein Freund wird übrigens komplett verschont, der hat garnix...


    Zum Einsatz kamen bisher: 2x Spot on Advantage + Umgebungsspray: Floh Ex/Anibio/Flee in grossen Mengen (echt X Dosen) + täglich 2x saugen + alle 2 Tage Decken und Textilien aller Art tauschen/waschen bei 60-90 Grad (Waschmaschine läuft im Dauermodus).


    Habe jetzt noch Ardap bestellt (mit Permethrin) und bin kurz vor Fogger oder Kammerjäger (hab zwar wenig Freude bez. so krassen Giften, aber hilft ja nix)


    Gibt es irgendetwas was ich übersehen habe?

    Sollte ich das Sofa entsorgen?

    Alle losen Teppiche erneuern?

    Was ist mit fest verlegten Teppichen, hilft da ein Dampfreiniger?


    Wo steckt diese verdammte Brut?


    Verzweifelte Grüße und Danke für jedwege Hilfe.

    • Neu

    Hallo,


    schau mal hier: Hardcore Flohbefall* . Dort wird jeder fündig!

    • ANZEIGE
    • Bei der Story und deinem Leid mit den Viechern...

      Fogger! Wirklich. Mach das einmal, geht ne Weile aus dem Haus und gut.


      Hund behandelst du schon völlig richtig, Umgebung auch.


      Du könntest noch alles Textile regelmäßig auf 60° waschen und Kleinzeug vom Hund ne Weile einfrieren.


      Ich drück dir die Daumen, dass ihr die Viecher los werdet.

      Wir hatten das auch mal vor Jahren und sind die Plage fast 3 Monate nicht losgeworden.


      Ist das Ardap für den Hund, oder das Umgebungsspray?

      Doppeldosis auf den Hund würde ich lassen.

    • Vielleicht sind es gar keine Hundeflöhe ...

      Naja aber Flöhe sinds, ich hab die zwei springen sehen...und die Bissspuren (also meine) sind auch sehr Flohtypisch in Zweier- oder Dreiergruppen angeordnet.

      Fogger, wir hatten einmal eingeschleppt durch Katzen eine Flohplage und da half echt nur der Fogger.

      Kannst du da einen empfehlen? Und was ist danach mit Büchern, Polstermöbeln etc. - wie bekommt man da das Gift wieder raus?

      • Neu

      Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

      Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


      Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


      Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


      Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


      Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


      Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



      Anzeige
    • Vielleicht hast du die Viecher in der Matratze, da hilft dann auch Waschen vom Bettzeug nix,


      PS: Vor allem Geduld. Ich hatte wegen der Katzen mal ne mega Plage, das hat gute 6-8 Wochen gedauert mit regelmäßig Umgebungsspray, Matratzen, Teppiche, Couch usw. absaugen, alles regelmäßgi waschen usw.

    • Ist das Ardap für den Hund, oder das Umgebungsspray?

      Doppeldosis auf den Hund würde ich lassen.

      Ne Ardap Umgebungsspray. Der Hund ist mit dem Advantage schon gut abgedeckt und auch schon etwas betagter, da will ich keine Risiken eingehen. Danke fürs Mitgefühl, das ist wirklich ne beschxxx Geschichte.

    • Kannst du da einen empfehlen? Und was ist danach mit Büchern, Polstermöbeln etc. - wie bekommt man da das Gift wieder raus?


      Ich hatte Ardap. Lüften, lüften, lüften mehr bleibt einem da nicht. Ich bin relativ empfindlich mit meiner Haut hatte aber keine Probleme.

    • Ich hatte das mal in meiner ersten WG. Habe zur Überprüfung so ne Flohfalle (Teller mit Spüliwasser + Teelicht) in den Raum gestellt um zu sehen wie hoch der Befall war. Hatte immer einen/zwei am nächsten morgen drin - eindeutig Flöhe.

      Bei mir half aufgrund der Situation nur der Auszug aber wenn ich jetzt nen Floh sehe wird alles geputzt, gewaschen und die Hunde behandelt. Ich kann nen Dampfreiniger sehr empfehlen. Wenn alles nichts mehr hilft würde ich auch so ne Rauchbombe zünden.


      Ih wünsche gute Nerven und ein schnelles Ende!

    • Ne Ardap Umgebungsspray.

      Damit hast du schon eine gute Rundumschlagwaffe. Sprüh alles ein, wo sich die Mistviecher verstecken könnten, allem voran deine Matratze - und dann am besten lange durchlüften, nachdem das Zeug Zeit zum Wirken hatte.


      Ich drück die Daumen, dass du den Befall bald los bist!

      • Neu

      Hallo,


      schau mal hier: Hardcore Flohbefall* . Dort wird jeder fündig!

      Jetzt mitmachen!

      Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!