Maus gefressen

  • ANZEIGE

    Hallo an alle :winken:


    uns ist gerade etwas ganz Blödes passiert - Luna hat eine Maus erwischt. :/ Sie war auf einer Wiese in der Nähe im Freilauf (wie des Öfteren), als sie ihre Nase in ein Mauseloch gesteckt hat und die Maus erwischt hat. Das ging so schnell, ich wusste gar nicht was ich machen soll. Normalerweise schleicht sie sich immer an, wenn sie eine Maus hört und dann kann ich das rechtzeitig unterbinden und die Aufmerksamkeit auf mich lenken, aber vorhin hat sie dieses typische Anschleichen nicht gezeigt, sondern hat innerhalb von Sekunden ihre Nase in das Loch gesteckt und die Maus im Anschluss gefressen.


    Wie verhalte ich mich jetzt am besten? Tollwut geimpft ist Luna und natürlich werde ich sie im Laufe der Woche entwurmen. Sie bekommt morgen (tierärztlich verordnet wegen ggf. Milben) das Advocate SpotOn, das ja mWn auch gegen Würmer ist. Aber ist das ausreichend?


    Und wenn nicht - wäre es eine zu krasse Chemiebombe wenn sie morgen das SpotOn bekommt und Ende der Woche eine Wurmkur?


    Oh man, ich fühle mich so schlecht, aber Luna und ich lernen uns ja in einigem Verhalten auch erst noch kennen und da habe ich leider nicht rechtzeitig geschaltet bzw. war das Mäuseln für mich in dem Moment gar nicht zu erkennen.


    Gibt es noch etwas das ich beachten sollte? Oder mache ich mich ganz umsonst verrückt?

    Ganz liebe Grüße von uns!

    • Neu

    Hallo,


    schau mal hier: Maus gefressen* . Dort wird jeder fündig!

    • Ich weiß, viele hier im Df finden es nicht gut, aber meine fangen ab und zu Mäuse beim Gassi oder fressen die, welche beim Mähen erwischt wurden. Ich mach mir da gar keinen Kopf. So halbjährlich, plus minus, wie ich halt dran denk, wird entwurmt.


      Also tief durchatmen und entspannen.


      LG Anna

    • Tja shit happens. Blöd für die Maus, aber das war halt einfach Pech für sie.

      Dein Hund wird wegen einer Maus nicht umkippen. Entwurmen ja, aber ansonsten würde ich jetzt da nicht noch mehr Chemie in oder auf den Hund packen, wegen 1 Maus 😉

    • ANZEIGE
    • Ich hoffe es hat deiner Kleinen geschmeckt. :lol:


      Wegen Tollwut müsstest du dir meiner Meinung nach keine Sorgen machen, aber ich lasse mich gerne verbessern.

      Würmer, können die Folge sein, müssen es aber nicht.

      Auf alle Fälle würde ich mir da jetzt nicht so die Sorgen machen. Sie ist nicht der erste Hund der eine Maus erwischt und wird auch nicht der letzte sein.


      Wenn du sie eh entwurmen lassen wolltest, dann mache es, ansonsten reiche später eine Kotprobe ein, um zu überprüfen ob die, von dir ungewollte Futtergabe, was hinterlassen hat.


      Verrückt machen würde ich mich deswegen auf gar keinen Fall.

      • Neu

      Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

      Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


      Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


      Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


      Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


      Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


      Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



      Anzeige
    • Ganz lieben Dank für eure Antworten und beruhigenden Worte! =)


      Dann werde ich mir das mit dem Entwurmen nochmal überlegen, aber denke, dass ich das im Laufe der nächsten Woche nach Rücksprache mit dem TA machen werde.


      Ich hoffe es hat deiner Kleinen geschmeckt. :lol:

      Das ganz sicher. :lol:

      Nachdem wir heute beim TA waren und Luna ganz tapfer mitgemacht hat, hat sie sich auch eigentlich eine Jackpot-Belohnung verdient. :D


      Aber ich werde natürlich aufpassen, dass das möglichst nicht nochmal vorkommt. :tropf:


      OT: Gibt es eigentlich bestimmte Rassen, die besonders gerne (und erfolgreich) mäuseln oder machen das fast alle Hunde gerne? Ich glaube Terrier besonders, oder?
      Würde nämlich die Vermutung bestätigen, dass ein Terrier in Luna steckt. :D

    • Terrier und Spitze sollten zumindest Haus und Hof maus- und rattenfrei halten.

      Meines sind Schopfhunde und sie mäuseln auch gerne. Mein kleiner Mix nicht so. Er freut sich mehr über Todfunde


      LG Anna

      • Neu

      Hallo,


      schau mal hier: Maus gefressen* . Dort wird jeder fündig!

      Jetzt mitmachen!

      Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!