Beiträge von Schlumpfinchen8

    Vielleicht könnt ihr eine Hundetragetasche oder eine kleine Hundebox als Schutzbereich in der Wohnung etablieren. Mit Hilfe der Trainerin.

    Und die könnt ihr dann nach draußen mitnehmen.

    Einmal zum Tragen.

    Aber auch , um sie zB auf der Wiese so neben euch zu stellen, dass sie ihren "Schutzraum" jederzeit aufsuchen kann wenn ihr die Umwelt zu viel wird.


    Die Idee mit dem Kinderwagen finde ich auch klasse.

    Eine Freundin hat einen Hundekinderwagen für Ihre Kleinhunde fürs Restaurant.

    Die Hunde fühlen sich darin sicher und bekommen die Umwelt trotzdem mit.

    Die Zeiten ausserhalb des Wagens oder der Tasche kann man dann ganz langsam steigern.

    sucht euch eine gute Welpenspielgruppe.

    Oder verabredet euch mit Besitzern von anderen etwa gleich großen Welpen zB bei euch in Garten für zB 30 Minuten Spiel- und Tobezeit.

    Sie hat ja aktuell gar keinen Welpenkontakt.

    U auch ein Welpe muss, wie ein Kind, seine Energie auch mal raus lassen. Um danach wieder entspannt zu schlafen.

    Kontakte kann man über Facebook, ebay oder die dogorama App finden.


    Mein Welpe war sehr lieb.

    Hatte aber täglich 3-4 wilde Phasen, in denen er wild mit meiner Hündin gespielt hat.

    Lieblingsspiel von beiden war übrigens ins Bein des anderen Hundes beissen und ziehen. Und in die Ohren beissen.


    Da er das mit der Hündin machen konnte, hat er das bei uns nie versucht.

    wenn die Kleine vor Angst bellen muss: geh neben ihr in die Hocke. So, dass du zwischen ihr und dem Angstauslöser bist.

    Gib ihr Sicherheit, so wie man das mit einem Kind auch machen würde.

    Lass sie die Situation in Ruhe anschauen u geh erst weiter, wenn die Kleine soweit ist.


    Mein Zwergpinscherwelpe durfte sich immer bei mir verstecken als Welpe. Und ist so immer mutiger geworden

    ggf ein Zwergpinscher?

    Die sind sehr aktiv und ausdauernd u kommen auch mit Wärme recht gut zurecht.

    Meine Zwergpinschermix Hündin und mein ehemaliger Zwergpinschermix Rüde sind 15 KM im schnellen Tempo begeistert am Rad mitgefetzt.

    Oder 2 Stunden im surchaus auch flotterem Tempo am Pferd mitgelaufen.

    (Meine Hündin ist beim Galopp schneller als das Pferd.)

    U hatten danach noch genug Power zum miteinander toben.

    Auch Ruhetage waren u sind aber kein Problem.

    Sie passen problemlos in den Fahrrad Korb oder einen Rucksack.


    Aber: Zwergpinscher frieren oft schnell u brauchen dann ggf einen warmen Mantel u Pulli. Schlechtes Wetter mögen sie oft nicht so gerne.

    Sie sind sehr wachsam und müssen Ruhe halten lernen. U teben auch, dass sie nicht alles melden müssen/ dürfen.

    Jagdtrieb ist vorhanden. Meine Hündin kann zB nicht überall frei laufen.

    ich kann auch einen erwachsenen Hund von einer Pflegestelle empfehlen.

    Da kann man den Hund in Ruhe kennenlernen.

    U eine gute Pflegestelle kann einen Hund ganz gut einschätzen.


    Ich wohne in Dachau. Wen n dir das nicht zu weit ist, können wir uns gern mal treffen.

    Ich hab 2 Kleinhunde.

    meine Hündin fährt, mit Kumpel, im Auto immer in der Box.


    Bei Besuch bei/von meinen Eltern oder Freunden mit kleinen Kindern kommt sie nach kurzer Zeit in die geschlossene Box - ihr Verhalten ist hier der Grund.

    Mit Box ist sie so tatsächlich deutlich entspannter (auch nach Verlassen der Box) - also ist es ihr Rückzugsort in dem Fall.


    Sie ist aber auch nur stundenweise bei Besuch in der Box u im Auto halt auch.

    meine Hunde haben täglich Kontakt zu anderen Hunden.

    Da hierceone Höhe Hundedichte herrscht, passiert das automatisch.


    Die Hündin darf u will auf den Hausrunden morgens und mittags keinen Kontakt zu anderen Hunden. Sie pöbelt dann nur, ist aufgeregt und will abschnappen.

    Nachmittags im Park oder Wald kann sie zu anderen Hunden, wie sie will.

    Sie ignoriert diese idR und schnüffeln nur ab u zu an den fremden Hunden.

    Da es nicht die Hausrunde ist, ist sie aber friedlich.

    Mit Bekannten Hunden spielt sie viel und gerne.


    Der Jungspund findet alle Hunde toll.

    Und darf, nach Absprache, immer hin.