Schneegassi mit Kleinhund?

  • ANZEIGE

    Wir haben aktuell ziemlich hohen Schnee. Anju geht der Schnee teilweise bis zum Bauch und geräumt wird hier auch nicht wirklich.

    Wie machen das denn unsere Kleinhundehalter hier im Forum mit Gassi gehen bei Tiefschnee?

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Wir gehen auf den Straßen wo geräumt ist. Hier geht das ziemlich gut.

    In Bayern war das deutlich schlimmer, da viel mehr Schnee. Feldwege und Wald war nicht geräumt, da fiel der Spaziergang zwangsläufig kurz aus.

  • ANZEIGE
  • Ehrlich gesagt, die kaum 5kg Shelties sinken auch kaum ein =), zumindest je nach Schneebeschaffenheit. Und selbst bei Pulverschnee fängt es dann ab Bauch ab (also da sinken meine "schweren" Hunde tendetiell immer tiefer und bei den Zwergies reicht die Schwerkraft da nicht, um wirklich durchzusacken). Hier sind die Schneebömmel das Hauptproblem :muede:

  • Meine hüpfen gerne durch den Schnee. Wenn es zu doll ist, suchen wir Wege, wo der Förster mit. Fahrspuren hinterlassen hat.

    Schlimm war es damals mit meinem langhaarigen Silky, binnen kürzester Zeit war der Hund ein einziger Schneeball und bewegungsunfähig.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wir waren mit Kiro im Winter häufig im Harz, mit viel Schnee.


    Der Kleine ist mit Feuereifer durchgeflitzt.


    Wenn ich ihm eine Schneise getreten habe, walzte er daneben durch den Schnee.

    Manchmal bist du in unseren Träumen

    oft in unseren Gedanken

    und immer in unserem Herzen



    Chihuahua-Bub Kiro

    14.03.2003 - 07.09.2018

  • Noch Fragen? :D





    Nee, Spaß, wir haben in Wien und im südlichen NÖ schon auch mal ordentlich Schnee, aber auf den Wegen liegt der ja meist nicht so hoch, dass kein Durchkommen möglich wäre. Rex ist es sowieso egal, Jassi würde ich halt notfalls kurz tragen.

    "and into the forest I go, to lose my mind and find my SOUL" (John Muir)

    Liebe Grüße von Lina &

    dem kleinen "Tyrannosaurus" Rex *29.10.2014, Langhaar-Chihuahua sowie Yorkie-Maus Jasmin, *03.12.2014

    Teilzeit-Fellnasen: Juli, *2010, Deutsch-Kurzhaar-Ballkönigin & Luna, *ca 2013, bulgarische Straßenhundprinzessin

  • Bei den irgendwie 80cm oder fast mehr die wir vor ein paar Wochen hatten, stellte sich nach der ersten Euphorie eine gewisse Ernüchterung ein :D Da auch die Gehwege nicht geräumt waren, war Gassi quasi unmöglich, die Bullys machen zwar gerne mal paar Minuten auf Schneebulldozer aber wirklich 'Genuss' inkl. Schnüffelzeit war es dann irgendwie halt nicht mehr.


    Wir sind dann auf ein geräumtes Firmengelände ausgewichen für etwas Freilauf bis die Feldwege wenigstens auf ein paar Metern eine Spur führten. Aber wirklich weit sind wir zu der Zeit nicht gekommen, dabei war die Landschaft rein optisch einfach nur wunderwunderschön!


    Dafür hat der langbeinige Lenny gut Muskeln machen können durch die Beinheberei :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!