Teppich versus Vizslaglitzer

  • ANZEIGE

    Leute... ich betrauere grad meinen unfassbar schönen gewobenen Teppich. Leider backen sich die Vizslahaare dermassen ein, dass der Teppich wohl nie wieder sauber wird. Ich hab nur einen einzigen Teppich in der Wohnung wegen Hausstaubmilbenallergie - aber da macht er echt Sinn auf dem geölten Boden als Schutz vor dem Sofa.


    Gibts Alternativen die diese fiesen Kurzhaardinger wieder freigeben beim saugen? Ich hab schon überlegt ob ein geflochtener Lederteppich wohl geht? Was habt ihr pflegeleichtes mit Kurzhaarhunden zuhause?

  • Ich hab keine kurzhaar Hunde, aber die besten Teppiche, die wir je hatten, sind die von Tepana. Die sind ultra hygienisch, weil man sie in der Wama waschen, im Trockner trocknen und dann wieder hinlegen kann. Wasserdicht sind sie auch.


    Die sind so super kurzflorig, dass ich mir vorstellen kann, dass das Material die Vizsla-Nadeln wieder gut los lässt, wie bei anderen Klamotten auch.

    Liebe Grüße
    Ann-Kathrin

  • ANZEIGE
  • Ich hab keine kurzhaar Hunde, aber die besten Teppiche, die wir je hatten, sind die von Tepana. Die sind ultra hygienisch, weil man sie in der Wama waschen, im Trockner trocknen und dann wieder hinlegen kann. Wasserdicht sind sie auch

    dafür hatte ich neulich Werbung auf Facebook und habe mich gefragt, ob sich das wirklich lohnt. Denn leider sind unsere (eh schon älteren) Teppiche neulich einem Magen-Darm-Infekt zum Opfer gefallen und wir brauchen dringend neue, da das alte Parkett fürchterlich rutschig ist.


    Du hast die Teppiche vermutlich noch nicht ohne Trockner trocknen lassen? da gehts mir gar nicht so um die Dauer, eher um "Falten".

  • dafür hatte ich neulich Werbung auf Facebook und habe mich gefragt, ob sich das wirklich lohnt. Denn leider sind unsere (eh schon älteren) Teppiche neulich einem Magen-Darm-Infekt zum Opfer gefallen und wir brauchen dringend neue, da das alte Parkett fürchterlich rutschig ist.


    Du hast die Teppiche vermutlich noch nicht ohne Trockner trocknen lassen? da gehts mir gar nicht so um die Dauer, eher um "Falten".

    ich probiere es mal bei dem kleinen Läufer nächstes mal :)


    bisher bin ich mega begeistert davon, wir haben mit 2 kleinen Läufern angefangen und jetzt noch mal 2 x 3 m große nachgeordert. Es ist einfach sauber. Dauert aber evtl etwas, weil wir gerade frisch gewaschen haben..


    (oh, moment, ich empfehle schon wieder Sachen, ohne einen Vorteil davon zu haben... bestimmt werde ich jetzt wieder zensiert...)

    Liebe Grüße
    Ann-Kathrin

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Leute... ich betrauere grad meinen unfassbar schönen gewobenen Teppich. Leider backen sich die Vizslahaare dermassen ein, dass der Teppich wohl nie wieder sauber wird. Ich hab nur einen einzigen Teppich in der Wohnung wegen Hausstaubmilbenallergie - aber da macht er echt Sinn auf dem geölten Boden als Schutz vor dem Sofa.


    Gibts Alternativen die diese fiesen Kurzhaardinger wieder freigeben beim saugen? Ich hab schon überlegt ob ein geflochtener Lederteppich wohl geht? Was habt ihr pflegeleichtes mit Kurzhaarhunden zuhause?

    Da ginge auch ein Plüschteppich. Ich find die toll, ist aber auch nicht jedermans Geschmack. Da das Plüsch sehr glatt ist, lassen sich Haare gut wegsaugen.

  • Gegen Kurzhaar ist kein Kraut gewachsen.

    Das einzige, was hier widersteht, ist die Kunstledercouch sonst hat man die fiesen Dinger dauerhaft stecken - außer man geht mit der Pinzette zu Werke...

    Darum hab ich hier nichts an Teppichen oder ähnlichem

    LG Raphaela


    The problem is not the problem, the problem is your attitude about the problem - Cpt. Jack Sparrow

    She was not looking for a knight, she was looking for a sword. - atticus

  • Ich bearbeite meinen Teppich per Hand mit so einer Gummibürste und danach noch der Staubsauger drüber. Die Bürste ist mein kleines Wunder, plus es ist es sehr meditativ den Boden zu kämen (der Hund braucht es ja kaum). Am schönsten wenn der Hund sich gleich danach auf dem sauberen Teppich wälzt.


    Viel Erfolg beim nächsten Teppich.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!