Beiträge von Selkie

    Ich bin nach drinnen geflüchtet. Draußen ist es einfach zu heiß. :hot:

    Wer hat sowas angefragt? :barbar:






    ...






    ...





    Derjenige hat nichts zu befürchten. Mir ist die Keule aus den nassen Händen gerutscht und es ist zu warm für einen zweiten Versuch. :hot:  :lol:

    Ich finde die Größenangaben bei Rukka etwas speziell. Sind die Westen wirklich so komisch gebaut?

    Dina bräuchte in der Länge und am Hals eigentlich Größe M. Aber da reicht der angegebene Brustumfang nicht. Größe L würde an der Brust passen, ist aber zu lang und am Hals viel zu weit.

    Die ist noch angeleint und das sollte nicht gehen.


    Wenn der Hund angeschnallt ist da drinne? :???:

    Kommt drauf an, wie der Anschnaller den Hund fixiert. Die ich bisher gesehen habe, hätten meinem sehr flexibel langem Hund noch ausreichend Spielraum für unschöne Aktionen gelassen oder den Hund bei enger Einstellung dermaßen festgetackert, dass kein bequemes Hinlegen oder mal Umdrehen mehr möglich wäre. |)


    Die fummelig das ist, hängt von der Größe der Haken/Knöpfe ab. Es sind natürlich immer ein paar Handgriffe mehr als bei Klett oder Reißverschluss.

    Ich hätte bei Klettband sowieso Angst, dass der Hund während der Fahrt auszusteigen versucht. |)


    Die einfachste Lösung, die mir einfällt ist: Haken und Ösen annähen. Das ist auch nicht 100% sicher, aber erscheint mir besser als Klettband. Oder Flexiknöpfe.

    Sorry wenn ich in dem OT Thema nochmal bohre. :ops: Ich packe es mal in den Spoiler :ops:


    Mich interessiert die Bezeichnung von Essen eigentlich nur, wenn es auf meinem Teller liegt oder dort landen soll. Na gut, wenn ich neugierig bin, dann interessiert es mich irgendwie auch. Also eigentlich immer. |)


    Wenn mir jemand "veganes Schnitzel" anbietet, dann sage ich entweder "nein, danke" oder ich frage nach, aus was das Schnitzel ist.

    Wenn mir jemand "Pilzschnitzel" anbietet, dann sage ich sofort ja. Wenn es "Tofu-Schnitzel" ist, dann hängt es von der Jahreszeit und meiner Tagesform ab, ob ich annehme oder ablehne. (Im Sommer esse ich nichts aus Soja, weil das meinen Heuschnupfen unschön beeinflusst.)


    Soll heißen: ich mag es, wenn Sachen so heißen, dass man etwa erahnen kann, was es für Essen ist. Das gilt für jedes Essen, nicht nur für veganes.

    Schau mal hier:


    Begründung ist mir gegenüber immer gewesen, dass rezessive Farben sind verschwinden, ...

    Wenn das stimmen würde, dann dürfte es keine gelben oder brauen Labradors geben. Ursprünglich war ja nur schwarz erlaubt, aber diese blöden rezessiven Farben ließen sich damals einfach nicht ausrotten. ;)


    Außerdem: Diejenigen, die unbedingt genau eine Farbe züchten wollen, können sich doch trotzdem die passenden Tiere aussuchen und genau diese Farbe züchten.


    Aber alle anderen hätten viel größere Auswahl an Zuchttieren und viel mehr Möglichkeiten, einen größeren Genpool zu erhalten. :ka: