ANZEIGE
Avatar

Milchzähne fehlen mit 10 Wochen

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Leute!


    Ich brauche euer Schwarmwissenloudly-crying-dog-face

    Wir haben vor 2 Wochen einen Welpen von VDH Züchter gegen Anzahlung fest reserviert und gestern wurde uns mitgeteilt, dass bei unserem Welpen noch 2 Milchzähne fehlen(mit voll 10 Wochen). Die Wurfabnahme findet nächste Woche statt. Wir wissen nicht, was wir davon halten sollen. Kann es sein, dass an den Stellen später die bleibenden Zähne auch fehlen? Gehören fehlende Milchzähne zu Mängeln? Im Internet finde ich nur, dass fehlende bleibende Zähne zum Zuchtausschuss führen können, aber nichts über Milchgebiss...


    Vielen Dank im voraus!heart-eyes-dog-face


    Wuta

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Welche Zähne fehlen denn noch und um welche Rasse handelt es sich?


    Der Züchter ist verpflichtet euch das mitzuteilen. Es gibt durchaus Welpen, da kommen die Zähne bisschen später. Bei 2 meiner Welpen war das jetzt auch so, dort sind die Schneidezähne mit 11-12 Wochen nachgekommen. Zur Wurfabnahme wars dick und der Zuchtwart meinte, die kommen definitiv, aber sie waren eben noch nicht durchgebrochen. Deswegen wurde das auch so vermerkt.

    Ob die Zähne generell angelegt sind, kann man über ein Röntgen feststellen. Wie gesagt, ein Zuchtwart und ein erfahrener Züchter können das eigentlich auch so beurteilen, wenn die Zähne bald kommen. Wir reden hier aber auch "nur" vom Milchgebiss.


    An sich ist es für einen normalen Hundehalter ziemlich egal, ob da jetzt ein oder zwei Zähne fehlen. Ein seriöser Züchter wird dir eh keine Versprechungen machen, dass das ein zukünftiger Zuchthund sein wird. Das muss man dann erst sehen, wenn der Hund 1 Jahr alt ist und ob er sich insgesamt gut entwickelt hat. Und ein Milchgebiss ist eben kein Erwachsenengebiss. Da muss man immer gucken, ob alles gut durchwechselt.


    Als normaler Hundehalter wäre mir sowas völlig egal, genauso wie eine Knickrute oder komische Ohren oder ein Fleck, wo er nicht sein soll. Das ist zwar vielleicht ein Mangel, aber der Hund ist davon ja nicht krank.

    Umso mehr, wenn man von den Eltern angetan ist und findet, dass der Züchter eine gute Arbeit macht und man genau diesen Welpen haben will...

  • Vielen Dank für eure schnelle Antworten!star-struck-dog-face


    Es handelt sich um Großpudel. Wir suchen in erster Linie einen Familienhund, möchten den Weg zur Zucht oder Ausstellungen offen halten, darum hätten wir schon gerne den optimalen Start.


    Sowie ich verstanden habe, heißen fehlende Milchzähne nicht zwingend, dass die bleibenden Zähne an selben Stellen auch fehlen werden?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Sowie ich verstanden habe, heißen fehlende Milchzähne nicht zwingend, dass die bleibenden Zähne an selben Stellen auch fehlen werden?

    Nö, genauso wie ein vollständiges Milchgebiss nicht heißt, dass hinterher auch alle Zähne vorhanden sind...



    ...sprach die mit dem Hund, dem ein Zahn fehlt... ;)

  • Vielen Dank für eure schnelle Antworten!star-struck-dog-face


    Es handelt sich um Großpudel. Wir suchen in erster Linie einen Familienhund, möchten den Weg zur Zucht oder Ausstellungen offen halten, darum hätten wir schon gerne den optimalen Start.


    Sowie ich verstanden habe, heißen fehlende Milchzähne nicht zwingend, dass die bleibenden Zähne an selben Stellen auch fehlen werden?

    Das kommt darauf an was angelegt ist. Bei kleinen Rassen kommen die Zähne wohl öfter mal später, bei großen kenne ich das ehrlich gesagt nicht. Wenn ich wert auf einen Hund ohne Zahnfehler lege, würde ich keinesfalls einen kaufen, bei dem da als Welpe schon was nicht passt. Die Wahrscheinlichkeit das dann auch im bleibenden Gebiss etwas nicht in Ordnung ist, ist einfach hoch.



    Letztlich ist das mit den Zähnen auch so eine Sache - je nachdem welche Zähne fehlen, ist das alles garnicht so unkritisch.

  • Vielen Dank für eure schnelle Antworten!star-struck-dog-face


    Es handelt sich um Großpudel. Wir suchen in erster Linie einen Familienhund, möchten den Weg zur Zucht oder Ausstellungen offen halten, darum hätten wir schon gerne den optimalen Start.


    Sowie ich verstanden habe, heißen fehlende Milchzähne nicht zwingend, dass die bleibenden Zähne an selben Stellen auch fehlen werden?

    nein das muss es nicht heissen. Um welche Zähne handelt es sich denn nun?

  • Sowie ich verstanden habe, heißen fehlende Milchzähne nicht zwingend, dass die bleibenden Zähne an selben Stellen auch fehlen werden?

    Nö, genauso wie ein vollständiges Milchgebiss nicht heißt, dass hinterher auch alle Zähne vorhanden sind...



    ...sprach die mit dem Hund, dem ein Zahn fehlt... ;)

    Uns fehlt auch ein Zahn. Ob der noch nachkommt keine Ahnung🤣 Auf dem Foto rechts gut zu sehen. f6da6b6408.jpg

    Nymeria *20.8.2019, Labrador

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE