Beiträge von Schaefchen2310

    Zum Thema wie gut wir uns kennen: ich habe jetzt etwas über ein Jahr dort gearbeitet, mag die Leute recht gerne, aber durch HO haben wir uns halt kaum mehr gesehen. Ich habe 2 Kolleginnen mit denen ich mehr zu tun hatte.


    Ich hätte jetzt auch an Süßigkeiten für jeden gedacht, aber so ein self-Care-Ding wäre irgendwie auch sehr nett :???: muss halt auch alles im Lebensmittelgeschäft kaufbar sein, deshalb fühle ich mich so eingeschränkt:ugly:


    Gerade kam mir noch eine Idee: irgendein besonderes Getränk? Dann könnten sie ohne mich anstoßen wenn sie da sind :???:

    Also ich finde sowas ja immer sehr cool. Irgendwas besonderes zu trinken (ne nette Limo oder Bier aus der Region - je nachdem ob mit oder ohne Alkohol, es süßes für die Nerven, ne Rolle Klopapier und ne OP Maske oder so... |))

    Das wäre aktuell so mein Gedanke für so Geschenk :pfeif:

    Sprich wenn der Wurf korrekt abgenommen wurde, müsste der Hund Papiere haben. Außer die Züchterin hat was gemogelt, dass der "fehlerhafte" Welpe nicht im Protokoll auftaucht.

    Genau daran habe ich auch denken müssen :ka:


    Ich kenne es auch so, dass jeder Hund Papiere bekommt aber die mit entsprechenden Fehlern eben niemals zur Zucht zugelassen werden würden.

    Es ist halt die Frage ob er diesen Hundetyp diskriminiert oder sich aus welchen Gründen auch immer entscheidet nicht damit zu arbeiten :ka:

    Ich weiß aber nicht ob er da schonmal was negatives zu gesagt hat...


    Aber letzten Endes finde ich es gut, wenn ein Trainer auch sagt womit er nicht kann :ka: Ist ja auch nicht jeder in der Lage Hütitütis, Gebrauchshunde etc. richtig zu trainieren. Finde ich auch keine Schande.

    Ich finde es auch in Ordnung, ich finde es nur aus obengenannten Gründen schwierig wenn man eine Berühmtheit ist. Aber ich hab bis jetzt selbst nur sehr vernünftige Sachen von ihm dazu gelesen, dass er die Einordnung als Kampfhund eher kritisch sieht etc. Ich hoffe deswegen dass an der Geschichte nichts dran ist.

    Ist ja auch immer die Frage ob sich die Leute, die was auf seine Meinung geben und sich von dieser Sendung beeinflussen lassen einen solchen Hund anschaffen sollten :pfeif:


    Naja, ist ja eigentlich auch schon ziemlich Off-Topic hier :ops:

    Finde den Rütter ziemlich witzig und wäre schade, wenn er die Listis diskriminieren würde.

    Es ist halt die Frage ob er diesen Hundetyp diskriminiert oder sich aus welchen Gründen auch immer entscheidet nicht damit zu arbeiten :ka:

    Ich weiß aber nicht ob er da schonmal was negatives zu gesagt hat...


    Aber letzten Endes finde ich es gut, wenn ein Trainer auch sagt womit er nicht kann :ka: Ist ja auch nicht jeder in der Lage Hütitütis, Gebrauchshunde etc. richtig zu trainieren. Finde ich auch keine Schande.

    Die Sendung soll unterhalten... Ein schlafender Welpe ist für das Publikum vor den Fernsehern vielleicht sehr beruhigend anzuschauen aber eben wenig unterhaltsam.


    Ich finde schon, dass in dieser Staffel mehrfach drauf hingewiesen wurde, dass Welpen viel Schlaf brauchen und man sie nicht wecken soll.


    Ich finde auch nicht, dass einer der Welpen nur im Ansatz überdreht wirkt (was er wohl wäre, wenn da über Wochen durchgehend Party wäre). Und Balou war ja in der Folge gestern schon 16 Wochen alt ;)

    Das ist hier genauso, nur dass vorher noch wild gescharrt und geschnauft wird und Madame es einfach nicht schafft den Störenfried selbst zu entfernen...

    Nunja, dann kommt sie halt ins Bett und schläft in der Mitte :roll: Sie findet immer einen Grund weswegen sie dringend mit im Bett schlafen muss... |)

    Würde ich ausprobieren.

    Erst mal einen Teelöffel und die Dosis eventuell steigern.

    Ist halt so eine Sache mit dem "zuviel" und möglichem Durchfall.

    Die Vorschläge mit Amaranth, Quinoa... sind auch hilfreich.

    Alles fast doppelt so lange kochen wie für den menschlichen Verzehr.

    Dem kann ich nur zustimmen... Bei Zugabe von Ölen ganz langsam zugeben und steigern weil es da schnell zu Durchfall/Magenproblemen kommen kann.


    Alle KH wirklich lange und komplett totkochen, das darf ruhig breiig sein. Ich spüle alles auch vor dem kochen mit tüchtig Wasser ab (einfach in ein Sieb geben und drüber laufen lassen).


    Alles was du neu dazu gibst erst in kleinen Mengen und ggf. langsam steigern. Du musst natürlich das Gewicht dann im Auge behalten und nicht zu viel auf einmal.


    Getreide ist nicht immer gleich schlecht, bei uns funktionieren beispielsweise Haferflocken super zur Gewichtszunahme ;)

    Ansonsten würde ich wahrscheinlich eher auf KH setzen. Süßkartoffeln hat er beispielsweise nie bekommen. Amaranth und Hirse gehen auch, oder?

    Ich würde auch auf KH gehen... Amaranth, Hirse, Buchweizen, Quinoa, .... Da wirst du sicher fündig was er noch nicht hatte oder? Bei uns setzen KH beispielsweise deutlich besser an als Fett.


    Wenn du die Ausschlussdiät in Absprache mit dem TA machst kannst du ihn dazu ja auch einmal befragen. Ich möchte dir da auch nichts falsches empfehlen aber wenn dein Hund so massiv an Gewicht verliert ist das definitiv so keine Lösung.