Rückruf im Wasser ⁉️

  • ANZEIGE

    Hey, Ihr Lieben,

    ich hätte da mal eine Frage, bzw. ein klitzekleines Problem. Vielleicht hat ja der/die ein oder andere eine Idee, was man da machen könnte.


    Wir haben seit ca. 5 Wochen einen super knuffigen, super tollen und waaaahnsinnig intelligenten, aber auch mega sturen 16 Monate alten Retriever-Schnauzer Mix Rüden (kastriert).

    Er ist auch schon verhältnismäßig gut abrufbar, aaaaber: Wenn er Wasser wittert ist er weg. Was ja prinzipiell (bei den Temperaturen) auch nicht falsch ist, nur: Henri kommt nicht mehr raus. weary-dog-face Ich kann ihn rufen wie ich will, er steht (oder liegt oder sitzt) rum und glotzt mich an. Es scheint, als würde er auf irgend einen Befehl warten. Ich kann dann auch ausser Sichtweite gehen und mich still verhalten - Er kommt nicht. Meist muss ich selbst dann ins Wasser und ihn holen ??


    Hat einer von euch eine Idee, was ich da machen könnte? Nur noch Schleppleine in der Nähe von Wasser?


    Viele liebe Grüße

    Sylvie

  • Außer Wasser lieben Retriever doch Futter - mit Würstel locken? *gg Oder n Dummy in Richtung vom Wasser weg werfen?


    Oder einfach anleinen, wenn keine Zeit.... Und wenn Du Zeit hast, setz Dich ans Ufer, guckst ihm zu, hab Spaß etc., und wenn er irgendwann entscheidet, er ist müde oder hungrig und kommt raus, DANN Dein Abrufkommando dazusagen, und sofort bestätigen....... :-)

    Biene, Zwergpudelmix, *7.02.2007, Flächensuchhund

    Bossi, DJT-Fox-Mix, *4.06.2006

    Faro, DJT, *14.08.2013

    Frieda, DJT, 2001-30.07.2019 - Mogli, Norweger-Mix, Aug. 2010 - 29.05.2019 - Moritz, roter Kater, 2008 - 4.8.2021

  • Danke für die Antwort. Dem Dicken ist Futter relativ Wurscht. Fisch mag er, interessiert ihn in dem Fall aber auch nicht wirklich. Den Ball kann ich im Bach nicht werfen. Das checkt er nicht und am Ende muß ich dann wieder den Ball abfangen und brech mir die Haxen. ? und das mit den Stöcken ist jetzt auch nicht so der Burner, das wollte ich ihm abgewöhnen.


    Ich hab keinen Spaß und er auch nicht. Weil: Er bewegt sich ja nicht. Er steht, sitzt oder liegt und glotzt mich an. ?‍♀️

    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass er irgendein bestimmtes Schlüsselwort erwartet.

  • ANZEIGE
  • Unser Sammy (Labbi-Schäfi-Mix) kam als ca. 13 Monate alter Junghund zu uns. Eigentlich auch ganz gut erzogen, aber absolut Wasser verrückt. Wir mit ihm zum Rhein, Leine ab und auf einmal war Herr Hund schon fast auf der anderen Rheinseite. Also Hundeschule, Bindung verbessern und am Wasser erstmal nur Leine. Rückruf neu aufbauen und dann ging es irgendwann auch ohne Leine.

  • So seltsam das klingt: Aber weiß er denn überhaupt, wo du bist, wenn du ihn rufst? (Manche) Hunde können im Wasser oder auf großen Plätzen nicht mehr orten, von wo aus Geräusche kommen.

    Änderungswünsche bitte per PN oder an den Weihnachtsmann.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke für die Antwort. Dem Dicken ist Futter relativ Wurscht. Fisch mag er, interessiert ihn in dem Fall aber auch nicht wirklich. Den Ball kann ich im Bach nicht werfen. Das checkt er nicht und am Ende muß ich dann wieder den Ball abfangen und brech mir die Haxen. ? und das mit den Stöcken ist jetzt auch nicht so der Burner, das wollte ich ihm abgewöhnen.


    Ich hab keinen Spaß und er auch nicht. Weil: Er bewegt sich ja nicht. Er steht, sitzt oder liegt und glotzt mich an. ?‍♀️

    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass er irgendein bestimmtes Schlüsselwort erwartet.

    Hm - hast mal den Vorbesitzer gefragt?

    Biene, Zwergpudelmix, *7.02.2007, Flächensuchhund

    Bossi, DJT-Fox-Mix, *4.06.2006

    Faro, DJT, *14.08.2013

    Frieda, DJT, 2001-30.07.2019 - Mogli, Norweger-Mix, Aug. 2010 - 29.05.2019 - Moritz, roter Kater, 2008 - 4.8.2021

  • Danke für die Antwort. Dem Dicken ist Futter relativ Wurscht. Fisch mag er, interessiert ihn in dem Fall aber auch nicht wirklich. Den Ball kann ich im Bach nicht werfen. Das checkt er nicht und am Ende muß ich dann wieder den Ball abfangen und brech mir die Haxen. ? und das mit den Stöcken ist jetzt auch nicht so der Burner, das wollte ich ihm abgewöhnen.


    Ich hab keinen Spaß und er auch nicht. Weil: Er bewegt sich ja nicht. Er steht, sitzt oder liegt und glotzt mich an. ?‍♀️

    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass er irgendein bestimmtes Schlüsselwort erwartet.

    Hm - hast mal den Vorbesitzer gefragt?

    Vllt hat der Vorbesitzer am Wasser ein Ritual gehabt?


    Newton stellt sich auch ins Wasser und glotzt einen an weil er gerne Leckerlis fischen möchte. :)

  • Klingt wie meine Hündin. Eigentlich mag sie kein Wasser, aber seitdem sie Leckerlis angeln darf, stellt sie sich rein und wartet, dass Essen ins Wasser fliegt.


    Kannst du nicht den Vorbesitzer fragen, wie er das gehandhabt hat?

    ***** Scooby & Klara *****


    Viele Grüße Monique mit Scooby und Klara


    Purzel ---> 1. Mai 2001 - 23. Juli 2015
    *** Scooby Doo --> 31. August 2015 -
    Pflegi Minnie --> 21. Februar - 10. April 2016
    Pflegi Porka --> 12. Juni - 29. Juni 2016
    *** Klara --> 8. April 2017 -

  • Unser Sammy (Labbi-Schäfi-Mix) kam als ca. 13 Monate alter Junghund zu uns. Eigentlich auch ganz gut erzogen, aber absolut Wasser verrückt. Wir mit ihm zum Rhein, Leine ab und auf einmal war Herr Hund schon fast auf der anderen Rheinseite. Also Hundeschule, Bindung verbessern und am Wasser erstmal nur Leine. Rückruf neu aufbauen und dann ging es irgendwann auch ohne Leine.

    Da muss Euch doch das Herz stehen geblieben sein, hm?


    Hab ich in jedem Fall vor. Ohne Rückrufaufbau wird da nix zu holen sein. Er ist da momentan etwas "eigen". ?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!