ANZEIGE

Beiträge von BieBoss

    Maja ist ein Pennantsittich, und ihr jetziger Partner ein Nymphensittich (frag mich nicht, warum die sich gefunden haben, aber ich wollte sie nie trennen)....


    Das sind die beiden Restexemplare meiner ehem. Zucht in einer gemischten und zwei einzelnen Volieren (Nymphen, Wellis, Schönsittiche, Prachtrosellas und Pennants je paarweise, aber Nachwuchs gabs nur von den ersten drei Arten), die beiden hatten ursprünglich jeder seinen Partner derselben Art. Aber als die dann jeweils gegangen waren, haben die zwei sich zusammengetan und sind seither unzertrennlich. Wo die Liebe hinfällt.... *gg


    Naja, die Nymphis sind schweinelaut, können gut kreischen. Und Maja ist seeeehr gelehrig.... D.h. akustisch sitzen da jetzt zwei Nymphis..... (dabei hat die früher sooo süß geflötet, hat ne wunderschöne Stimme, man glaubt es kaum....)

    Letzteres kann nicht passieren, da auf Tasso niemand zugreifen kann....


    Trotzdem finde ich es ein Unding, dass hier zur Steuerhinterziehung aufgerufen wird BieBoss

    Ich rufe nicht zur Steuerhinterziehung auf, das war eine rein hypothetische Frage.


    Und um evtl. aufkommenden Fragen vorwegzunehmen: meine Hunde sind alle drei angemeldet, ganz offiziell *gggg (ich zahl hier auch pro Hund ganze 60,- € (bis letztes Jahr noch 40,- €) pro Jahr, der Rettungshund is eh steuerfrei. Also wenn ich da noch sparen wollte durch Nichtanmeldung, dann wär ich doof, weil die Strafe für Steuerhinterziehung sicher höher is als die Steuer selbst *gggg).


    Mein Faro is zwar Fundhund, aber der Fund ist schon drei Jahre her, der kam erst nach dem Fund mit anschließender Beschlagnahmung ins TH...... ;-)


    Also alles ganz legal bei uns, Ihr könnt beruhigt schlafen....

    Danke! ;-)


    Kann schon sein: ein mobil aufgehängter Ast weicht halt beim Aufprall u.U. bissel aus, schaukelt leicht oder so..... Keine Ahnung. Ja, Licht von Straßenlaternen hätt ich auch. Wenn ich net die Vorhänge schließen müßte, damit die Viecher mich früh schlafen lassen *gggg Ansonsten kreischen die beim ersten Sonnenstrahl fröhlich um die Wette......


    Aber: schätze, ich werd künftig irgendwas kleines leuchten lassen nachts.....

    Ui, toll! ;-)


    Meine Vögel hab ich auch am Wochenende neu eingerichtet - Ergebnis liest man jetzt im Daumendrück-Thread..... ;-(


    (Vogel wahrscheinlich im Dunklen irgendwo gegengeprallt, weil durch die Umgestaltung orientierungslos im Dunklen)

    Habt Ihr noch ein paar Däumchen für meine Maja übrig? Maja ist meine Pennantsittich-Dame, sie ist bissel über 20 Jahre alt.... Hab am Wochenende die Vögel saubergemacht, und dabei auch Sitzstangen verändert in der Lage und Höhe. Irgendwie muß sie wohl nächtens irgendwo (wahrsch. im Halbschlaf im Dunklen orientierungslos nach der Umgestaltung) gegengeprallt sein, jedenfalls lag sie gestern am Boden und konnte nimmer laufen. Ich hab sie erstmal in Ruhe gelassen, in der Hoffnung, sie erholt sich wieder, und hab für heute TA eingeplant (sie ist nicht handzahm, und den Streß, daß ich sie erstmal anfasse und der Doc dann am andren Tag nochmal, wollt ich ihr ersparen - dachte gestern echt, die geht eh gleich, heut ist sie echt besser "drauf").


    Sie saß dann heute früh einfach nur da, kein Schmerz anzeigendes Hecheln, hat Apfelstückchen geknabbert, klarer Blick - also ziemlich sicher keine Schmerzen, konnte aber net laufen. Sie robbt ab und an ein bisserl weiter und sammelt Steinchen auf.


    Ergebnis Arztbesuch: Ein neugieriger Sittich, der des Helfers Handschuh fröhlich angeknabbert (udn vollgekackt.... *gg) hat, aber immer noch net laufen kann. Beide Beine bewegungsunfähig. Doc meint, evtl. beim "Verunfallen" irgendwie geprellt, im Zweifel sogar Bruch der Wirbelsäule möglich, schwer zu diagnistizieren. Sie hat Vitamin B erhalten als Spritze, um evtl. Schwellungen durch die Prellung (die dann die Nerven abdrücken würden) zu beseitigen und Tabletten (auch B2), die ich ihr täglich übers Futter krümeln soll. Da er schon den Vogel in der Hand hatte, hat er noch schnell die Krallen bissel gekürzt *gg. Beinchen selbst sind aber nicht gebrochen, zeigen auch keine Verletzungen, er tippt auf Wirbelsäulenschaden, weils beide Beine sind, die keine Reflexe zeigen.


    Hat gesagt, ich soll ein paar Tage beobachten, wenn die geringste Besserung auftaucht, besteht die Chance, daß das wieder ausheilt, wenn auch u.U. langwierig. Wenn nicht, dann wars das wohl. Weil wenn der Rücken echt gebrochen ist, sowas beim kleinen Sittich zu operieren.....


    Hab sie jetzt erstmal zu ihrem Partner gesetzt, auf ne weiche Unterlage, damit sie sich den Bauch net aufschürft beim Liegen im Sand, und was zu Fressen und Wasser dazugestellt. Der Partner hat sich gefreut, sie wiederzusehen, der hatte laut geplärrt, als ich sie entführt hab vorher *gg Und er zirpt sie jetzt immer wieder an. Die beiden lieben sich, schlafen immer mit Körperkontakt - wenn sie geht, hab ich um ihn Angst....


    Sie wirkt sehr "da", ungetrübte Augen, keine Schmerzen (hätte sie welche, hätt ich etz paar Finger weniger *hust.... Maja ist da recht wehrhaft, wer schonmal nen Pennantsittich in der Hand hatte, weiß, wovon ich rede..... ), Verdauung klappt, keine sichtbaren Verletzungen - und wäre innerlich was verletzt, hätte sich das sicherlich schon längst bemerkbar gemacht und sie wäre gegangen.... Und hätte sie Schmerzen an irgendeiner Stelle, wenn man sie berührt, wärs beim TA aufgefallen, als der sie hochnahm, aber sie hat da nur sanft an seinem Handschuh geknabbert. Solange sie durchhält und nicht aufgibt, bekommt sie die Chance der nächsten paar Tage. Aber unnötig rausziehen werd ichs nicht - das wäre Tierquälerei.

    https://www.ebay-kleinanzeigen…lbuttons&utm_content=mWeb


    So was will doch jeder haben. Vor allem zu dem Schnäppchenpreis!

    Hey, da hol ich mir einen - einer der Welpen ist schon ausgebildeter Therapiehund!!! Hochbegabte sind das ja geradezu! Das rechtfertigt doch jeden Preis.....




    ohmeingott - allein die Mischung..... Wer kommt auf so ne Idee?????? Derjenige sollte auf dem kompletten Nachwuchs sitzenbleiben, und damit leben müssen 15 Jahre lang - damit er sieht, was er für ne Scheiße macht......

ANZEIGE