Gassi im Dunkeln, Lampen und Hundeaugen

  • ANZEIGE

    Zurzeit geht man ja öfter mal im Dunkeln Gassi.

    Ich trage dabei gerne eine helle Stirnlampe, frage mich aber, was dieses Licht mit den Hundeaugen macht, wenn der Hund sich nach mir umdreht und direkt in die Lampe guckt?

    Weiß jemand was dazu?

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Ich würde sagen schau selber mal rein. Ich finde Beleuchtung an sich gut, aber diese richtig hellen Stirnlampen sind echt zum. Es wird den Hund warscheinlich kurzzeitig blenden.


    Ich weiß zwar nicht wo du läufst, aber wenn ich Auto fahre und jemand mit so einem Teil rumläuft, kam es schon öfters vor, dass ich stark geblendet wurde und anhalten musste.

    Die Würde von Mensch und Tier ist unantastbar!

  • Ich hasse es, wenn die Leute mit ihren Stirnlampen und Taschenlampen am leuchten sind.

    Zumindest, wenn einem Menschen entgegen kommen, kann man die doch bitte mal woanders hindrehen. Schafft hier aber leider keiner. Ich werde so oft geblendet... und denke auch nicht, dass mein Hund das so toll findet.

  • ANZEIGE
  • Ich laufe im Wald. Da gibt es sonst keine Beleuchtung und ich möchte mir nicht den Fuß verknacksen oder Schlimmeres.

    Das In-die-Stirnlampe-gucken unangenehm ist, weiß ich aus eigener Erfahrung.

    Ich frage mich, ob es den Hundeaugen wirklich Schaden zufügen kann?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich frage mich, ob es den Hundeaugen wirklich Schaden zufügen kann?

    Nein.... genauso wenig, wie deinen.... ist halt kurz blöd

    Seelenhunde hat man sie genannt, jene Hunde die uns gefunden haben, weil sie für uns geboren sind. Die uns ohne Worte verstehen. Die ein untrennbarer Teil von uns sind, die Liebe, die Wärme und der Anker. Sie sind wie ein Schatten, wie die Luft zum atmen.

    Wo sie sind ist Zuhause.


    Danke, dass du da bist Moro

    und für immer ein Stück von meinem Herzen sind Ralle, Jean & Anka

  • Ich hasse es, wenn die Leute mit ihren Stirnlampen und Taschenlampen am leuchten sind.

    Zumindest, wenn einem Menschen entgegen kommen, kann man die doch bitte mal woanders hindrehen. Schafft hier aber leider keiner. Ich werde so oft geblendet... und denke auch nicht, dass mein Hund das so toll findet.

    Ist hier nicht das Problem. Begegnungen mit Menschen sind eher selten und wenn, dann sehen die mein Lichtlein schon von weitem, da rundum dunkler Wald ist.

  • Also ich habe die Lampe auf den Boden gerichtet, wenn mein Hund zu mir guckt dann drehe ich den Kopf so das es ihn nicht blendet, auch wenn mir jemand entgegen kommt mache ich das so.

    Werde ich versuchen, aber ich kann halt nicht vorher wissen, wann der Hund sich umdreht.

    Die Lampe ist so positioniert, dass sie de Weg beleuchtet.

  • Sorry, aber... Ernsthaft? Wirklich?

    Das ist ne Lampe und kein Laser. Da guckt Hund kurz rein und fertig ist. Was soll da denn passieren?


    Wirklich, man kann es übertreiben mit dem Gedanken machen. Der Hund guckt auch in die Sonne und wenn abends in der Wohnung Licht an ist guckt er da auch mal rein. Stört nicht und tut nichts.

    Würds stören würd der Hund nicht reingucken, so einfach ist das.





    Und oh mein Gott, man wird kurz geblendet... Überhaupt, so Lichter... Braucht ja niemand. Blenden, sowas unverschämtes.

    Man könnt dann ja auch mal nach unten gucken, dann blendets nicht mehr. Die Leute mit den Lampen sollen zur Seite gucken und nicht mehr dahin wo sie ihre Füße setzen? Ich dachte bisher das sei Sinn der Sache, das auszuleuchten wo man geht.

    Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
    Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
    Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet


    Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen

  • Wohl das Gleiche wie wenn er direkt in eine vergleichbare Taschenlampe schaut.


    Ich gehe vorzugsweise ohne Licht und wenn es mal ganz finster wird mit Stirnlampe. Die hat drei Helligkeitsstufen und man kann wählen zwischen dünnem Lichtkegel in die Ferne, sowie breitem Lichtkegel für die unmittelbare Umgebung.

    Letzteres auf niedrigster Stufe reicht gut zum gehen und beeinträchtigt kaum meine Nachtsicht, insofern sollten auch die Hunde kein Problem damit haben.


    Die Hunde schauen die mich allerdings bei allen Helligkeitsstufen der Lampe ganz normal an und laufen danach auch ganz normal weiter. Ich habe hier noch keinen Unterschied bemerkt. Dass ich die Lampe so "dunkel" stelle mache ich ausschließlich, weil mir das lieber ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!